mijonis Welt

27.02.2018 um 18:10 Uhr

Zukunftsaussichten ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Die Kroete mit seinem Kommentar brachte es drauf. Man kann das um einem herum nur so gestalten, wie es selbst für einen Sinn macht. Ich antworte, das es sinnlos sei darüber zu reden, wenn man eben diese, seine Sinne, nicht beieinander hat.

Also, ich hab zwar meine Sinne zusammen, bilde ich mir zumindest ein, allerdings erscheint das, was ich sinnvoll finde immer im Widerspruch mit dem zu stehen, was das große Ganze ergibt ... 🤔 ...

Obwohl ... 🤔 ... Ich fass mal zusammen. Erstmal muss ich wieder auf die Beine kommen, womit jetzt nicht der aktuelle Infekt gemeint ist. Erstes Ziel wäre die Reha. Der Grundstein zu den weiteren Veränderungen. Ein Thema der Reha wird eben die Umschulung sein. Ablauf, Möglichkeiten, Dauer der Maßnahme und so weiter und so fort.

Nach der Reha dann das Prozedere der Umschulung. Anträge, Untersuchungen und Gespräche. Und vor allem die Antwort auf die Frage, in welchen Bereich die Umschulung erfolgt.

Eine neue, kleinere Wohnung. Auch ein Projekt für nach der Reha. Und vernuftsweise werde ich viele, ganz viele Abstriche machen. Meine Wohnung jetzt ist einfach zu weit weg vom Schuß ... Schade, denn alles andere ist genau das, was mir gefällt. Platz, Luft und Ruhe. Aber na ja, man muss auch mal Opfer bringen, nicht wahr?

Ein anderes Opfer werden die zwischenmenschlichen Beziehungen darstellen. Nicht das ich diese kappen werde und allein in die Welt laufe ... 😂😂😂 ... Nö, aber es werden einige Einschränkungen erfolgen. Kein Platz und kein Raum, mich um andere zu kümmern, solange der Rest noch nicht so läuft, wie es eigentlich soll. Also um neue Menschen, die, die gern mehr Platz und mehr Raum hätten.

Die, die sowieso schon zu meinem inneren Zirkel gehören, werden davon nicht unbedingt was merken. Zumindest nicht die Kinder, die bleiben Platz 1 und da wird es immer Zeit für geben. Alle anderen werden auch damit rechnen müssen, das ich mich dann mal ausklinke und keine Zeit habe. Aber auch das kennt der eine oder andere ja schon. Die werden damit auch klar kommen.

Hört sich für mich jetzt sehr sinnvoll und vor allem vernünftig an ... 🤔 

 

26.02.2018 um 18:09 Uhr

Noch eine Woche ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ....

Von wegen arbeiten ... 😭😭 ... War heute Morgen gleich die erste beim Arzt. Ohne Termin und ohne Wartezimmer ... Sollte gleich ins Zimmer gehen und mich auf die Liege setzen. Die Kleine von der Anmeldung hatte wohl Bedenken, das ich entweder zusammen klappe oder was auch immer. 

Zugegeben, gut gefühlt hab ich mich auch nicht. Kopfschmerzen, Übelkeit und eben Pfeifen und Rasseln auf der Brust. Schlimmer, als letzte Woche, als ich das neue Antibiotika bekam.

Und genau das habe ich offensichtlich nicht vertragen. Zumindest hat es kaum gewirkt, das der Infekt jetzt noch mal Gas geben konnte ... Na toll ... 😒😱 ...

Erstmal hab ich eine Infusion bekommen und drei Mal gefragt, ob ich nicht etwas gemerkt hätte? Nein, was denn? Ich hatte Kopfweh, nach der Einnahme ein wenig Übelkeit. Der Darm hat rebelliert, aber alles nicht in dem Ausmaß, das man das auf die Tabletten hätte deuten können.

Donnerstag und Freitag war ja noch okay, Samstag war es grenzwertig. Aber gestern Abend? Holla die Waldfee ...

Heute morgen musste ich dann einsehen, das Arbeiten nicht gehen wird ... Eine weitere Woche zu Hause ... 😒 ...

Jetzt gibt es als besondere Belohnung Cortison ... 😣 ... Hochdosiert, dann ausschleichend die ganze Woche lang ... 😱 ... Cortison in Reinform ... 😒 ... Na danke, hatte ich bisher noch nicht. Hat mich heute Mittag völlig auf die Matte gelegt, natürlich in Kombination mit der Infusion.

Leck mich am Axxx, dämliches Wetter, Viren und Bakterien ... 😡😡😡 ... Und haut bloß ab, verrotzte Menschenmassen und Seuchenmutterschiffe ... 😡😡😡 ...

Ich hasse Menschen ... 

24.02.2018 um 14:59 Uhr

Mir reicht's ... 😡

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... 💀

Bin ich ein Jammerlappen? ... 🤔 ... Generell eher nicht, aber heute? Da bin ich sehr wohl ein Jammerlappen, gepaart mit einer Miesmuschel ... Seit 2 Wochen mache ich nun schon mit dieser dämlichen Krankheit rum. Die Influenza hat sich in der ersten Woche brav davon gemacht, hat mir aber als Extra noch eine Bronchitis da gelassen ... 😡 ... Und natürlich ist das keine einfache, die nach einer Woche Antibiotika verschwindet ... Nööö, warum denn bitte einfach?! War natürlich eine spastische ... Für mich der Albtraum dessen, was einen erwischen kann. Husten ist eine Qual, jeder Gang, jede Anstrengung lässt einen pfeifen wie eine alte Lok und man kann eigentlich nur blöd und stumpf rumsitzen. Liegen ist auch so eine Sache. Zu tief führt zu Hustenattacken, diese wiederum führen zu Atemnot ...

In Woche 2 habe ich noch mal Antibiotikaverschrieben bekommen, dennoch lässt die Atemnot nur ganz langsam, im Schneckentempo nach ... 😭😭😭 ... Meine Geduld ist ausgeschöpft und am Ende. Ich regelrecht frustriert, weil ich für alles ewig lange brauche und permanent Pause machen muss. Ich will den Mist nicht!

Um Zigaretten mach ich zwar einen Bogen, aber manchmal überkommt es mich dennoch. Schmeckt nicht und bekommt mir nicht ... Ha, bekomm ich den Entzug jetzt doch noch hin? ... 🤔 ...

Langfristig wohl die beste Option. Und nein, mir brauch auch keiner erzählen, wie schädlich und wie doof rauchen eigentlich ist. Das weiß ich alles. Dennoch ... Darauf zu verzichten ist schwer. Zumindest rede ich mir das ein ...

Egal ... Ich lass die Finger davon. Eine bessere Gelegenheit es sein zu lassen, wird so schnell nicht wieder kommen. Und zu verlieren habe ich nichts. 

Gleich schmeißen ich mich mal in den Haushalt ... 😒 ... Große Lust habe ich zwar nicht, aber ... Zumindest das Gröbste und oberflächlich mal erledigen. Danach werde ich mal ins Städtchen eiern, ich muss noch tanken und denke, das ich mir heute mal etwas FastFood gönne ... 🤔 

Hebt zwar auch nicht die Laune, aber es ist Bewegung und die fehlt mir schon.  

20.02.2018 um 05:22 Uhr

Date or no date? ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Hast du nicht Lust mit mir mal einen Kaffee zu trinken? Also, ... ähm ... Ach, komm schon! Ist doch ganz unverbindlich! ... Na ja, ganz ehrlich ... Was soll denn schief gehen? ...

Spätestens hier kann ich sofort, ohne weiter darüber nachzudenken, alle möglichen, unmöglichen Gründe und Katastrophen aufzählen, warum ein Daten gar nicht gut wäre ... 🤔

Die Wahrheit ist aber, daß ich so gar keine Lust auf ein Date habe. Und auch nicht auf die unverbindlichen. Die bleiben nämlich nie unverbindlich und ich finde das für mich echt stressig.

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu alt für den ganzen Dating - Zirkus? ... 🤔 ... Oder zu wählerisch? Allein schon dies "Wir treffen uns unverbindlich auf einen Kaffee" und der Entwicklung während dessen von unverbindlich zu "Du bist das, was ich schon immer gesucht habe!" scheint vorprogrammiert zu sein. 

Ist das eigentlich ab einer gewissen Altersgruppe Standart krampfhaft eine Beziehung zu suchen, haben zu wollen, um bloß nicht allein zu sein? Zugegeben, der Markt ist wirklich überschwemmt mit Material, ab 40 hat man die erste Ehe hinter sich, kann in den zweiten Abschnitt starten und das macht sich bemerkbar. Dennoch ist das meiste, was da draußen unterwegs ist überhaupt nicht geeignet.

Das ist nicht geschlechtsspezifisch, auch Frauen ab 40 können gewaltiges Klammer und Nervpotential entwickeln. Auch wenn sich mir das "Warum" nicht erschließt, beziehungsweise mir die Gründe alle nicht zwingend genug erscheinen, den erst besten oder erst beste die des Weges kommt zu nehmen.

Du musst deine Ansprüche mal runter schrauben! Warum? Weil es schwierig wird, jemand zu finden. Und? Und? Du wirst doch nicht jünger!

Okay ... Muss ich mir jetzt irgendwen ans Bein binden, um nicht allein alt zu werden? Was das denn für eine Logik? ... 🤔 ...

Sicher, ich habe nicht vor allein alt zu werden und ja, ich bevorzuge dabei die herkömmliche, gesellschaftlich akzeptierte Art und Form einer Beziehung. Aber das heißt doch nicht, das ich dazu jemand nehmen muss, der mir gerade über den Weg läuft!

Du musst den Menschen auch mal eine Chance geben! Du meinst den Männern? Die sind nicht alle schlecht, weißt du. Das habe ich nie behauptet. Was stört dich denn dann? Die wollen gleich einziehen und sie wollen Exklusivität! Das ist doch nicht schlimm, letzteres ... ??? ...

Hallo??? Nach fünf Minuten schon Exklusivität fordern, verlangen ohne den anderen überhaupt zu kennen? Wie verrückt ist das denn? Ich mein, ich kann doch erst sagen, ja, das läuft und funktioniert, wenn ich den anderen kennen lerne. Das wiederum benötigt Zeit. Und ZACK! Das der Punkt, wo ich mich immer unbeliebt mache.

Natürlich werde ich auch weiter Dates haben ... Zum einen ist es meist lustig und man sieht mal was anderes und zum anderen ... Wer weiß ... 🤔 

18.02.2018 um 05:14 Uhr

Sonntag ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Schon wieder. Gleiche Zeit, fast. Dennoch wach. Also mach ich das Beste aus der Situation.

Eine Woche Erholung und wieder zu Kräften kommen liegt vor mir. Meine Freude darüber ist ... Ich würde sagen verhalten. Die erste Aktion vom Kunden beginnt ab dem 26., und es wäre noch einiges vorzubereiten ... Wäre ... Egal, bin ja zu Hause. Und ehrlicherweise muss ich ja gestehen, das lediglich Verpackung vorzubereiten ist. Und es geht ja auch ohne mich ... 😎 ... 

Den kommenden Freitag hat die Große Geburtstag. 17 wird sie ... Das macht ganz komische Sachen mit mir ... 😱 ... Zum einen bin ich mega stolz auf sie ... 😊 ... Hey, 17 schon. So groß, fast erwachsen ... Zum anderen, 17? Wo ist die Zeit geblieben? Warum ging das denn so schnell? Es kann noch nicht 17 Jahre her sein, das ich sie im Arm hielt, so klein, knautschig und so herrlich perfekt ... 😍 ... Im Rückblick waren diese 17 Jahre ein Wimpernschlag. Und das ist es wohl, was mich so sentimental werden lässt ... Hach ja ... Na ja, sie hat zwar schon ihr Geschenk bekommen, dennoch bekommt sie noch ein kleines Paket mit ein paar Dingen, die sie gerne nascht ... 😊 ...

Junior ist jetzt auch voll und ganz in der Pubertät angekommen. Genau genommen im Stimmbruch ... 😱 ... Das ist mir bei unserem letzten Treffen zwar aufgefallen, aber richtig wahr genommen habe ich es jetzt erst die Tage, als wir telefonierten. Das hat mir schon einen Stich gegeben. Der nächste, der flügge wird ... 😭😭😭 ...

Nein, ganz so schlimm ist es nicht ... Auch wenn es sich seltsam anfühlt, bin ich überwiegend froh darüber, wie groß sie alle inzwischen sind. 

14.02.2018 um 23:35 Uhr

Valentinstag

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ....

Update zur Grippe ... Nachdem ich Sonntag und Montag in den Genuß von echten Fieber kam und Sonntag Nacht sogar mit Fieberträumen und Aussetzern zu tun hatte, etwas, was ich zuletzt bei der Lungenentzündung hatte, habe ich Montag nur geschlafen. Dienstag war ich morgens Fieber frei und war froh, die Watte im Kopf los zu werden ... Abends sprang mich das Tier Fieber an ... 😷 ... Heute ist das Fieber endgültig weg ... Yeah! ... Dafür habe ich jetzt so einen verdammt trockenen Husten ... Mist! ... Gefällt mir nicht, überhaupt nicht ... Also geht's morgen nochmal zum Arzt ... Grummel ... erwähnte ich schon, das ich krank sein hasse? Ich hasse es, so lahm gelegt zu sein!

Dennoch scheint es bergauf zu gehen ... 🤔 ... Mich nervt das Fernsehprogramm. Das am Tage und auch das, das Nachts ausgestrahlt wird ... Das ist Körperverletzung, was da läuft.

Und dann bekam ich doch heute noch eine Nachricht, in der man mir sagte, Husten sei Ausdruck dessen, was unausgesprochen ist. Alter!!! Echt jetzt!? Eso-Kram? ... AugenRoll ... Wenn ich allerdings das aussprechen, was ich für mich behalten, aus verschiedenen Gründen, würden einige ziemlich hart zu schlucken haben. Einschließlich der Person, die mir das heute schickte.

Diese Selbstüberschätzung, nein ... Die Selbstgefälligkeit einiger lässt mich doch immer wieder den Kopf schütteln.

Egal, ich werde drüber nachdenken, ob es sich lohnt, all das auszusprechen. Warum eigentlich nicht? Mhh, weil mir vieles inzwischen vollkommen egal geworden ist, das ich darüber kein Wort mehr verlieren muss. Jedenfalls nicht mit der oder den Personen.

Diese Grippe hat auch etwas gutes. Ich hatte einige Zeit zum nachdenken und ehrlich? Fieber kann helfen, es brennt nicht nur Krankheiten aus.  

11.02.2018 um 20:01 Uhr

Herzlichen Glückwunsch ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☢🛌💊

... sie haben das Paket "Grippe" gebucht. Wie in der Beschreibung angegeben liefern wir binnen Stunden nach Eingang ihres Interesses. Das Paket besteht aus Schüttelfrost, Fieberschüben, Gelenk - und Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und diversen Extra - Leistungen, die separat dazu gebucht werden.

Um ihre Grippe optimal genießen zu können, bitten wir Sie, eine bequeme Liegefläche bereit zu stellen, für ausreichend Flüssigkeit und ggf Schmerzmittel.

Bitte beachten Sie, das während der Schüttelfrost - Attacken für ausreichend Wärme gesorgt wird. Das können ein, zwei zusätzliche Decken sein, die auch schnell wieder abgelegt werden, wenn die Temperatur steigt.

Stellen Sie sich warme Getränke bereit, auch Säfte mit Vitaminen sind zu empfehlen. Die Kosten sollte leicht und nach eigenem Geschmack sein.

Wir wünschen Ihnen nun ein unglaubliches Erlebnisse, das ihnen sicher eine andere Sichtweise auf sich und die Welt erlauben wird ...

 

So ... Oder ähnlich hat bestimmt die Angebotsbeschreibung gelautet ...

Verdammte Angebote ... 😱 

08.02.2018 um 20:49 Uhr

Schabernack

von: mijoni   Kategorie: Männer

Stimmung: Minimi ... 😂

Mein derzeitiger Hauptjob bringt es mit sich, das ich überwiegend mit Männern zu tun habe. (Ich benutze den Terminus Mann der Einfachheit halber, persönlich seh ich das etwas anders ... 😎)

Letzte Woche gab es mal wieder ein Geplänkel zwischen den Dissonanzen und mir. Es ging dann auch wieder um gut gebaute Männer und das die Mädchen unten im Keller ja einen Kalender hängen haben, eben mit nett anzusehenden Männern. Eine Kollegin die dazu kam, brachte noch Sachen ein, wen man sich noch hinhängen könnte. Die beiden Dissidenten lästern und meinten, das wäre sexistisch und Mobbing. Ich sagte nur, wenn ich schon keine schönen Männer auf Arbeit live sehen könnte, müsste ich für Ersatz sorgen ... dem schönen Anblick wegen ... Die Stille im Raum war göttlich ... 😂😂😂

Das wäre fies gewesen, sagte mir die Kollegin später. Fand ich nicht.

Heute Morgen ging es wieder los. Technisches Spielzeug war der Einstieg und ich sagte, ich unterhalte mich lieber mit den Katern, als mit Alexa. Ob die Kater rausgehgehen? Nein, der eine will nicht, der andere darf nicht. Und bevor einer fragen konnte, sagte ich, nein, sie markieren nicht, weil ... SchnippSchnapp-Geste mit den Fingern ... Eine weitere blöde Bemerkung und ich sagte beim rausgehgehen, meine Kater wären wie ich Männer mag ... Anhänglich und ohne Widerworte  (mit oben genannter Geste untermalt) ... 😂😂😂

Die Nadel war sprichwörtlich zu hören ... 😎

Manchmal, wirklich selten, kann ich meine Zunge nicht unter Kontrolle halten ... Doch.  Könnte ich. Ganz einfach ... Will ich aber nicht ... 😂😂😂 ... Manchmal brauchen diese kleinen Lichter den Hieb, einfach so.

Ich erlaube mir zukünftig öfters mal den Hieb aus der Seitenreihe auszuteilen. 

07.02.2018 um 21:58 Uhr

Zu alt ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ....

Ich werde zu alt für solche Gewaltwochen ... 🤔

Heute war ja das Gespräch für und mit Junior in seiner Einrichtung. Die Große kam mit, weil sie ja auch wieder nach Hause musste.

Ich bin platt ... Das waren heute wieder 800 km, 8 Stunden im Auto. Gott sei Dank ohne Stau ... Dennoch ... Meine Beine tun mir weh, vom Hintern ganz zu schweigen ... 😂😂😂 ...

Ich werde wirklich zu alt für solche Touren am Stück. Erst die Große einsammeln am Samstag, heute dann diese Tour ... 😱 ...

Das Gespräch war erfreulich. Junior ist gut angekommen, aber ... 😂😂😂 ... Ja, es gibt ein "Aber" ... Sowohl in der Schule, als auch in der Einrichtung mehr leisten könnte, als er bisher gezeigt hat. Das Zeugnis war, gelinde gesagt, eine Katastrophe ... 😡 ... Das hat der junge Mann aber schon selbst eingesehen und eingeräumt. Ich denke, er hat nicht damit gerechnet, das er wirklich eine 5 verpasst bekommt. Nun, er hat Besserung gelobt und hat natürlich auch einen Anreiz - die Aussicht auf eine "normale" Schule zu wechseln.

Die Besucher sind geregelt. Junior wird sich mit seiner jüngeren Schwester treffen, was dann intern über die Gruppen geregelt wird. Nach Ostern wird er mich das erste Mal mit dem Zug besuchen kommen, was Junior sein ausdrücklicher Wunsch war und ist. Er möchte unbedingt jedes 2. Wochenende kommen, ob das allerdings so kommen wird, wird sich zeigen. Die Fahrten hierher sind schließlich nicht gerade kurz ... 🤔

Das Gespräch hat mich sehr glücklich gemacht ... 😄 

05.02.2018 um 09:06 Uhr

Konzertbesuch ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Was soll ich sagen? ... 🤔 ... Das Konzert war einfach nur Mega ... ✌ ... Es mit der Großen erlebt zu haben, unbezahlbar ... Die Zeit mit ihr ... unvergesslich ... 😁 ... Es gibt so vieles, was gerade in mir rumschwirrt, das ich es kaum in Worte fassen kann, geschweige überhaupt zu fassen bekomme ... 🍀 ... Es lässt sich darunter zusammenfassen, das ich einfach nur glücklich bin. Pures Glück ... 😊

Das Konzert war die ultimative Idee. Gut, das ich auf mein Gefühl vertraut habe und es auch umgesetzt habe. Zwei Stunden Vorprogramm mit ebenfalls bekannten Dj's, die die Stimmung gut hochbrachten und keinen Ärger aufkommen ließen, sich das vor dem Hauptakt antun zu müssen. Und dann kam der Meister selbst ... gigantisch in Szene gesetzt durch Lichtshow, Laser und Feuerwerk ... 😲 ... Der technische Aufwand? Bombastisch ... David Guetta selbst? Himmel, so natürlich und im Kontakt mit den Leuten. Immer wieder Einspielungen vom ihm am Pult, beim mischen und auflegen. Seine Hits? Alle angespielt und dann in den Verlauf eingebaut.

Das Publikum? Ich war erstaunt viele in meinem Alter dort zu sehen ... 😎 ... Was aber auch ziemlich cool war ... zeigte es mir doch, das ich nicht die einzigste war und bin, die sich jünger fühlt, als sie wirklich ist. Viele Eltern mit ihren Kindern, so wie die Große und ich. Sogar komplette Familien waren dort ... 😊

Die Stimmung? Durchgängig entspannt, friedlich und gelöst. Man war dort, um eine gute Zeit zu haben, Party zu machen ...

Sowohl die Große, wie auch ich waren hinterher einfach nur geflasht. Etwas aufgekratzt, aber vollkommen zufrieden und glücklich. Die Große muss das auch ... Sie hat ein Shirt, ein Armband bekommen und zudem ihren und auch meinen Handyspeicher zugeboomt mit Aufnahmen ... 😂😂😂

Ich fragte sie auf dem Heimweg, ob sie denn zufrieden mit dem Geschenk sei und ob es eine gute Idee war. Ihre Antwort sprudelt nur so aus ihr raus ... Das wäre echt das Beste überhaupt gewesen und wir müssen das öfters machen! ... ??? ... Na, du und ich zu einem Konzert, oder so, Mama.

Wenn Glück und Liebe Gestalt annehmen, dann sind es solche Situationen ...

Schon am Samstag auf der Herfahrt überraschte ich sie maßlos. Es ging um die Frage, was wir essen. Sie sofort, können wir Würstchengulasch machen, so wie damals? Ich, ja, können wir machen. Und was hälst du von Ofenmakkaroni? Der Blick? Unbezahlbar ... Oh ja, mit viel Käse? ...

Im stillen dachte ich nur, das sich einige Dinge nie ändern ...