gedanken vom leben

29.11.2007 um 14:24 Uhr

gestern abend

von: inge

Musik: ich&ich - stark

das lied, das zu einer mehr oder weniger tiefen diskussion mit meinem freund führte - montagabend. "ich bin tierisch eifersüchtig"

das lied, das gestern abend für uns beide gut war...

28.11.2007 um 22:48 Uhr

aaaaachjaaaaa.....

von: inge

ich weiß, dass meine stimmungsschwankungen in der letzten zeit einorm zugenommen haben... aber jetzt gerade gehts mir gut.. und es war sehr gut, dass mein freund heute für ein paar stunden da war - ohne dass meine schwester oder sonst jemand da war. wir haben nicht großartig diskutiert, aber eine annäherung ist da, und das war mir das wichtigste. es ist viel, was ich im moment aushalten muss, und weil ich das muss, muss er es auch.... ohnehin, weil er sehr in meine familie involviert ist... was mir auf der anderen seite auch wieder probleme macht - z.b. wenns darum geht, ob meine schwester in den weihnachtsferien ein paar tage zu ihm kann - während ich nicht da bin!! so wie ich dich beiden kenne, würden sie zwar ziemlich sicher nichts miteinander anfangen (dazu hätten sie ja mittlerweile auch schon ein jahr zeit gehabt), aber ich wäre einfach schrecklichst eifersüchtig, weil meine schwester so viel zeit mit ihm verbringen kann, und ich nicht....

aber ich glaube, wir haben eine basis, einen grundstock. ich hab viel mit mir zu kämpfen, und ich weiß, dass es nicht einfach ist mit mir, er meint auch, mittlerweile muss er mir in einem recht geben - kompliziert bin ich... das hat er mir am anfang nicht geglaubt... aber er sagt, wir kriegen das schon hin, und auch bei mir ist der wille da - ich weiß, dass es schwer ist, aber ich will.... ich mag ihn wirklich. etwas, was ich zu anfang so nicht hätte sagen können. und ich weiß, dass es schwer ist, eine beziehung aufzubauen, wenn man das ende quasi schon vor augen hat - september, mein aupairaufenthalt in schweden. ein jahr. trotzdem. bis dahin ist noch zeit, und ich weiß, das klingt blöd, aber warum sollten wir nicht genießen, was und wie es im moment ist?

mhmja.... mein großer....

und: ich hab heute mal wieder mit meinem vertrauenslehrer gesprochen - wegen allem.... hat indirekt viel gebracht.

und jetzt.... geh ich schlafen... wünsche euch allen eine gute nacht... 

28.11.2007 um 11:08 Uhr

es passieren doch noch schöne dinge...

von: inge

1. es schneit. bleibt zwar nich viel liegen, aber auf der brücke ist es schööön weiß...

2. der chef wollte heute mit mir reden - wg meiner schwester und schule und family und so

3. ich kam nach hause und meine bestellung von amazon - gestern erst aufgegeben - war schon da!!! filmmusik von "der adler" schöööön...

4. ich hab die mittlerweile 5. mail von meiner vielleicht-hoffentlich-aupair-mama bekommen - ich wäre definitiv sehr geeignet für sie als aupair, samstag bzw sonntag wird endgültig entschieden, welche vier aupairs sie im februar für jeweils ein woe einladen werden, und danach, wen sie nehmen.... oooohhhh, ich bin mittlweile sooo begeistert von der family.... bitte bitte... einmal im leben könnte doch jetzt eigentlich mal was so funktionieren, wie ichs mir wünsche.... drückt mir die daumen.... 

27.11.2007 um 12:19 Uhr

schon wieder

von: inge

ich kann nicht.... viele einfache ich kann nicht.

25.11.2007 um 14:01 Uhr

kinderweisheiten

von: inge

"wenn ein mann und eine frau sich verlieben, lügen sie sich zuerst ein bisschen an, damit sie sich auch füreinander interessieren."

"ich bin am 23.3. geboren. komisch, genau an meinem geburtstag."

"ich habe locken und papa hat locken. mama hat nur haare."

"ich brauche keinen hustensaft, ich kann auch ohne husten."

"wenn man kranke kühe isst, kriegt man ISDN."

"pilze, die fliegen, darf man nicht essen, die sind giftig."

"fliegmäuse sind seltene nützliche tiere."

25.11.2007 um 13:57 Uhr

aufgewacht

von: inge

um fünf vor elf.

mit wham - last christmas.

in 29 tagen ist weihnachten... 

25.11.2007 um 01:48 Uhr

man glaubt es nicht

von: inge

aufgrund eines akuten frustanfalls und wider besseres wissen (ich solllte lieber etwas für die schule machen), habe ich den gesamten abend damit verbracht, meinen kleiderschrank aufzuräumen und zu sortieren, zwei kleine müllsäcke voller kleidung zu packen. parallel dazu hab ich sicher zwei stunden mit t. telefoniert, während denen ich ihm ununterbrochen mein leid geklagt habe und mich über die böse böse welt aufgeregt habe. irgendwann wars genug mitm telefonieren und ich beschloss, mich nun auch um die andere hälfte des kleiderschranks zu kümmern - nämlich um diejenige, die aus "erinnerungen" sprich allerhand geschreibsel besteht. und - o wunder - sowas kennt man nur als klischee. nach einiger zeit fiel mir ein roter umschlag entgegen - mit dem freudigen inhalt eines kinogutscheines im wert von 5€... jener gutschein, den ich im januar diesen jahres mehr oder minder verzweifelt gesucht habe..... die freude war groß... noch größer war sie allerdings, als ich einige zeit später zwischen postkarten, sowohl neuen als auch beschriebenen, einen 5€-schein entdeckte....

die höhe aber war dann der geldbeutel, den ich zum geburtstag von meiner tante bekommen hatte - im märz wohlgemerkt. weil mein alter noch voll intakt ist, hatte ich ihn nur im schreibtisch verstaut. konnte mich auch nicht daran erinnern, jemals geld hineingetan zu haben bzw ihn überhaupt benutzt zu haben. umso größer das erstaunen, als ich ihn ein klein wenig genauer unter die lupe nahm, und daraufhin feststellte, dass dort exakt 15€ verstecken gespielt hatten... wie schön....

22.11.2007 um 10:57 Uhr

nee ey

von: inge

zur 3. stunde gekommen, um zu erfahren, dass sie ausfällt.... 4. sowieso frei. eigentlich schön. ärgerlich daran nur, hätte ich das gewusst, wäre ich daheim geblieben und hätte bereits eine stunde für geschichte gelernt gehabt - ich schreib morgen klausur. so war ich gleich noch in der stadt, einkaufen, und in der bücherei. und jetzt schwanke ich zwischen daheim bleiben und lernen und zwischen zu den letzten beiden stunden zu latein zu gehen und später zu sport... wie ich sowas hasse.....

22.11.2007 um 10:52 Uhr

wenn....

von: inge

wenn fürs ausreichende nicht genügend da ist, dann sind 5,50€ säumnisgebühren bei der bücherei böse.

sehr böse.

man sollte meinen, mittlerweile hätte ichs gelernt. 

22.11.2007 um 09:00 Uhr

lösung

von: inge

also doch kein bio... es ist immer so traurig, wenn ich ohnehin die erste stunde frei habe und es trotzdem nicht zur zweiten schaffe... *seufz* ich bin todmüde und mir tut alles weh... muskelkater.... ich meine, ich weiß wieso, aber das ändert nichts daran, dass jede bewegung mehr als weh tut.

t. kam gestern abend zum essen vorbei. das hat mir gut getan und meiner schwester auch... einfach nur rumgealbert und nicht an die böse welt gedacht...

mein vater und meine schwester haben heute nachmittag einen termin bei der frau vom jugendamt. weiteres vorgehen? und angeblich soll meine mutter gesagt haben, es sei ihr recht, wenn sich das jugendamt einschalte - wieso hat sie dann nicht längst schon was gesagt...

ich hoffe, sie finden eine lösung... eine gute...  

21.11.2007 um 14:21 Uhr

angst

von: inge

gestern ein wunderschöner abend, mit meiner schwester und meinem freund, zu dritt in meinem bett übernachtet, meine cousine war nicht da, und überhaupt... meine schwester musste um halb neun gehen, weil sie vor ihrem psychologentermin nochmal nach hause wollte. also hatten wir noch ein paar schöne, wirklich schöne stunden zu zweit...eben hat mich meine schwester in tränen aufgelöst angerufen, dass der arzt sie nicht mehr nach hause schicken will, meinen vater angerufen hat und er sie abgeholt hat, sie gerade daheim sind und ihre sachen packen. sie aber nicht zu meinem vater will, sondern lieber zu mir... also hab ich meinen dad angerufen und ihm das erklärt, war kein thema, er meinte, solang das für mich in ordnung ist... jetzt sind beide auf dem weg zu mir... und ich habe angst.... vor dem, was noch passieren wird... immer mehr dinge, wo ich fühle, das und das und das kann ich meiner mutter nicht mehr verzeihen... weil alle diese dinge viel zu weit gehen...

18.11.2007 um 02:20 Uhr

wieso..?? aber ich fange an, liebe menschen viel mehr zu schätzen....

von: inge

Let it go... let it roll right off your shoulder don't you know the hardest part is over... rob thomas, little wonders....

ich mag dieses lied.. ich hab es schon vor einem halben jahr gemocht... und ich sollte es mir ein wenig zu herzen nehmen... denn zumindest mein hardest part is over... es sind viele steine ins rollen gekommen wegen meiner familie. menschen, die sich von außen darum kümmern werden. mir macht es nur angst, wenn meine schwester mir von ihrer angst erzählt, wenn sie im wohnzimmer am pc sitzt, und meine mutter selbstgespräche führt... mit sich selbst redet. viel mit sich selbst redet. *angst*

gestern war ein hammertag, also freitag, und es ist ziemlich viel passiert, dinge, mit denen ich nie gerechnet hätte. wir hatten vorsprechen für oliver twist, die kids haben sich alle übel darauf vorbereitet, lief soweit auch ganz gut, nur, ich nenn sie mal "die kleine", sie ist in der 7. klasse und seit diesem jahr neu bei unserer schulspielgruppe, meinte, sie muss mir danach noch was sagen... sie muss es mir alleine sagen... ich dachte, jetzt kommt sowas von wegen ich will nur ne kleine rolle, oder ich trau mich nicht auf die bühne oder irgendsowas.

erzählt sie mir, wie sie bei ihrer freundin übernachtet hat, und der vater sie angefasst hat. schock. okay, erzählt sie weiter, dass der prozess schon am laufen ist, dass sie ihre aussage gegen ihn schon gemacht hat, nur ihre freundin, die er auch angefasst hat, seine tochter, sie traut sich nicht gegen ihn auszusagen. nicht bei der psychologin, bei der sie das müssen. am montag ist diese letzte verhandlung. sagt sie nicht gegen ihn aus, kommt ihr vater frei. die kleine hat angst, dass genau das passiert. und dass er sich irgendwie irgendwann an ihr rächen will. weil durch sie alles rausgekommen ist. weiter erzählt sie mir von ihrer familie, mit der man auch irgendwie nicht reden kann, von ihrer prüfungsangst, ihrem zuviel-lernen und trotzdem schlechte noten schreiben. ich weiß nicht, wir müssen uns ewigkeiten unterhalten haben. ich sagte ihr, ich bin da, wenn sie mich braucht. hab ihr meine telefonnummer vorhin gegeben, und gesagt, wenn was ist, wenn du jemanden zum reden brauchst - sprich mich in der schule an, oder ruf an.... die kleine hat geheult. hat sich in arm nehmen lassen, ging aber gleich wieder auf abstand - sie kann sich nicht entspannen, wenn ihre freundin sie massieren will, überhaupt, körperliche nähe, sie kann damit nicht umgehen.. schock. ich könnte kotzen bei sowas. schreien. gegen wände treten. oder - sry - in die eier von solchen menschen. als die kleine gegangen war, erstmal mit meiner souffleuse raus und eine rauchen. musste.

früher abend mit t. zum obi - pflanze für vor meine tür kaufen -  dann zu meiner family, mein fahrrad holen. meine mum war zum glück nicht da, nur meine schwester. danach zum aldi. man muss dazu sagen - ich bin auto gefahren. ich bin in t.s auto gefahren. obwohl er noch nie jemanden hat damit fahren lassen. sogar im dunkeln. und ich hab dreimal eingeparkt. und nichts kaputtgemacht. obwohl ich schon ewig nicht mehr innem auto gesessen bin. und es war irgendwie voll schön, mit t. und überhaupt.... 

abends hawaitoast bei mir - mein großer, t., seine freundin konnte nicht, und h.&e. meine cousine war nicht da, also wars ein total gemütlicher abend mit nur menschen um mich herum, die ich mag und die mich mögen. und das war genau das, was ich gebraucht hab.

interessantes gespräch mit t. vor der tür.... aber... manche chancen im leben kriegt man nur einmal... und wieso erst jetzt... und wieso erzählt er mir sowas... aber ich muss sagen, für den moment bin ich glücklich, und wenn ich in zwei jahren aus schweden wiederkomme, wird man sehen, was ist oder nicht ist.

mein großer hat bei mir übernachtet - und - sooo lieb, mandarinen und einen kasten mineralwasser mitgebracht... weil ich meinte, eher scherzhaft, ob er obst bzw ob er zwei flaschen wasser mitbringen kann.. bei mir gibts sonst nur leitungswasser und tee... und t. hat sieben flaschen saft mitgebracht... es gibt soooo liebe menschen....

15.11.2007 um 23:34 Uhr

eine stunde....

von: inge

ja... eine stunde mit meinem großen telefoniert... haben die probleme der welt unberührt gelassen... rumgealbert =) schöööön.... gut... morgen abend kommt er... *freu*

14.11.2007 um 22:25 Uhr

gedicht(e) 10.11.07

von: inge

nichts ist
wie es war
und
nichts
wird so sein wie vorher


ich starre den lichtern der straße entgegen
tödliches blau
es ist die wut
und die welt
kippt in
verzweiflung
leben


manchmal
wünsche auch ich
mir
mein leben
wäre ein
anderes

14.11.2007 um 18:04 Uhr

ich kann nicht

von: inge

ich kann nicht.... es ist eine einfache antwort auf vieles... gleichzeitig ist es die antwort, die am allerwenigsten akzeptiert wird... ich kann nicht gibt es nicht... es gibt kein ich kann nicht ohne begründung....

und doch sitze ich da - ich kann nicht. ich kann einfach nicht. 

14.11.2007 um 10:59 Uhr

amélie

von: inge

ich höre ganz viel musik aus amélie..... immer wieder die gleichen, schönen, leichten lieder... und versuche mich in diesem chaos zurecht zu finden.. es ist so schwer, aufzustehen... so schwer, die einfachsten dinge zu erledigen.... und die tatsache, dass ich schon wieder krank bin... mein immunsystem spinnt... dabei leb ich jetzt mal echt nicht komplett ungesund.. eher im gegenteil... und was ich alles an obst in mich reinfress.... und ich bin gegen grippe geimpft.... schätzungsweise ist es doch wieder der emotionale stress.... die angst, was mit meinen schwestern passiert... was mit meiner mutter passiert.... fühle mich ziemlich luftleer, und wenn ich sehe, was noch alles vor mir liegt... am liebsten wäre ich jetzt schon in schweden... ich kann im moment nur wenige menschen um mich herum ertragen.... auch wenn sich einige trotzdem liebevoll um mich bemühen, etwas, das ich gar nicht erwartet hätte... im gegensatz zu meinem freund.... ich glaube, er kann sich das alles nichtmal annähernd vorstellen.... er ist eines von diesen glückskindern, die nie in der art irgendwelche probleme hatten... sozusagen nie steine im weg.... während ich anscheinend immer nur am klettern bin....

13.11.2007 um 23:01 Uhr

batou....

von: inge

fast zwei jahre hab ich dich - eigentlich durch zufall - durch deine verschiedenen blogs begleitet.... jetzt sind deine spuren gelöscht....

ich wünsche dir alles gute!!

und falls du jemals wider erwarten doch noch lateinprobleme haben solltest - du weißt ja, wo du mich findest.... 

13.11.2007 um 13:07 Uhr

laufen

von: inge

manchmal würde ich gerne laufen, einfach loslaufen, und weiterlaufen, weiter, weiter... mit musik und ohne ziel, endlos.....

vielleicht ist das davonlaufen, aber es geht ohnehin nicht. nicht so, wie ich mir das vorstelle. 

12.11.2007 um 22:35 Uhr

gleiche ebene...

von: inge

das ist glaube ich das einzige, wovon ich heute einen erfolg berichten kann *seufz*

mein großer und ich haben uns ausgesprochen bzw ausgemailt, sind wieder auf der gleichen ebene gelandet, und es ist wieder gut... ihm gehen im moment ziemlich viele gedanken durch den kopf, gedanken, die er nicht abschalten kann, aber er meint, ich soll mir da jetzt mal nicht so nen kopf drum machen... 

werd ich auch nicht, es ist schon gut, soweit wie wir darüber geredet haben.

alles andere... ich bin krank, das problem mit meiner versicherung, meine schwestern.... aber er es ist wunderschön, wenn ich sehe, welche menschen trotzdem da sind und mir helfen.... allein, dass h. samstagnacht einfach vorbeikommt, oder m. mich heute aus der schule anruft und fragt, ob alles okay ist, ob sie vorbeikommen soll.... heute abend dann so eine liebe sms von ihr bekommen... wahnsinn.

ich wünsche euch allen solche freunde, und dass euch die meinigen und alle anderen probleme erspart bleiben mögen....

gute nacht!! 

12.11.2007 um 12:16 Uhr

die antwort montag morgen....

von: inge

"Sehr geehrte Frau Inge,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, daß tatsächlich ab dem 01.08.07 kein Versicherungsschutz mehr bei unserer Krankenkasse besteht (sh. bitte Anlage), da die Mitgliedschaft Ihrer Mutter (und somit auch der Anspruch auf Familienversicherung) durch das Arbeitsamt zum 31.07.2007 beendet wurde.

Für weitere Fragen stehen wir selbstversändlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Servicecenter"

 

und jetzt?? :'(