Lyriost – Madentiraden

10.02.2009 um 11:43 Uhr

Wortreich

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Wortreich

Wenn einer wortreich erklärt, es sei vollkommen unsinnig, viele Worte zu machen, dann frage ich schon mal nach dem Grund seiner eigenen Wortgebirge, und dann kommen die merkwürdigsten Antworten. Hin und wieder auch mal eine wortreiche Beschimpfung. Die schönste Reaktion aber ist die wortreiche Aufforderung, zwischen den Zeilen zu lesen. Irgendwo wird der Sinn zu finden sein. Und wenn ich dann zwischen den Zeilen lese und über das Gelesene sprechen will, kommt entweder keine Reaktion mehr oder die karge Bemerkung, ich hätte nicht richtig gelesen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierennightlight schreibt am 10.02.2009 um 23:35 Uhr:Das Lesen von ungeschriebenen Dingen ist auch keine einfache Sache.

Diesen Eintrag kommentieren