irgendwo im nirgendwo in mir.

16.02.2012 um 15:28 Uhr

achso, die handy-flat.

Musik: scrubs

aber schreiben laessts sich absolut nicht schoen. aalso. einer ne ahnung von pcs? wenn ich das ding mit nem anderen xp programm ueberspiel oder so, ist dann echt alles weg? warscheinlich schon. ich ueberleg, ob ich frag,ob sich das einer anschaun darf oder das einfach drauf mach. hab mich fest zum sparen entschlossen fuer nen laptop. s negerle hatte heut n gespraech mit meim rektor. am valentiendtag wa er da. am abend gings mir aber gar nicht gut. hab gespukt, richtig peinlich. und er dann am morgen. also sind wir beide daheim geblieben, hats seiner mutter gesagt und die erzaehlte vom termin, dass er nochmal halt auch hier schlafen soll.. war ok und vor allem toll. mir gehts besser und ihm auch, nur hab ich immernoch diese uebelkeit, aber ich musste ja heute die bk-ARBEIT schreiben. so bescgissen. ich bin heut in ner pfuetze ausgerutscht, arsch nass, auto musste warten, bis ich mich aufgerappelt hatte.  am 25. ziehn wir um. ja.  hab mal wieder n problem mit ner vergessenen pille. ich hab mich wieder geschnitten und gebissen. undbinemotional mal wieder hin und her und habe keine ahnung, wie so oft. keine ahnung. meine muttrr nervt. ich meld mich mal wieder.

 

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 16.02.2012 um 16:54 Uhr:Liebe Loveaholic,
    was hast du denn mit deinem PC?
    Hast da einen Virus oder Trojaner drauf, oder läuft er einfach nur so schlechter?
    Im Momrent haben scheinbar viele sich einen Trojaner eingefangen, der den PC blockiert. Da kommt dann ein Bildschirm mit der Mitteilung, man hätte gegen Urheberrecht oder sonstwas verstossen, und solle Geld übeerweisen zum wieder freischalten. Die tun dann so, als sei es eine Polizei, Gema oder BKA Seite.

    Wenn er nur so schlechter läuft und zickt, dann liegt es meistens an ein Programm welches du neu installiert hast.
    Dann könntest du in Systemwiederherstellung gehen, da sind verschiedene Datumspunkte mit Wiederherstellungspunkte, dann klickt man das letzte Datum da an und er stellt das XP System wieder her, so wie es an dem Datum bestanden hat.
    Dann sind nur die Programme weg, die danach aufgespielt wurden.

    Du kannst auch mit einer Window XP CD XP neu installieren. Dann sind alle alten Daten auf dem PC weg. Da fragt er aber vor der Neuinstallation, ob er das alte System reparieren soll oder ob er neu installieren soll.

    Hoffe mit dem Brechreiz bei euch ist es bald wieder besser.
    Und glatt scheint es bei euch ja auch noch zu sein. Hier ist es inzwischen schon ein bisschen wärmer geworden.

    Was für eine Handyflat hat er denn?
    Gibt ja schon günstige Tarife, bei denen man unbegrenzt Festnetz oder eben Handynummern des gleichen Netzanbieters anrufen kann.
    Kommt, wenn man gene lange telefonieren will billiger als wenn man dauernd diese Minutenpreise zahlen muss.
    Und hör auf mit dem schneiden und beissen, für ihn und auch besonders für dich.
    Ich weiss, der Druck ist manchmal so gross, da kann man fast nicht anders. Aber versuche dich trotzdem unter Kontrolle zu halten und irgendwo mit abzulenken, damit du es schaffst.

    Liebe Grüsse
  2. zitierenloveaholic schreibt am 16.02.2012 um 17:19 Uhr:eine systemdatei ist beschaedigt. Der brauch die originalcd, die hab ich natuerlich net. Ich hab xp professional sp3 und die cd ist xp home sp2. Ist das trotzdem mit dem vorher nachfragen? Bestimmt net. Und sonst kann man die dateien net retten?
    Bei uns schneits grad ganz schoen. Danke, wir packen das schon irgendwie. ^^
    Wie kommst du auf handyflat? Ich mein meine 'flat'. Ich zahl nen euro fuer einen tag internet aber tatsaechlich auch nur, wenn ich geh. Also heute nen euro und morgen dann nicht, da will ich nicht online, viellicht.
    Ich muss es wohl oder uebel versuchen. Dumm ist, ich traus mir nicht zu sagen. Nicht der therapeutin vom kischubu, nicht der vom cb, mit der ich kontakt hab und net der frau sos. Das wirbelt im moment sonst zu viel durcheinander.
  3. zitierensternenschein schreibt am 16.02.2012 um 18:47 Uhr:Ich nehm mal an, die winlogon.exe ist beschädigt. Wenn, wirst du wohl einen Trojaner auf dem PC haben.
    Der fragt auch bei der XP Home SP2 Version vorher nach, was du machen willst.

    Ich dachte Patrice sagte, er hat eine Telefonflatrate, als ihr telefoniert hattet und du schon auflegen wolltest, weil es sonst zu teuer wird.
    Liebe Grüsse
  4. zitierenloveaholic schreibt am 16.02.2012 um 18:59 Uhr:nene, ist die datei /windows/system32/config/system. Da steht, ich brauch die original-cd um das reparieren zu koennen, hab aber nur die xp home im angebot.
  5. zitierensternenschein schreibt am 16.02.2012 um 20:19 Uhr:Hast es denn jetzt mit der Systemwiederherstellung mal versucht?
    Müsste unter "Windows Hilfe" zu finden sein.
    Notfalls im abgesicherten Modus starten und dann über Windows Hilfe / Systemwiederherstellung aufrufen.
    Normalerweise legt Windows in den CAB Dateiein immer immer Duplikate dieser Systemdateien ab.

  6. zitierensternenschein schreibt am 16.02.2012 um 22:46 Uhr:Ja, konnte die jpg Datei sehen.
    Da ist deine Registrierungsdatei beim herunterfahren kaputtgegangen.
    Mit F8 drücken beim starten müsstest du eigentlich in den abgesicherten Windows Modus kommen können.

    Die Reparatur dieser Datei ist irgendwie recht kompliziert.
    Da schreibt einer in einem Forum

    Re: Win XP: "C:WindowsSystem32ConfigSystem Datei fehlt oder ist beschädigt"
    « Antwort #1 am: 18.01.09, 18:24:22 »
    Diese Frage wurde hier schon zigmal gestellt. Hier noch einmal die Anleitung dazu:
    Eine typische Fehlermeldung die auf eine zerschossene Registrierdatenbank hinweißt könnte so
    aussehen: c:windowssystem32configsystem fehlerhaft oder beschädigt!
    Gerne tritt dieses System auf wenn XP abgewürgt wird, und den Schreibcache nicht sauber zurück
    schreiben kann.
    In diesem Fall bootet Windows natürlich nicht mehr, nun hat man die Wahl ob man eine
    Reparaturinstallation durchführt
    oder das ganze manuell repariert.
    Fehlerbehebung:
    Von CD booten und im Menü „R“ die Wiederherstellungskonsole auswählen, dann folgende Befehle
    eingeben:
    cd c:windows
    md tmp
    copy c:windowssystem32configsystem c:windowstmpsystem.bak
    copy c:windowssystem32configsoftware c:windowstmpsoftware.bak
    copy c:windowssystem32configsam c:windowstmpsam.bak
    copy c:windowssystem32configsecurity c:windowstmpsecurity.bak
    copy c:windowssystem32configdefault c:windowstmpdefault.bak
    del c:windowssystem32configsystem
    del c:windowssystem32configsoftware
    del c:windowssystem32configsam
    del c:windowssystem32configsecurity
    del c:windowssystem32configdefault
    copy c:windowsrepairsystem c:windowssystem32configsystem
    copy c:windowsrepairsoftware c:windowssystem32configsoftware
    copy c:windowsrepairsam c:windowssystem32configsam
    copy c:windowsrepairsecurity c:windowssystem32configsecurity
    copy c:windowsrepairdefault c:windowssystem32configdefault
    Mit diesen Befehlen wird ein Backup der kaputten Registry in tmp erstellt. Dann wird eine Sicherung
    zurückkopiert. Damit ist das System wieder bootbar. Nach einem Neustart, meldet man sich im
    abgesicherten Modus (F8) als Administrator an. Dann öffnet man den Ordner System Volume
    Information Dieser Ordner enthält mehrere _restore {GUID} (z.B. _restore
    {87BD3667-3246-476B-923F-F86E30B3E7F8}) Ordner. Nun öffnet man einen Ordner der NICHT zum
    aktuellen Zeitpunkt erstellt worden ist, aber möglichst nahe am aktuellen Datum liegt. Der Ordner
    sollte mehrere Unterordner enthalten, die mit RP beginnen, dies sind die Wiederherstellungspunkte.
    In einem dieser Ordner öffnet man nun das Verzeichnis snapshot und kopiert die Dateien
    _REGISTRY_USER_.DEFAULT
    _REGISTRY_MACHINE_SECURITY
    _REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
    _REGISTRY_ MACHINE_SYSTEM
    _REGISTRY_MACHINE_SAM
    in den C:Windowstmp Ordner. Dies sind die Backup-Registry-Dateien. Da zum Starten bis jetzt die
    Registry-Dateien des Setups verwendet wurden, kennt XP keine Wiederherstellungspunkte. Deshalb
    war es nötig die Daten zu kopieren. Ausserdem ist der Ordner System Volume Information in der
    Wiederherstellungskonsole nicht verfügbar.
    Im nächsten Teil wird die Registry ausgetauscht. Dazu die Wiederherstellungskonsole booten und
    folgende Befehle eingeben:
    del c:windowssystem32configsam
    del c:windowssystem32configsecurity
    del c:windowssystem32configsoftware
    del c:windowssystem32configdefault
    del c:windowssystem32configsystem
    copy c:windowstmp_registry_machine_software c:windowssystem32configsoftware
    copy c:windowstmp_registry_machine_system c:windowssystem32configsystem
    copy c:windowstmp_registry_machine_sam c:windowssystem32configsam
    copy c:windowstmp_registry_machine_security c:windowssystem32configsecurity
    copy c:windowstmp_registry_user_.default c:windowssystem32configdefault
    Nach einem Neustart kann das System nun zu einem früheren Punkt wiederhergestellt werden.
    Eine noch ausführlichere Beschreibung findet man in dem Artikel Q307545 von Microsoft.

    Im Grunde wäre es einfacher XP neu drauf zu installieren.
    Nur eben wird dann wohl einiges von deinen Daten weg sein, was ja schade ist.
    Liebe Grüsse
  7. zitierenloveaholic schreibt am 16.02.2012 um 23:17 Uhr:ich dank dir SO! Gleich morgen werden wirs ausprobieren. Ich hab zwar zweifel, weils nicht das gleiche ist, aber versuchen kann mans ja.

Diesen Eintrag kommentieren