Gedankenventil

28.03.2007 um 16:59 Uhr

störungen in der nacht

von: miss

diese nacht war irgendwie komisch. alle in meiner familie sagten sie seien so müde und so. meine lil sis lag schon im bett als ich nach hause kam, sie kam also nicht mehr in mein zimmer (jeden abend kommt sie, wir talken und sie raucht ihre zigaretten). dafür kam die die nochmals jünger ist als die lil sis. ich war erstaunt.
um 23uhr fing ich dann an einzuschlafen. als ich endlich schlief, klingelte mein handy. um 24 uhr. ich hab abgenommen und musste dann auf englisch n scheissgespräch führen. ich will nicht wissen was der jetzt denkt... als ich nach dem telefonat endlich fast eingeschlafen war, kam ne sms. sorry, wenn er mich geweckt hat und so. man hab ich mich genervt. ich versuchte einzuschlafen. es ging nicht. um 1uhr bin ich dann in die küche runter und hab mir n nutella-brot gemacht. das und tee war dann mein mitternachtsimbiss. nachher schlief ich ein und verschlief dafür heute morgen knapp. hatte wieder einen unheimlichen stress. (6:30 aus dem bett gesprungen 6:45 sollte ich eigentlich losgehen).
oke feierabend

28.03.2007 um 12:29 Uhr

jugendhass

von: miss

und vom jugendzentrum gehts ins jugendheim in den jungendknast
dieses land schliesst seine jugend ein

das ist von prinz pi aus dem lied "kette" ich bin so wütend. irgendwie. um 19uhr komme ich ja immer in meinem kaff an. dann treffe ich meist r und m und wir talken n bisschen und so. um 20uhr fährt der letzte bus zu mir nach hause, also haben wir grad mal 1 stunde zeit. in einer stunde kannst du keine grossen sprünge machen. in ne bar oder restaurant oder so wollen wir nicht, schliesslich haben wir nicht so viel geld, es geht meistens vom wetter her und die meisten sind auch einiges vom bhf entfernt. ausser 1 pub das in der nähe ist, doch dort ist nicht so "unsere welt". also bleiben wir meistens in der umgebung des bahnhofes. n bisschen rauchen, n bisschen reden und nachher nach hause. die angestellten vom bhf (also die die putzen, aufräumen und so) mögen uns nicht so. wir sind zwar immer freundlich und hinterlassen auch keinen abfall, aber sie mögen uns nicht. einer der auch dort arbeitet (ne eigentlich ist er pensioniert, doch er hängts immer noch jeden tag im arbeitsanzug am bhf rum um erteilt befehle...) ist der vater oder irgendsowas von der stresskuh. die stresskuh ist die behinderte die mich jeden morgen so nervt wenn ich zum bus gehe. weil sie immer als erste in den bus und aus dem buss muss. und weil sie motzt wenn man sie überholt (und sie einem dann wieder überholt...) mein pa kennt ihn auch n bisschen.
er kennt auch die nachbarin von r. und wisst ihr was er ihr gesagt hat? "die r sei jeden abend am bhf am rumhängen, kiffen und bier trinken und hinterlässe immer abfall und so" jetzt bin ich wütend. schliesslich siehst du nie jemand von uns dreien mit nem bier (ich trinke kein bier, und die andern trinken kein bier in unserm kaff am bhf). schliesslich wurden wir noch nie am bhf von jemandem beim kiffen erwischt oder so, und es heisst doch im zweifelsfall für den angeklagten? und schliesslich räumen wir unser zeug immer auf (ausser die m ihre nastücher, aber das kann ich auch nicht ändern... auch wenns mich nervt!). ja klar, ist es einfach so getratsche und so. aber ich finde es ne frechheit. ich werde ihm das auch noch erklären.
es hat mir einfach wiedermal gezeigt, wie kleinkariert und spiessig unser kaff doch ist. darum bin ich verdammt froh kann ich hier in zh arbeiten. da ist es n bisschen anders. schon als ich 13 war wurde ich von mitschülern und lehrern als "kifferin" "beschimpft". obwohl ich damals nicht mal zigis geraucht hab. es ging nur um meine kleider und meine einstellung. es stresst mich so verdammt. nur weil enige jugendliche scheisse bauen kann man doch nicht sagen, dass alle jugendlichen so sind. sonst könnte man wirklich auch verlangen, dass ALLE älteren menschen den führerschein abgeben und so scheiss.
es fällt mir immer mehr auf mit was für vorurteile die menschen kommen nur weil man jung ist. scheusslich so was, dabei sind wir doch die zukunft verdammt....

ja und heute morgen lag auf der strasse n toter dachs. ich mutiere immer mehr zur autohasserin. ich habe den dachs früher einige male gsehen, als ich in der naacht nach hause lief und so. und jetzt ist er tot. umgebracht. ermordet.

27.03.2007 um 12:29 Uhr

ideenlos

von: miss

was soll ich meinem cousin mitbringen wenn ich ihn im spital besuche? es ist sehr schwer. mein cousin väterlicherseits, ca. 24 jahre alt, bekam erst grade einen sohn. und dann bekam er auf einmal so anfälle. wahrscheinlich ähnlich wie epilepsie, keine ahnung. irgendwann wurde er dann ins spital eingeliefert. dort lag er dann ne ganze zeit im koma. nun ist er wieder wach, aber noch nicht so ganz gesund. sie wissen sehr wenig über diese anfälle die er da hat. keine ahnung ob er die jetzt noch hat oder nicht mehr. er muss den ganzen tag im krankenhaus so therapien und so machen. er sieht fast nichts, nur schatten und so. also fällt n buch weg. konzentrieren kann er sich auch nicht so, und er ist auch nicht so ganz da, eher n bisschen verwirrt und so. ich überlege jetzt schon einige tage was ich ihm dann mitbringen soll, wenn ich es mal schaffe zum gehen.
r meinte etwas zum greifen/tasten. find ich ne gute idee, doch was?
ach ich hab keine ahnung.

jaja, ich mach jetzt mal mittag.

26.03.2007 um 12:15 Uhr

bla

von: miss

das wochenende ging schnell rum. freitag hatte ich ja dieses ehemaligen-treffen. war n bisschen doof dort, von meiner klasse war niemand sonst gekommen. bin darum auch bald wieder gegangen. aber es war schön die schule wieder mal zu sehen.
als ich in sg ankam wollte ich eigentlich nach hause fahren. doch wen erblickte ich? r und m. wir sind dann noch n bisschen gemeinsam in sg geblieben.
und am samstag am tag war ich auch in sg. zuerst mit meiner lil sista und nachher hab ich dann den s getroffen. ja es war nicht mal so schlecht. irgendwie. den abend verbrachten wir dann bei r zu hause. eigentlich wollte ich zu hause schlafen, doch ich bin bei der r einfach eingepennt. mein handy hatte kein aku mehr, darum war es die ganze nacht ausgeschaltet. am morgen hab ich dann mal zu hause angerufen, bekam meine mum ans telefon. die hat dann rumgezettert. ich hätte mich melden sollen und so weiter. meiner meinung nach war es klar, dass ich bei r bin. aber ja egal.
nun scheint endlich auch wieder die sonne. der schnee ist grösstenteils schon weg.
ja mehr gibt es im moment gar nicht zu sagen...

23.03.2007 um 12:38 Uhr

keine ferien dank verhängern

von: miss

von r und m entferne ich mich momentan immer mehr. wir haben ja eigentlich abgemacht, dass wir im sommer gemeinsam verreisen. über amsterdam haben wir mal gesprochen. gestern hab ich dann geschaut wie teuer die campingplätze in a'dam sind und die hostel und so. wir haben uns dann am abend getroffen und ich habe erklärt warum wir mit der ferienplanung langsam gas geben sollten.
1. zug und hostel müsste man reservieren, und das muss genug früh geschehen (zug hätte man dann vielleicht sogar billiger)
2. ich muss meine ferien eingeben
letztes jahr mit der schweizerreise war es ja easy, klar, dass man sowas nicht extrem planen muss, aber ferien in einem anderen land müssen schon n bisschen geplant sein. es geht mir vorallem um die finanzierung und die daten. ich hab dann gesagt ich will nicht, dass ich am ende gar nicht ins ausland kann weil ich  zu lange rücksicht auf sie genommen habe. weil ich will meine ferien nicht in der schweiz verbringen, habe genug davon.
"also, wann habt ihr das mal abgecheckt? wieviel geld ihr zur verfügung habt und wann ihr gerne gehen würdet?" die m antwortete: "keine ahnung" die r meinte: "ich kann meinen vater jetzt nicht auch noch mit dem nerven, und blablabla" ja eh, nur geht ihr vater jetzt dann bald nach san francisco (oder irgendwo anders?) in die ferien. m meinte eh schon von anfang an, dass wir uns a'dam nicht leisten können. ich hab ihr gesagt, dass sie vielleicht in den frühlingsferien arbeiten gehen könnte, dann hat sie geld und ihre mutter ist zufrieden. aber sie hat sich nicht drum gekümmert und jetzt ist zu spät. klar, wir bräuchten einiges geld, aber wenn wir es nicht versuchen können wir es erst recht verhängen.
hab dann gestern gleich meinem onkel geschrieben. ich gehe wahrscheinlich wieder mit ihm nach slowenien. ich wäre gerne mit r und m gegangen, aber so geht das nicht.
schade, echt schade. war gestern dann eh total angenervt von ihnen. heute seh ich sie nicht, weil wir so n ehemaligen treffen vom vorkurs haben.
und morgen, ich weiss nicht ob ich bock hab sie zu sehen.
ich bin enttäuscht.
verletzt        traurig
ach scheisse scheisse scheisse, sie hätten ja nur mal abklären müssen ob ihre eltern ihnen was an die ferien dran zahlen, wieviel geld, dass sie beisteuern könnten und wann sie gehen wollen. ist das denn so schwer?

passend zu meiner stimmung ist heute auch noch total scheussliches wetter. es ist zwar nicht so kalt, schneit aber schon die ganze zeit. auch in zürich. es ist matschig und eklig. ja eh, will jetzt noch was essen gehen, keine ahnung wo. und jetzt raus in dieses eklige eklige wetter.

ich hätte a'dam gern wiedermal gesehen. aber alleine gehen will ich nicht. und sonst fällt mir keine begleitung ein. schade

22.03.2007 um 13:31 Uhr

donnwoch

von: miss

ich habe langsam genug von all diesen missverständnissen. schon seit einiger zeit meinte meine mum immer wieder "wann kommt denn jetzt die r mal zum essen? sie kann auch unter der woche kommen" also hab ich mit r für den dienstag abgemacht. meiner mum passte dieser tag. hab ihr auch noch gesagt, dass wir wie immer um viertel nach 8 zu hause sind.
als ich dann mit r zu hause ankam war das haus wie tot. "hallo? hallo?" irgendwann kam dann ne antwort, wie war es anders zu erwarten, sie waren am fulm schauen. meine mum hat bloss gerufen "das essen ist unten bereit, kannst es noch warm machen" ich bin dann also mal in die küche. hmm, es hatte schon pizza, die stand draussen und in meinen augen war sie irgendwie vertrocknet. ach scheisse, ich hasse nahrungsmittel die einfach rumstehen und es ekelt mich. ich bin dann nach oben gegangen und habe sie gefragt was denn läuft. sie ist dann runtergekommen und hat uns kurz was warm gemacht. r blieb dann bis um halb 10, zum glück war mein vater schon aus einer sitzung zurück, sonst hätte sie nach hause laufen müssen.
heute morgen hab ich dann nochmals mit meiner mum drüber geredet, ne es war eher n gegenseitiges anmotzen. ich finde es ja nett, dass sie meine kollegin einlädt und alles. aber wenn man jmd. zum essen einlädt sollte es schon besser laufen, ansonsten kann mans grad ganz lassen.
ich war so wütend gestern, und eigentlich mag ich meine mum ja aber, ach scheisse. meine mum hätte eben gemeint wir kämen auf den 7uhr bus und auf dann das essen gewärmt. dabei hab ich doch gesagt, dass ir auf den 8uhr bus kommen. und in handy hätte ich auch, wo ich erreichbar bin.

aber gestern war allgemein scheisstag. in meinem kaff hat es soviel schnee wieder gegeben. der bus kam gestern morgen erst als eigentlich schon mein bähnli fahren sollte. doch glücklicherweise hatte das bähnli auch verspätung. und die strasse an der ich wohne ist auch der horror. wenn man von meinem kaff nach x will gibt es ne normale gute strasse. es gibt aber auch unsere strasse. und die ist für die autofahrer einige minuten schneller. doch meine strasse ist enger, hat kein trottoir und so. die autofahrer (besonders die am morgen) wollen dann auch wirklich einige minuten schneller sein. wie gesagt ist die strasse recht eng und hat kein trottoir, nur so n gelben strich der die "fussgängerzone" vom rest abgrenzen sollte. ne verkerhsberuhigung hat es auch. das sind so pfosten und so die die strasse an teils stellen noch enger machen. das problem daran ist nur, dass oftmals dort bei der verkerhsberuhigung innwendig nicht gepfadet wird. als fussgänger hast du dann die wahl durch den schnee zu laufen oder auf der strassenseite der beruhigung durch zu gehen, aber das ist gefährlich. es ist schon scheisse mit dieser strasse...
(das hab ich am mittwoch geschrieben, ich hatte keine zeit mehr zum weiterschreiben, nun ist donnerstag)

gerade am dienstag hab ich mich noch lautstark bei meinem vater über die verkehrsberuhigung beschwert. er hat mir gesagt, dass von der gemeinde (oder kanton?) gesagt wurde ab 2007 wird innwendig auch gepfadet. und gestern war es dann auch gepfadet. das freut mich. danke liebe pfader, schliesslich habt ihr wohl schon viel zu tun und so!

ach und die r. das war eben auch am dienstag wo ich n bisschen wütend und nachdenklich und alles wurde. wenn wir uns am abend treffen sind wir oftmals an einem bestimmten ort in der nähe vom bhf. zum drehen gehen wir ins wc. kostet zwar jedesmal 20rappen aber ja pech. doch am dienstag meinte r sie wolle nicht im wc drinnen drehen sondern dort wo die waschbecken und so sind. ich hab mich gesträubt. denn die putzer kommen manchmal einfach so ins wc rein. ich hab ihr erklärt, dass ich nicht nochmals zoff mit den bullen will. sie hat es nicht verstanden.

an einem platz wo wir viel sind hab ich n sticker hingeklebt, von mir gestaltet. ich hab jetzt schon viele solche sticker gemacht und so. doch eben, es ist auch verboten. und im kanton sg wurde das "wilde plaktatieren" sogar zum offizialdelikt. was ein offizialdelikt ist:Das Strafgesetzbuch unterscheidet zwischen Antragsdelikt und Offizialdelikt. Grundsätzlich ist eine strafbare Handlung ein Offizialdelikt. Sie muss von der Polizei oder Strafverfolgungsbehörde strafrechtlich verfolgt werden, sobald diese davon Kenntnis hat, also unter Umständen auch gegen den Willen des Opfers.
 (quelle: http://www.against-violence.ch/d/faq-offizialdelikt.htm )
also klar, dass ich auch hier verschwiegenheit will.
dann sagt r "ich hab am d dein sticker dort gezeigt, er hat ihm gefallen" ich bin aus allen wolken gefallen? ja sie hat ihm auch gesagt es sei von mir. "ja aber sara, der d ist doch eh fast nie dort und er macht auch keinen scheiss" jaja klar, er sagts dann mal dem x und der der y und so weiter bis ich irgendwann die bullen vor der tür habe oder so. auch da hat sie mich nicht verstanden. ja eh, sie hat auch keinen verdammten eintrag. klar, lasse ich mich von meiner paranoia nicht einschränken. aber die 20rappen fürs wc fehlen mir nicht. und es ist mir auch egal, wenn niemand weiss, dass sie sticker von mir sind. hauptsache sie werden bestaunt :-)

es erschreckt mich schon, dass es der r so scheissegal ist was ich von all dem halte und so. ja vielleicht vbin ich n bisschen paranoid, ich weiss es nicht. aber vielleicht bin ich auch viel zu wenig vorsichtig. es geht um meine sicherheit, mein geld, meine akte oder wie das heisst, mein leben. und solange sie mir noch nichts für die busse gegeben hat, hat sie erst recht ncihts zu melden.

und die sommerferien. ich wäre gerne mit r und m nach a'dam gefahren. wir haben auch mal drüber gesprochen, ich hab im i-net gesucht und so weiter. ich hab ihnen gesagt, dass sie wohl in den frühlingsferien nen job annehmen müssten damit sie es finanzieren können. hab immer wiedermal gefragt. doch nie ne antwort oder irgendsowas. dabei will ich doch in die ferien und dieses jahr will ich wiedermal ins ausland. wenn sie sich nicht bald entscheiden, frag ich doch meinen onkel wegen slowenien. ich könnte auch wieder mit meiner family nach österreich ins schlosshotel, mein grossonkel bezahlt es wieder. aber es gehe nur meine zwei kleinsten schwestern mit, die lil sis geht mit der kollegin nach loret de mar oder wie das heisst. darum fällt österreich für mich auch weg.

und meinen ex hab ich am dienstag gsehen. ich glaube die v erzählt n bisschen scheisse oder so, jedenfalls ist sie wohl nicht verschwiegen. schade für sie, denn ich mag sie. aber aushorchen lassen will ich mich auch nicht. keine ahnung...

19.03.2007 um 16:31 Uhr

alles hat vor- und nachteile

von: miss

seine vorteile hatte das verpatzte mittagessen am freitag doch...
am samstag hab ich dann ja meine grossmutter besucht. es hat ihr auch sehr leid getan. ich bekam 20.- und so wie meine mum erzählte, schickt meine grosstante auch noch was.
das von meiner grossmutter hab ich schon in meine spardose getan. ich weiss nicht für was ich spare. aber ich hab schon einiges drinnen. doch für die busse will ich es eigentlich nicht verwenden, aber irgendwelches geld brauch ich ja für die busse.

wochenende war einfach wochenende. aber schneet hats wieder gegeben. heute morgen als ich aufgewacht bin war die wiese weiss. dabei will ich doch wärme.

vielleicht ist nächstes wochenende wiedermal richtig schönes wetter. dann könnten wir wiedermal an den see oder so. hauptsache raus. auch dieses weekend waren wir fr und sa bei r zu hause. das muss wiedermal ändern.

noch ne halbe stunde und dann hab ich den montag auch schon wieder überstanden.

jaja, tut mir leid, dass ich nicht mehr zu erzählen habe ;-)

16.03.2007 um 14:07 Uhr

das essen flog weg

von: miss

war das n reinfall. meine grosstante hat heut geburtstag. dazu kommt meine grossmutter xtra nach zh. weil ich ja in zh arbeite, lag es natürlich nahe, dass ich den mittag mit ihnen verbringen werde. ich hab gedacht, ja die melden sich schon um das abzumachen. dann vor einigen tagen beim arbeiten ruft meine grosstante an. ich hab ihr mal die büronr. gegeben. ja meine grossmutter hätte mir am tag vorher angerufen, ich hätte zurück rufen müssen. leider hat mir das niemand gesagt... mit ihr abgemacht um welche zeit und wo. alles abgeklärt mit der chefin, weil mir 1h für sie zwei nicht reicht. vorallem meine grosstante ist schon n bisschen älter und so, das braucht zeit. als ich nach hause komme ne notiz von meiner mutter. es hätte dort wo wir wollten kein platz gehabt, ich soll zwischen 12:15 und 12:30 beim spital x sein. dort im restaurant hätte sie reserviert. hmm, ja eh n spitalrestaurant hab ich gedacht. aber es liegt nahe, weil mein onkel dort arbeitet. könnte ja sein... ich bin heute also sehr früh los gezogen. war n bisschen zu früh und hab gedacht, ja eh, schau mal wo das restaurant ist und dann noch n bisschen in die sonne. das was ich sah fand ich nicht schön. dabei hatte meine mum gesagt es sei jetzt frisch renoviert und sehr schön gemacht und auf viertel nach dann rein. ich konnte mir wirklich nicht vorstellen, dass sie hier essen wollten. vorallem weil die 1.wahl das hiltl gewesen wäre. hab dann mal meine mum angerufen und sie gefragt. doch doch das müsse schon hier sein. gewartet gewartet... nochmals zu hause angerufen. es war jetzt schon so spät, dass es sich gar nicht mehr lohnte. ich hab dann gesagt, dass ich jetzt wieder auf den bus gehe. einige zeit später ruft mein vater an, es wäre n restaurant in der nähe gewesen... doch ich hab kein restaurant gesehen als ich geschaut habe, es war nur verdammte spitalumgebung. als mein pa angerufen hat war ich noch dort in der nähe auf so einem bänklein. ich musste heulen. keine ahnung. aber ich wollte dann nicht mehr gehen. darum hab ich gesagt ich sei schon im bus. meine schlechte laune wollte ich ihnen auch nicht mehr antun. und je länger ich mittag mache umso mehr muss ich nachholen.

ach man, das fuckt mich jetzt echt an. mein ganzer mittag war verschwendet und ich wollte doch die zwei nicht "versetzen". ich hätte gerne mit ihnen n mittag verbracht. und gerade weil sie schon älter sind.

ich bin auch wütend. es ruft selten jemand für mich zu hause an und wenn es dann mal passiert könnten sie auch die anrufe richtig annehmen und weiterleiten. und meine grosstante? vielleicht hat sie sich auch am telefon nicht klar ausgedrückt. aber ich hab doch auch n handy. da bin ich immer erreichbar. vielleicht auch auf mich, keine ahnung wieso, vielleicht weil es mir auch leid tut.

ich fühle mich ganz schön scheisse bei der ganzen sache, dabei war es doch irgendwie nur n missverständnis.

das wochenende fängt echt super an... es ist so schönes wetter und ich bin bei nem spital rumgelungert.

ich könnt gleich wieder weinen. jaja es gibt tage da kommen meine tränen schnell. sehr schnell. dafür weine ich sonst nicht. also hmm, eben ab und an. an bestimmten tagen. doch keine ahnung ob die nem rhythmus folgen oder so.

noch 3h dann hab ich feierabend. r ist heute in zh und kommt mir mir auf den zug :-) immerhin ein lichtblick, dann kann ich alles das auch gleich jemandem mündlich erzählen. r, m, meine lil sis und blogigo erfahren fast alles von mir. am meisten. obwohl, gewisse sachen unterlasse ich auch. beim blog hab ich oftmals kein internetzugang wenn ich was loswerden will und dann verhänge ich es. und den andern erzähle ich einige sachen auch nicht...

15.03.2007 um 10:54 Uhr

wie soll ich es bezahlen?

von: miss

150.- sind die busse
100.- sind die gebühren
 80.-  sind die Auslagen (polizeikontrolle etc)
hab ich gesagt, sie sollen mich kontrollieren? ich hab das ja nicht gewollt und jetzt muss ich dafür bezahlen.
ich weiss nicht wie ich es bezahlen soll. an 3monaten 110.- weniger ist krass. ende des monats bin ich immer auf 0.- woher soll ich dann diese 110.- nehmen?
mein onkel zahlt wohl schon ein bisschen.
meine kleine sis hat es auch angeboten, doch eigentlich will ich von ihr für das kein geld.
doch r und m sollen schon was bezahlen.
r schuldet mir eh noch geld. das ist jetzt dann bald ne woche her. das ist nervig. am freitag hab ich per zufall billige sämlein entdeckt. ich hab r angerufen und sie dann für sie gekauft. ich hab gesagt sie muss mir nicht alles bezahlen, ich übernehme auch n teil, aber min. die hälfte muss sie schon bezahlen. weil ich verdammt nochmal momentan kein geld hab.
aber ich reg mich jetzt nicht über r auf, schliesslich reicht der stress den ich eh schon hab.<

wenn jemand spenden will, ich hab n konto ;-)

fuck the police



und weils so schön ist nochmals


FUCK THE POLICE

15.03.2007 um 08:53 Uhr

verhöramt brief

von: miss

330.- ist die busse. hab jetzt gleich angerufen und kann sie in 3 raten bezahlen. auf dem brief steht so: "in Sachen Staat gegen: XY Sara, geb. xxxxx, von xxx, whft. in xxxx xxx" what the fuck? sind die so gegen mich?

14.03.2007 um 13:27 Uhr

verhöramt

von: miss

hab heute mittag kurz meine mum angerufen, da sagt sie "gut, dass du anrufst. du hast post bekommen vom verhöramt xy, eingeschrieben" ist es die busse? irgendwie hab ich angst, dass die noch mehr von mir wollen. ich weiss es erst heute abend um viertel nach 8. der bulle hat damals gesagt, dass es schon möglich sei das ich nochmals antraben müsse. aber er denke nicht. und trotzdem... man, ich sollte mir jetzt keine gedanken drum machen, schliesslich erfahre ich es noch genug früh. aber ich bringe mich trotzdem selbst auf den psycho, ich bin ganz kribbelig. ich will einfach meine ruhe. ach, sara hör jetzt auf, es kommt schon gut.
... ach shit

14.03.2007 um 11:30 Uhr

ich will keine bullen hier

von: miss

ou man, ich kanns nicht glauben. wollen mich denn alle total paranoid machen?  heute hatten wir im büro n brief von den bullen. ist so n brief den sie an alle im quartier geschickt haben. wegen einbrüchen und so. aus dem brief: "...Andererseits erfolgen durch die Stadtpolizei der Situation im Quartier angepasste zusätzliche uniformierte und zivile Patrouillen.... Neben der Einbruchprävention werden unsere uniformierten Patrouillen selbstverständlich auch ein AUgenmerk auf sich nicht korrekt verhaltende Hundehalter (Kot aufnehmen), auf illegale Abfallentsorgung und auf unkorrektes Verhalten im Strassenverkehr richten..." man ich will keine zivilien bullen. ich will gar keine!! und vor allem will ich nicht am mittag von ihnen gebustet werden!!!

eigentlich wäre ich schon bereit um die pakete zur post zu bringen. aber um ca. 10uhr hätte noch so ne frau auftauchen sollen, der muss ich n schlüssel geben. aber sie ist bis jetzt noch nicht da. echt nervig.

12.03.2007 um 11:51 Uhr

er ist wieder da

von: miss

das wochenende war nicht so interessant. freitags waren m und ich bei r. und nachher sind der m, der d und n kollege von ihnen noch gekommen. m war mal kurz mit r in der klasse. und auf d ist sie kurz gestanden (man erinnert sich). es war nett. ich war n bisschen müde und lag so auf dem sofa rum. m und r haben miteinander gesprochen, ja es ist ja gut wenn man spricht. aber wenn andere leute dabei sind und sie sprechen nur über insider. "weisst du noch da...." ist nicht so lustig für die andern. also hab ich mich dann den andern "angenommen" und n bissschen mit ihnen gequatscht. war dann eigentlich der ganze abend so. hat mich n bisschen genervt, und ich finds auch nicht so fair, es ist nicht so anständig den anderen gegenüber. und nachher motzen sie wieder wenn die andern zu ruhig seien, aber ey, was sollen sie denn sagen wenn sie irgendwie aus dem gespräch ausgeschlossen werden? am samstag hab ich der m das denn mal erklärt, doch sie hat gemeint, sie hätte nichts davon bemerkt. samstag ja war einfach samstag.

sonntag war sehr schönes wetter. wir haben uns in unserem kaff getroffen. und dann trafen wir auch noch den j. er und sein kollege kamen dann noch kurz mit uns mit eins rauchen. doch ja, auch das war wieder scheisse. eigentlich wollten wir zu "unserem" bänklein. doch es war besetzt. r und ich waren für das pärkli am bhf, weil es dort chillig sonne hat. wollte m aber nicht weil sie zu paranoid ist. gab dann n bisschen stress. r nervte sich über m weil die keinen anderen vorschlag brachte und m nervte sich über m und wohl auch über mich. denn ich musste einfach lachen, die ganze situation war zu absurd. wir haben uns dann für die kirche entschlossen, also hinter der kirche. ich stand dort in der sonne, der j auch und sein kollege auch. r und m zuerst auch, doch dann sassen sie in den schatten, ca. 2 - 3meter weiter weg. und dann haben sie nur noch zu zweit gesprochen. als der j und sein kollege dann weg waren hab ich gefragt was das sollte. es war früher auch schon viel so. treffen wir irgendwen hängens n bisschen und r und m sind einfach stumm oder sprechen bloss in insidern. "es bringts nicht wenn ich von dort hinten irgend n zwischensatz in die unterhaltung schreie" aber so weit waren sie gar nicht weg von uns. ach scheisse, das stresst mich echt. und wenn ich dann wieder mal n vorstoss wage und meine "ey, was läuft denn immer? was wollen leute wo euch nicht so gut kennen mit euren insidern? muss ich denn die ganze unterhaltung bestreiten? könnt ihr euch vorstellen wie sich die andern fühlen wenn ihr euch so verhaltet?" ach das stimmt gar nicht, ich hab nichts bemerkt...
ja keine ahnung wie ich das ändern könnte...

aber der hammer kommt erst noch. später war dann unser bänklein frei. m ging nach hause und r und ich chilltens dort hin. da fiel mir ein, ou m hat noch meinen pullover und den brauche ich. hab ihr angerufen und bin losgelaufen. sie war noch nicht weit entfernt, ich sah sie, ich musste bloss über die strasse. also los, zuerst mal über die strasse. das handy nahm sie nicht ab. beim pub standen 3 leute doch ich hab die gar nicht angeschaut, hab also der m gerufen und bin zu ihr gerannt.  als ich an diesen 3 personen vorbei joggte stellte sich mir plötzlich jemand in den weg. alles was ich rausbrachte war "ich hab gemeint du bist in deutschland?" ja genau es war mein ex. von m kurz den pulli genommen, sie flüsterte mir noch zu "er kifft wieder..." dann wollte ich wieder zu r, ich wollte nicht mit ihm sprechen. doch er stellte sich mir in den weg, ich hab schon gedacht er wolle jetzt zoffen, denn eigentlich haben wir ja streit, oder ne, das letzte mal als wir telefoniert haben haben wir gestritten. ganz kurz haben wir dann gesprochen bis ich meinte "schönes wochenende noch" ja es ist schluss mit der schlampe.
warum ist er wieder da? man, ich wollte doch meine ruhe. und ja, verdammt, süss ist er eben schon. ach scheisse

08.03.2007 um 12:23 Uhr

ich weiss nicht

von: miss

und es ist bereits donnerstag. ich hoff der j hat nicht vergessen, dass wir abgemacht haben. hab ihn am montag per zufall am bhf getroffen. "wann kommst du vorbei?" ja kein plan... "kommst du am donnerstag, oke?" hm ja eh, komme ich am donnerstag. ach shit, ich brauch frische luft. vielleicht schreib ich am nami nochmals was.

06.03.2007 um 16:30 Uhr

der bericht

von: miss

jaja das konzi, es war ein komischer abend, aber dafür bleibt er in erinnerung. ich war vor 1-2 jahren schon mal da an einem konzert, doch hatte keine ahnung mehr. und ich ar nur im oberen stock. bis wir nur mal den eingang gefunden hatten. ach ne, vorhin waren wir noch in einem park, irgendwie waren wir alle nicht so fit und dann recht gestrichen. nja, gross steht auf der tafel das unser konzi nicht im oberen stock sondern in einem kleineren saal statt findet. wir lesen es noch so halbwegs, denken nicht nach, gehen nach oben, nochmal ein plakat wo was steht, wir beachten es nicht. an der kasse guckten wir dann zuerst n bisschen komisch als sie nichts von unserer reservation wusste und die tickets plötzlich teuerer waren. nja, wir bezahlten. oben n bisschen gewartet, dann bin ich mit m zur bar, auf der getränkekarte stand etwas ganz komisches. ich hab zu m gesagt "du wir sind am falschen konzert..." wir sind zu den andern und haben ihnen das erklärt. wer geht jetzt zur kasse runter und klärt das ab, damit wir das geld wieder bekommen? Niemand wollte das abklären gehen. Aber wir mussten ans andere konzi. M und ich gingen. Doch m wollte nicht reden. Also musste ich das übernehmen. Nach langem überlegen liess sie uns wieder hinaus mit unserem geld. Irgendwie war es schon peinlich. Nur schon weil es wirklich gross angeschrieben war, aber jetzt ist zu spät. Das konzi fing gut an. Als erstes hatte kollegah seinen auftritt. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass er einige seiner texte ernst nimmt (dasselbe bie K.I.Z.). wenn du die texte mit humor nimmst geht’s, doch wenn ich sie ernst nehmen würde, wärs nicht mehr so lustig. Hehe. Kollegah brachte n schönes lied, also mir gefiels, „sommer“ heisst es. Doch irgendwie dachte ich, dass dieser text m nicht gut tut. Schaute sie an. Und da packte sie r am arm und meinte sie will raus. Sie war total weiss. Ich hab gesagt, „geht, r, geh mit ihr raus, ich komme nach sobald meine sis und ihre kollegin retour sind“. Da guckt m mich an wie ne leicht, packt meinen arm wie einen schraubstock, bleibt stehen und fällt langsam nach hinten. Zum glück haben wir schnell geschnallt was läuft und konnten sie darum gut auffangen (mit der hilfe von einer hinter uns, danke :-)
r und m waren den rest vom konzi im gang. Bei k.i.z. war ich teils alleine bis dann endlich meine sis und ihre kollegin kamen. Dann musste ich mich durch die leute kämpfen und nach r und m schauen gehen. Machte ich mir sorgen um m, doch es war bereits alles wieder in ordnung. Hab ihnen versprochen, nochmals zu kommen bevor pi anfängt. Wieder durch die leute zurück und es war verdammt eng. Bevor pi anfing wieder zu ihnen und wieder zurück. Während pi dran war kam r rein und sagte sie gehe mit m schon auf den 12 uhr zug sie gehen jetzt zum bhf. Die kollegin meiner sis wollte auch auf den 12 uhr zug gehen. Meine sis und ich wollten aber pi noch fertig zuhören. Blieben wir also. Doch weil ihre kollegin auch gegangen war bekam meine sis schlechte laune. Ja sie ist auch sehr launisch, wie ich. Pi war fertig und sie drängte zum gehen. Die zugaben haben wir verpasst. Nja, wir haben den 12 uhr zug dann auch noch erwischt :-)

pi war n bisschen krank, und heiser. Nja, hauptsache ich hab ihn gesehn und ich hab jetzt n pi-t-shirt und ne pi-premium-edition-cd. Nix mehr mit runtergeladenen liedern, hehe.

ja, ich würd gerne noch mehr schreiben doch es ist bereits halb 5.
bis bald oder so

05.03.2007 um 16:58 Uhr

kein konzibericht

von: miss

eigentlich wäre heute der konzertbericht drankgekommen, denn wir haben einiges erlebt.
doch ja, ich muss das jetzt verschieben. fühle mich nicht so gut.
heute hatte ich so viele bestellungen. über 60 bücher. es waren nämlich zwei gross-bestellungen (40 und 24 bücher) und dann noch jenste kleine bestellungen. weil ich nicht zweimal zur post wollte, nahm ich alles auf einen schub. das war total streng. und anstatt um 11 uhr war ich erst um 12:45 bei der post. das einpacken der bücher ging halt länger. ja nach der post machte ich dann gleich mittag. ging einen halben güff rauchen und nachher n kaffee trinken. nach dem kaffee rauchte ich noch den güff fertig und wollte eigentlich wieder arbeiten gehen. jaja, diese verdammten tage jab ich auch noch bekommen, darum hatte ich total keinen hunger. als ich auf den lift wartete, merkte ich, dass mir total übel ist. in den lift steigen und hoffen, dass ichs packe bis oben? raus gehen und n bisschen frische luft schnappen? ich entschied mich dann aber dafür direkt die toilette im eg aufzusuchen. ja der kaffee und die paar schlucke ice-tea waren schnell wieder draussen. nachher im büro meinte meine chefin, dass ich total bleich bin. nja, hab den nachmittag überstanden. die kombination von allem war wohl nicht so gut...
prinz pi war i.o.

02.03.2007 um 14:44 Uhr

friday...

von: miss

heute is das prinz pi konzi. zur abwechslung ist heut n bisschen schöneres wetter. also es geht. am morgen war es sehr kalt. und es hat auch noch geregnet. doch am mittag hatte ich n bisschen sonne. jetzt ist es einfach bewölkt mit aufhellungen.
heut hab ich im 20min gesehen, dass dieses wochenende in sg die brocante ist. da war ich letztes jahr weil mein pa freibillete hatte. das is so ne antiquitätenmesse. wunderschöne sachen hat es. hab am mittag eh zu hause angerufen und ihn gefragt ob er wieder geht. und ja er hat wieder tickets, und ich darf mit :-)

also is mein weekend schon ziemlich verplant, weil meine (erste) steuererklärung sollte ich auch langsam mal machen. doch mein pa hilft mir. nja, ich muss das echt lernen, sonst muss ich dann immer jemanden suchen der es für mich macht.

ansonsten weiss ich jetzt gar nicht was schreiben, ich lass es lieber mal...

01.03.2007 um 15:41 Uhr

Mein MP3

von: miss

Weil das Blog hier, irgendwie ja auch ne Erinnerung für mich ist werde ich mal anfangen meine "MP3-Lieder" zu hmmm katalogisieren. und vielleicht liest ja mal jemand so einen eintrag und findet durch mich n schönes lied.


Another Toke) {From Hare Rama, Hare Krishna}
keine Ahnung wie ich auf dieses Lied gestossen bin. ist es ein hare-krishna lied? jedenfalls ist es irgendwie abgespact, am morgen im zug ist es ideal.

2Pac feat Elton John - Ghetto Gospel
den part von elton john finde ich total schön, einfach seine stimme, wow. aber oft kann ich das lied nicht hören, oftmals lasse ich es aus. es ist so ein lied, dass du zuerst ganz fest hörst und nachher dafür nicht mehr hören kannst ;-)

Christine - Siouxsie & The Banshees
auch bei diesem lied habe ich keine ahnung mehr wie ich es entdeckt habe. aber es ist irgendwie noch schön.

01.03.2007 um 15:01 Uhr

noch einmal schlafen

von: miss

mit dem j. gestern hats nicht geklappt. er hatte irgendwie schon besuch. ja darum mag ich es nicht wenn leute weder einen festnetzanschluss noch ein handy haben. kannst du nie richtig abmachen. nja pech, dafür war ich dann früher zu hause. und endlich, endlich habe ich das bild für Djibutie Mc angefangen. wenn alles gut geht bin ich heute fertig, und ja, es gefällt mir echt ;-) er hat mir seine cd ja umsonst geschickt, wegen dem Lied "Sie das Licht" (Nummer 9 auf der cd). Weils die cd im handel nicht mehr gibt. extrem nett. wollte ihm darum ein bild machen, doch mir fehlte immer die inspiration. dann hab ich auch mal eines angefangen und auch fertig gemacht, doch es gefällt mir nicht so. das welches ich jetzt dran bin ist schöner. mit den neuen neocolor und einem schwarzen papier. ja die neocolor leuchten so schön auf schwarz.

und morgen ist das prinz pi konzi. jeah, darauf freu ich mich schon. ich hoff er bringt die lieder die mir gefallen ;-)

mir ist aufgefallen, dass ich oftmals hochdeutsch denke, also nicht mehr schweizerdeutsch. das liegt wohl daran, dass ich jeden tag hier n eintrag schreibe und, dass ich mit meiner chefin schriftdeutsch sprechen muss/soll. sie ist ja nicht aus der schweiz und sie spricht auch kein schweizerdeutsch. da ist es ihr lieber wenn ich schriftdeutsch spreche, damit sie mich auch versteht ;-) sie spricht deutsch mit so einem süssen akzent. ne, akzente sind echt cool ;-) ist ne gute übung für meine aussprache und so wenn ich viel schriftdeutsch spreche. meistens denke ich unter dem tag hochdeutsch. oftmals im zug oder am mittag oder im büro. manchmal verfasse ich auch blogeinträge im kopf, ohne es zu merken. und dann merk ich "shit, ich sitz ja im zug und kann das jetzt gar nicht posten".