gedanken vom leben

29.05.2009 um 18:27 Uhr

sommergefühl, sommertage....

von: inge

 

kent - visslaren

weils so schön ist, das lied. aushalten. bis zum schluss. das ist die musik, die mich auf meinen spaziergängen begleitet, beim joggen, bei fast allem im moment. die schwedische nacht ist wunderschön, und wir sind noch nichtmal so weit oben hier, aber bis 23 uhr ist es hell... hell.... es ist ein völlig anderes lebensgefühl, dass hier rüberkommt...!!! hier draußen vor allem, dem schweden, mit see und wald. dem vielen grün. die kids haben freunde hier, ich glaube, an die sechs kinder jagen sich gerade durch den garten, mit wasserpistolen und wasserbomben und allem, in dem man wasser befördern kann *lach* ich sitze in meinem häuschen, die türe offen, blauer himmel.... es ist leben und es geht mir gut, so gut!!!!!!!!! später werd ich raus in die sonne gehen, wenn sie nicht mehr so stark ist (und die kinder weg, hihi) und mich mit buch und decke auf die wiese legen... einen beinahe-sonnenbrand hab ich schon... uups. und die flugzeuge fliegen mal wieder hier, nicht weit, über uns, ihre bahnen....... freiheit.......

ich hoffe, es ist schön bei euch!!!

29.05.2009 um 09:37 Uhr

schön. und traurig. oder doch nur schön.

von: inge

lange tage hatte ich diese woche. heute auch nochmal. aber mit wunderschönstem wetter. nicht so wie die letzten tage - wind, bei dem man dachte, der nimmt mich mit... wohl die sturm-ausläufer aus deutschland. es ist mein letzter "normaler" arbeitstag, und auch den werde ich bei meiner norwegerin verbringen. nicht alleine hier.

und, menschen, die man trifft. die wichtig werden, mit denen man gern zusammen ist, zeit verbringt. ein kurzer moment war da, aber er bleibt nicht. er ist wie mein großer bruder, den ich nie hatte. dabei ist er jünger als ich. 19 wird er heute. ich versuche mich zu freuen, einfach nur, weil ich ihn kennenlernen durfte. weil ich so viele erinnerungen an ihn habe. und weil es zeit für ein neues kapitel ist. 

 

26.05.2009 um 12:14 Uhr

unterwegs

von: inge

weil all das musik in meinen ohren ist, die worte mir von den lippen gleiten wie nichts, wenn ich oslo, gardermoen lese, oder trondheim, vaernes... selbst frankfurt flughafen klingt so wunderbar nach weite und vorwärts und aufgabe, herausforderung, leben, wie schön.... auch bodensee im sommer ist gebucht, einen tag shoppingtour mit meiner anderen schwester in nürnberg ebenso....

25.05.2009 um 11:03 Uhr

sommer

von: inge

ja, er ist da.... sobald die sonne scheint, ist es unglaublich heiß... ist meine letzte "normale" arbeitswoche hier.... heute in einer woche kommt meine schwester, wenn sie wieder weg ist, haben die kinder schon ferien und ich einen ganztags-job... es geht weiter... und der kleinste, heute morgen beim frühstück, schmiegt sich an mich, sagt "inge lieb" *smile*

24.05.2009 um 11:42 Uhr

aufräumen

von: inge

es ist ein bisschen wie urlaub, war ja auch wie urlaub. man muss ferienhaus, -wohnung oder zimmer räumen... ich hab damit glücklicherweise zeit bis vier oder so, aber ich mach es lieber gleich... viel chaos hab ich nicht angerichtet, trotzdem schadet es nicht, mal durchzusaugen und obenrum abzuwischen, bisschen krimskrams der von den kindern ist wegräumen.... es war gut, diese paar tage für mich zu haben. und braun bin ich geworden *smile*

wünsche euch einen schönen sonntag!

23.05.2009 um 20:11 Uhr

mein leben

von: inge

ich atme ein und atme aus..... staune über das unglaubliche blau des himmels, das grün des waldes. lasse mich tragen von musik und schweigen.... ich denke nur. und schweige. träume. erinnere mich.... an letztes jahr. und lasse los. einatmen. ausatmen. was uns ausmacht. was wichtig ist. bei uns zu sein. bei uns selbst zu sein. es ist wichtig für mich hier zu sein und all das zu fühlen was ich fühle. und irgendwie kann ich sagen, es ist mein leben. und ich sage, was ich will.

23.05.2009 um 15:53 Uhr

freemail

von: inge

ich komm nicht in mein web-postfach... ich komm nicht an meine mails.... Wütend

22.05.2009 um 16:31 Uhr

absage

von: inge

aus aachen. hab ich eben aus dem postkasten gezogen. norwegen steht also nichts mehr im wege!!! Fröhlich

22.05.2009 um 14:24 Uhr

verstehen wollen

von: inge

"Verstehen wollen heißt, daß wir etwas zurückerobern versuchen, was wir verloren haben."
 
Peter Høeg, Fräulein Smillas Gespür für Schnee, S. 39

22.05.2009 um 11:52 Uhr

das leben

von: inge

weil ich gelernt habe, dass man manchmal einfach nur zulassen muss. akzeptieren. sich vom strom des lebens treiben lassen. nicht von dem der menschen und normen, sondern einfach loslassen, sehen, was passiert. und so, wie mir vor einem jahr diese familie hier in schweden "passiert" ist, ist mir jetzt das camphill-dorf in norwegen "passiert". es ist so und ich werde es genießen. auch die arbeit. ich werde ein anderes leben leben, vielleicht wieder in zu vielen welten zuhause sein. aber vielleicht ist es ebensogut. vielleicht ist es flucht, vor meiner familie, vor aussprachen. aber ich bin nicht die, die das alles kitten kann. vielleicht kann man es nie. es ist gut, nochmal ein jahr weg von alledem zu sein. wenn ich überlege, wieviel bereits die zeit hier gebracht hat. ich bin nicht mehr so emotional, lasse mich nicht mehr so leicht runterziehen. ich bin mehr ich geworden. ich weiß, es geht immer noch weiter. schritt für schritt. die letzten wochen hier. ein paar tage in meiner heimatstadt. dann mein praktikum. meine freunde, verwandte. und dann - norwegen.

 

21.05.2009 um 09:51 Uhr

urlaub

von: inge

heute morgen beginnt mein ganz persönlicher urlaub.... meine aupairfamilie ist in deutschland, bis sonntag. ich hätte auch wegfahren können, mit meiner norwegerin zelten. aber ich weiß nicht, wann ich das nächste mal diese ruhe habe... den luxus, ein ganzes haus für mich alleine... meinen see, meinen wald.

ich saß gerade in der tür meines häuschens, noch im schlafanzug, mit meiner tasse tee. und da hab ich an holland gedacht, an letztes jahr, und wie schön es war, mit meinen freunden zusammen. diese konstallation wird es nicht mehr geben... was nichts an der guten erinnerung ändern wird. 

es ist wunderschön draußen, regennass, mit grauen, tiefen wolken genausowie kleine sonnenlücken. in denen man spürt, dass die sonne richtig heiß ist. ich habe meinen sonnengruß eben schon gemacht - jetzt gehts ans frühstück... ich will ausruhen, es mir gutgehen lassen. lesen, in der sonne liegen, spazieren, joggen. morgen vielleicht auf die schären. und das wichtigste dabei: mich selbst nicht aufregen. 

somit wünsch ich euch heute einen schönen feiertag!

20.05.2009 um 11:51 Uhr

fast fertig....

von: inge

mein karton ist fast fertig gepackt. voll. sehr voll. werde nachher mal wiegen.... hoffe, ich habe einigermaßen sinnvoll aufgeteilt, was ich hier die nächsten wochen noch brauche und was nicht... einen kleinen teil kann ich dann auch noch bis september hierlassen, wenn ich zu besuch komme, und den dann mitnehmen.... und meine schwester kommt am ersten juli auch her, sie kann auch was mit zurücknehmen... ich hab ja eigentlich echt nicht viel, auch nicht viel kleidung, aber über so ein jahr sammelt sich was an.... arbeite hart an mir, was "zurücklassen" angeht.... diverse kleidungsstücke sind einfach zu klein (eng!!), einen weißen pulli hab ich verfärbt, sowas kann definitiv weg... aber die schöne, noch fast neue rolle weihnachtsgeschenkpapier... ist leider zu groß, passt nicht rein in den karton, nur diagonal, aber sehr schwer... also... hierlassen. wer nimmt außerdem schon ne rolle geschenkpapier nach norwegen mit, wenn er weihnachten eh woanders ist?? oh mann. mein duftlämpchen ist leicht verbogen (ist son metallgestell), das ist auf dem weg hierher passiert - ich wollte es schon fast einpacken, jetzt hab ich beschlossen, es hier noch zu verwenden und dann - weg damit. ahhh!!

20.05.2009 um 10:13 Uhr

YES!!!!!!!

von: inge

Hallo Inge

Es freut uns sehr das es dir so gut bei uns gefallen hat. Natürlich kannst du kommen und unserer gemeinschaft helfen, wir freuen uns. ist es für dich erst möglich im oktober zu kommen oder ginge es auch schon früher? Die neuen mitarbeiter kommen alle im laufe vom september.
wenn du fragen hast frag und ich werde so schnell wie möglich antworten.

mit freundlichen grüssen

für j***

J***
***
***
Norge


19.05.2009 um 19:22 Uhr

unzufrieden

von: inge

unzufrieden. ja. mit echt allem. heute. das sind wohl bloß die hormone, aber die machen mir heut echt zu schaffen. draußen ewiges wetter hin- und her. dunkelgraue regenwolken, mit ein bisschen sonne dazwischen, dann wieder wind, kaum ist die wäsche aufgehängt, muss sie wieder runter.... dann stand ich heut doch ewig in der küche, nachmittags, obwohl ich zur abwechslung mal eher frei haben sollte. ich hasse es, soviel noch erledigen zu müssen, mir so viele gedanken machen zu müssen. klar könnt ichs lassen, aber dem einzigen, dem ich damit schaden würde, letztendlich, irgendwann, wäre ich selbst.... zugleich hab ich mal wieder ne phase, in der ich essen könnte... stundenlang, alles. dabei spielt es eigentlich keine rolle, ich bin auch nach einem brot schon satt und brauch keine vier. meine haare, die kurzen, nerven mich heut genauso wie es die langen vor einer woche noch nichtmal so richtig taten. ich könnte schreien und rennen, würde gerne joggen, aber ich brauch endlich ne neue hose dafür, ich würde gerne theater spielen.... ich muss überlegen, was  zur hölle ich in das paket packe und in den nächsten fünf wochen NICHT brauche... ich muss entscheiden, ob ich dieses lange wochenende zu hause bleiben will, oder mit meiner norwegerin zelten... oh mann. ich glaub, ich bleib zuhause. alleine. vier tage ruhe. wer weiß, wann ich das das nächste mal habe. diese ganze ungewissheit macht mich grad fertig, ich schlafe nachts wenig bis schlecht, weiß eigentlich, es spielt keine rolle, wann ich ins bett gehe, ich versuche mich an den dauerzustand müde zu gewöhnen.

aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhh!!!!!

18.05.2009 um 19:22 Uhr

dem ende zu

von: inge

mit jedem tag.... gehts einen schritt weiter richtung deutschland. komisches gefühl... alexanders fairytale läuft rauf und wieder runter... der witz war, ich fand ihn und das lied schon toll bevor ich wusste, dass er so hochgejubelt und gewinnen wird.... achja... mein karton, den ich am anfang mit der post hierherschicken ließ, ist schon fast fertig gepackt, meine family ist nächstes wochenende in deutschland und wird das paket von dort verschicken. ist billiger als von schweden aus.... dann plane ich gerade für den sommer - meine jüngste schwester wird 18 und sie hat sich von mir gewünscht, über ihren geburtstag wegzufahren.... für den bodensee haben wir uns entschieden. ferienwohnung suchen... sie muss sich entscheiden, ob nur mit mir oder auch noch meiner anderen schwester.... im moment siehts eher nach zu zweit aus... überlegung, zuerst 7 tage mit der jüngsten, dann kommt die mittlere mim bayernticket runter, die andere fährt mim gleichen ticket wieder hoch... weil die mittlere auch urlaub machen will... mit mir... aber sie wird am freitag mal ins reisebüro gehen, einfach mal sagen lassen, was es so für angebote für zb kroatien gibt... aber wenn das was wird, werden wir zu dritt fahren... herrlich kompliziert. aber ich versteh meine jüngste, weil sie eh schon die ganze zeit mit der mittleren zusammenwohnt... und dann soll das alles auch noch mit möglichst wenig geld klappen.... ich bin mal gespannt. die mittlere hat diese woche erstmal abschlussprüfung - nach drei jahren ausbildung zur arzthelferin. dabei weiß sie nun, sie will eh nie wieder in diese branche.. und die jüngste ist vor dem sommer auch fertig... mit realschulabschluss... ohne ausbildungsplatz für den herbst... angst. dafür bin ich heut schlauer geworden, es ist wohl so, dass alle, die an der schule genommen wurden, angerufen wurden - ich nicht. die mit nachrückplatz oder absage kriegen einen brief, der angeblich auch erst in der zweiten maiwoche losgeschickt wurde - bis der dann hier ankommt, kanns schon sein, dass es diese woche wird. also.... norwegen. oder doch noch bewerbung für w. wegschicken. aber privat und teuer und meine family... ohje. aaaber: die tochter meiner norwegerin fliegt morgen abend wieder nach hause. endlich. das sagt sogar meine norwegerin Fröhlich war auch viel arbeit. aber die komplette familie hat zusammengeholfen! wo gibts sowas denn noch... Fröhlich jedenfalls bin ich für morgen abend gleich mal eingeladen. wir haben noch viel zu tun... meine hose fertig umnähen, klavierspielen, filme sehen. und wir haben nicht mehr viel zeit.

14.05.2009 um 22:57 Uhr

perfektionismus...

von: inge

schreibe gerade die bewerbung für mein praktikum in norwegen. immerhin nur ein online-formular, das ich ausfüllen muss... aber auf englisch, das ist nicht sooo leicht... und ich zögere, schwanke hier, oder dort... weil es wichtig ist, weil ich es so gut wie nur irgendmöglich machen will....

und heute endlich mach ichs. aus aachen kam noch immer nichts, innerlich denke ich, es wird eine absage kommen.

13.05.2009 um 09:46 Uhr

bald

von: inge

mein rückflug ist gebucht. 1. juli. gemischte gefühle. ich fange jetzt schon an, abschied zu nehmen. indem ich alles wahrnehme. lebe. akzeptiere.

12.05.2009 um 18:44 Uhr

spontan

von: inge

heute nachmittag meine aupairmama gefragt. eigentlich ohne darüber nachzudenken. wie bin ich eigentlich darauf gekommen??? du willst mir nicht heute die haare schneiden? ja, kann ich machen! sagte sie. uff. und jetzt... hab ich sie, die kurzen haare... uff. und frag mich, warum so viel, und ob ich das wirklich wollte... keine geflochtenen zöpfe mehr diesen sommer... und so.... und nich mehr einfach im nacken zusammenknödeln. und nich einfach in die dusche hüpfen und danach in der sonne trocknen lassen - weil sonst ist das null form. ehrlich. nix. schnittlauchlocken. und... älter seh ich jetzt aus. nicht mehr so jugendlich. sagt sie. vielleicht, weil sie kinnlang sind. mhm.... wächst wieder. und mit bissle haarspray lässt sich da gleich was wildes draus machen. trotzdem... ob das jetzt einfacher ist.... wuah. naja. vielleicht auch alles einfach eine sache der gewohnheit....

09.05.2009 um 22:57 Uhr

diesen einen

von: inge

wie soll es gehen... wie soll man einen einzigen menschen inmitten dieser kleinen großen stadt finden.... und wenn man ihn dann gefunden hat, was sagt man dann??

donnerstagabend traf ich ihn, eigentlich unglücklicherweise, aber eben doch zum glück. in meinem sprachkurs. der neue. in dem ich aber nur meine letzte stunde nachgeholt habe. ich bekam diesen blick und ein ganz persönliches hej. und frag mich, wie das gehn kann. und warum ich nach dem kurs nichts sagte. obwohl ich wusste, ich seh ihn nie wieder...... man schreibt ja nicht einfach einem unbekannten menschen eine mail. (die adresse hab ich, weil unsere lehrerin immer rundmails schickte.) und wenn man dann doch schreibt, was schreibt man denn dann?? ja. dachte ich also. war schon kurz davor, irgendwas zu schreiben, was hab ich zu verlieren?

eben kam eine einladung zur einweihungsparty. einer aus unserem sprachkurs ist umgezogen. freitagabend sind wir alle eingeladen. aber.... ich weiß nicht, ob ich kommen soll!! durch zufall bin ich jetzt mit in der verteilerliste sprachkurs gewesen... und ich weiß ja auch nicht, ob er kommt.... und was dann. ohje. 

08.05.2009 um 17:00 Uhr

immer noch regen

von: inge

immer noch regen, immer noch grau.... langer tag, viele kinder. war bei meiner norwegerin, hab ihr geholfen, mein kleinster war heut auch bei ihr. war gut, aber danach.... uff. der mittlere ist bei nem freund, spielen, so haben die große und ich vorhin highschoolmusical reingeschmissen - was soll man denn sonst machen bei dem regen??? kirschkuchen ist gebacken, wird nachher gleich gegessen..... und sonst... hoffe ich, ich hab mein hellblaues top beim waschen nicht komplett verfärbt... sind ganz leichte orange flecken drauf... vielleicht wars der orange schal, der mit drin war, oder das neue orange hemd.... ich weiß nicht... dabei hab ich nur auf handwäsche und 30 grad gewaschen... wegen dem schal... mal sehn, ob die flecken bei 60°c rausgehen... ich hoffe...

heut abend besuch ich eines der aupairmädels, sollte eigt übernachten, bleib aber glaub ich nich.... fühl mich einfach müde und will lieber in meinem bett schlafen.... halsschermzen hab ich auch... tssa. nja, mal sehen, was noch so passiert....