indalo

07.02.2018 um 13:07 Uhr

Liebe Sonne

von: indalo

Ich habe dich vermisst. Ganz doll. Die letzten Wochen waren grau, kalt und nass. Die zwei Momente, in denen du dich kurz gezeigt hast, hab ich aufgesogen, doch sie waren zu schnell vorbei. Dich jetzt schon zwei Tage strahlen zu sehen, in deiner Wärme stehen zu können, das macht so viel aus. Es sind Minusgrade, doch du wärmst mein Gesicht. Das geht bis nach ganz tief drinnen. Ich atme durch, spüre die Luft und die Wärme durch meinen Körper gehen. Bitte bleib ein bisschen. Und lass uns nicht wieder so lange allein. Wir brauchen dich. Dich und die Sterne des nachts. Gestern Zähne putzend auf dem Balkon zu sitzen und beim Blick in den Himmel die Sterne bewundern zu können, machte mich glücklich. Also liebe Himmelskörper, versteckt euch nicht. Lasst die Wolken weiterziehen und zeigt euch!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 07.02.2018 um 14:12 Uhr:Unterschreibe ich so! Was für ein herrlicher Tag.
    Liebe Grüße
    S.F.
  2. zitierenZwischenweltler schreibt am 07.02.2018 um 15:12 Uhr:"Zähne putzend auf dem Balkon zu sitzen und beim Blick in den Himmel die Sterne bewundern zu können" ... Klasse!
    Wusste gar nicht, dass Zähneputzen glücklich machen kann. Aber ja, wenn die Randbedingungen stimmen. ;)

    Die Sonne tut wirklich gut. Wurde auch Zeit.
    Liebe Grüße auch von mir.
  3. zitierenmijoni schreibt am 08.02.2018 um 18:23 Uhr:Sonne ... 🌞 ...

    Ich bin ganz krank ohne ... Und freu mich über jeden Zipfel, der sich zeigt ...

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.