Kopfchaos

14.04.2012 um 02:02 Uhr

so weit ist es schon gekommen,

das ich zu einem Verkupplungsabend eingeladen wurde.

Hiiilfeeee... Premiere in meinem Leben. Ich wurde zu einem gemütlichen Abend eingeladen, erst Abendessen, danach Spieleabend. Ja, wäre alles toll gewesen, wenn der 4. im Bunde nicht auch Single wäre, immer wieder betont wurde das er ja unbedingt eine Frau braucht, die ihn ein wenig aufpäppelt. Und auch mein Singlestatus wurde immer wieder wiederholt, er und ich wurden zum Rauchen auf die Terasse geschickt, nebeneinander gesetzt...

Er ist nett, lustig und ein toller Gesprächspartner. Aber dennoch gefällt mir das nicht, das ich unbedingt "an den Mann gebracht werden muss". Hmmm... Wird das jetzt Normalzustand? Ich hoffe nicht!

11.04.2012 um 15:46 Uhr

Statusänderung

Tja, wo soll ich anfangen.

Eigentlich wollte das Kringelchen Sonntagabend zu mir kommen, sagte dann aber kurzfristig ab. Ich war daraufhin durch weibliche Hormone ein wenig zickig ihm gegenüber und schrieb unter anderem, das ich dann den Abend anders verplanen werde. Ja, sofort kam eine Reaktion "wohin? mit wem?" usw... Die Unterhaltung wurde spannend, er schrieb wiedermal das er an meinem Leben interessiert sei, ich fragte ihn warum und er antwortete "nur weil ich keine feste Beziehung mit dir möchte heißt das doch nicht dass du mir egal bist" Ich schrieb, das ich keine Beziehung will und da auch überhaupt nichts drüber gesprochen habe ... und so ging es immer weiter.

Montag abend dasselbe Spiel, es ging ihm nicht gut, wir schrieben also nur miteinander und zickten uns an.

Gestern morgen kam ein Brief an... 8 Postkarten von ihm. Er war vor 2 Wochen dienstlich auf einer Deutschlandtour und weiss ja, das ich Postkarten an meiner Wohnzimmerwand sammle. Jede Postkarte beschrieben. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind an Weihnachten und mich natürlich sofort bedankt. Dann haben wir den ganzen Tag nur gesimst. Hin und her, her und hin.

Gestern abend kam er dann her... Wir haben wieder geredet was das Zeug hält, ich kenne so langsam seinen kompletten Lebenslauf, Freunde die es in seinem Leben gab usw. Was mich richtig schockiert hat war, das er mir genau aufbröselte, wie seine Finanzen aussehen. Das ist für mich ein Thema, über das ich mit fast keinem rede, er eigentlich auch nicht, von dem was ich bisher mitbekommen habe. Als wir dann ein zweites Mal auf dieses Thema kamen meinte er "ich bin einfach keine gute Partie, das Leben als Selbständiger ist nunmal hart" Meine Fragen nach ggf vorhandenen Süchten wurden selbstverständlich verneint und auf mein "wo ist dann bitte Dein Problem?" grinste er mich an und drückte mich.

Als wir schlafen gehen wollten, hob ich erst meine Klamotten auf, legte sie zusammen und auf die Kommode und danach dann seine. DAS war mein Fehler, glaube ich. Er kam ins Schlafzimmer, guckte mich mit riesigen Augen an und meinte "Oh, Statuswechsel? Sind wir schon soweit fortgeschritten, dass wir gegenseitig die Kleidung aufräumen?"

Heute morgen, wir hatten uns dann endlich dazu entschieden aufzustehen kam von ihm ein "Machst Du bitte Kaffee!" ... ich: "hmmm?" "Wir haben ja einen Statuswechsel hinter uns und jetzt brauche ich nicht mehr fragen ob ich einen bekomme"

Ganz nebenbei bemerkt, mag er nicht neben jemandem schlafen... das hatte er mir schon vor Ewigkeiten, ich glaube bei unserem allerersten Treffen erzählt. Er wühlt halt und beansprucht viel Platz. Ihr erinnert Euch? Ich habe nur eine riesige Bettdecke, die muss also geteilt werden. Heute Nacht hat er mich immer wieder zugedeckt, mich danach dann umschlungen und heute morgen hatten wir  verknotete Beine... 

Ich versteh das alles nicht...

 

 

 

09.04.2012 um 17:51 Uhr

es wird nicht besser,

irgendwie ist die ganze Welt immer noch doof. Ich kann es nicht beschreiben, alles fühlt sich so "falsch" an, so komisch, so ungewohnt...

Mir fehlt ein Gefühl von "richtig", von "gut"... das habe ich in den letzten Wochen einfach nicht mehr, bei gar nichts. Alles nur halbherzig.

Ich möchte wieder ein "normal", aber ich weiss partout nicht, was ich dafür machen muss.

 

einfach nur: Kopfchaos

 

 

03.04.2012 um 15:38 Uhr

ich weiss auch nicht,

momentan habe ich so gar keine Lust hier zu tippen. Überhaupt am PC zu sein. Überhaupt Kontakt zur Aussenwelt zu haben. Ich weiss nicht, wahrscheinlich ist mir das alles zu viel im Moment.

Familiäre Probleme die kein Ende nehmen und sogar immer schlimmer werden, Arbeitswelt ist sowieso doof, Männer gehören alle in die Tonne, Frauen sind alle mit ihren Kleinfamilien beschäftigt, Hundetier ist krank und unendlich anhänglich, Gartenarbeit schlaucht und ruft Rückenschmerzen hervor....

einfach "alles doof"... seid mir nicht böse...