Lyriost – Madentiraden

26.09.2006 um 09:11 Uhr

Was dabei gedacht?

von: Lyriost   Kategorie: Sonstiges

Was dabei gedacht?

Wenn ich höre, die Zunahme der NPD-Stimmen bei Wahlen hätte etwas mit Protest zu tun und die Wähler dieser Partei hätten sich etwas dabei gedacht, als sie ihr Kreuzchen machten, frage ich mich, wer einen größeren Riß im Urteilsvermögen hat: die Wähler oder die Wahlbewerter, die solche Naivitäten verbreiten.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensynchrono schreibt am 26.09.2006 um 17:55 Uhr:Hey, suchst Du Streit? Es gibt immer die einen und die anderen. Das sowohl, und das als auch. Und manches rührt aus eigener Erfahrung. Einem anderen einen Riß anzuurteilen, ist nicht fein... :-)
  2. zitierenLyriost schreibt am 26.09.2006 um 22:24 Uhr:Aber doch wohl immer noch feiner, als eine Partei zu wählen, deren Argumente Baseballschläger sind. Wer solche Leute wählt, hat kein Urteilsvermögen, und wer ernsthaft glaubt, eine solche Wahlentscheidung hätte etwas mit Protest zu tun, auch nicht. Es gibt Dinge, die man klar sagen muß, synchrono. Und was die einen und die anderen betrifft: In Berlin-Kreuzberg, wo ich wohne und wo die sozialen Verhältnisse alles andere als rosig sind, gibt es wohl die einen, nämlich ein paar hundert, aber die anderen gibt es nicht. Und wenn man sich die Wählerprofile mal genauer anschaut, wird man merken, daß die Gleichung keine Arbeit usw. = NPD-gefährdet gar nicht stimmt. In einigen Gegenden gehört es mittlerweile zum guten Ton, NPD zu wählen, egal ob man Arbeit hat oder nicht.
  3. zitierensynchrono schreibt am 27.09.2006 um 07:50 Uhr:Mit den Wählen der NPD gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Das es aber Wähler gibt, die dieses aus einer sog. Protesthaltung tun, habe ich selbst erlebt (und die hatten Arbeit!). Mein Urteilsvermögen darüber jedenfalls halte ich zumindest für einigermaßen gefestigt.

    Klar auch, daß in Meckl.-Vorp. die Erfolge der Nazis beileibe nicht nur aus diesem Effekt herrühren. Da sind zum großen Teil andere Ursachen zu suchen. Und daß das "Protestwählertum" herhalten muß, um den Wahlerfolg der Nazis zu verharmlosen ist auch klar.

    Nur - es gibt es deswegen trotzdem.
  4. zitierenLyriost schreibt am 27.09.2006 um 09:06 Uhr:Genau so. Du bist nur manchmal etwas diplomatischer in deiner Art. Schönen Gruß. ;-)
  5. zitieren_Ines_ schreibt am 06.11.2006 um 19:08 Uhr:ich finde, egal ob aus protest oder was auch immer... jmd, der sein kreuz bei der npd macht, KANN nicht nachgedacht haben. denn sonst wäre sien kreuz wo anders ;)

Diesen Eintrag kommentieren