Gedankenventil

31.08.2007 um 08:56 Uhr

.*.*:*::***

von: miss

gestern hatten wir die tastaturprüfung. total easy, wenn ich nicht einen flüchtigkeitsfehler übersehen hab, dann hab ich 0 fehler. und ich hatte sogar zu viel zeit. ich glaub der lehrerin gings nicht so gut. sie hat dann nicht mal kontrolliert ob wir auch wirklich im 10-fingersystem schreiben und nicht auf die tastatur schauen.
weil ich zu früh fertig war hab ich dann n bisschen rumgeschaut und bei meiner nachbarin noch n fehler entdeckt, hab ihn ihr gezeigt und sie konnte ihn noch ändern. denn wenn wir genug zeit hatten durften wir die fehler noch verbessern.

gestern hab ich wieder zwei kennen gelernt, der eine wohnt in der nähe bei mir. ich wollte eigentlich am xyxyxyplatz auf meinen bus warten und dann fragten sie mich nach ner kippe. ich hab gesehen, dass der eine n filter in der hand hatte. hab dann einfach gefragt ob ich nicht vielleicht mitrauchen könnte. war noch easy.

und heute gehts wieder nach hause. werd r und m vielleicht dieses we gar nicht sehen. heute geh ich am abend mit der family essen. morgen früh muss ich mit meiner einen sis ihr handy kaufen gehen. dann will ich noch mit der v abmachen und am samstag abend mit meiner lil sis irgendwohin.
gestern hat mir die m geschrieben, ich hatte keine lust zum zurück schreiben und hab drum angerufen. sie hörte sich nicht so erfreut an. keine ahnung. hat mich aggro gemacht. am mittwoch abend hab ich ne stunde mit r telefoniert. auch sie hat momentan irgendwie mühe mit der m. keine ahnung was genau los ist.

29.08.2007 um 14:38 Uhr

ich bin nicht käuflich

von: miss

ich mag diese scheiss wortarten wie partikeln und pronomen nicht. und dann noch diese feinbestimmungen. ich frag mich wie ich das in meinen kopf bringen soll. und natürlich funktioniert jetzt der Drucker nicht, das heisst ich kann meine wunderschönen theorieblätter nicht ausdrucken. warum wurden da eigentlich so komische wörter gewählt. z.b. interrogativpronomen, könnte ja frag-pronomen heissen. oder diese fälle, die haben ja auch so komische namen. in der primarschule haben wir sie zuerst als "wer-fall" "wem-fall" und so kennengelernt. warum muss man die sache unnötig komplizieren und die anderen namen benutzen? denn ich kann mir die total nicht merken. ach mein gott, sind wir dumm!!!

und nun ist die homepage down, das heisst ich kann grade gar nicht arbeiten.
zeit für ne kippe...

ist schon erstaunlich wie käuflich ich manchmal eingeschätzt werde. meinen diese leute im ernst ich möge sie besser leiden wenn sie mir zeug bezahlen und so? war gestern mit dem einen essen. er wollte mich einladen zum pizza essen. er macht die lehre in diesem haus wo vorher unser büro war. er ist 21. er ist n baby. war mir total peinlich in diesem lokal, weil die wohl meinten ich sei mit ihm zusammen. am ende hat er gemeint ich soll ihm mal schreiben. hab dann erklärt, dass ich momentan kein geld auf handy hab und so. hat er gesagt er lädt es mir für 10.- auf. er hats dann für 20.- aufgeladen. 10.- ging nicht, aber ich hätte so herzig gelacht als er gesagt hat er lädt mein handy auf. ja klar kann ich dieses geld brauchen. aber mehr mögen tu ich ihn wegen dem nicht. und ich hab den pianisten als mein alibi benutzt. ich bin eigentlich meist ehrlich wenn mich jemand fragt ob ich n freund habe. aber bei diesem da wollte ich nicht nein sagen. keine ahnung... ist wohl schon besser so. er hat mich so genervt gestern. manche leute haben einfach keine ahnung... na ja, lassen wir das. ich hoffe der erwartet jetzt nicht, dass ich diese 20.- für ihn ausgebe. erwartet er wohl schon. nja, ich schreibe nicht gerne so unwichtige sms und so...

28.08.2007 um 16:40 Uhr

Motivation

von: miss

bis jetzt bin ich noch sehr motiviert für meine lehre und so. ich weiss, dass das schnell ändern kann, doch es kann auch so bleiben.
so viele hätten gerne eine lehrstelle doch bekamen keine, so gings auch mir einige jahre. also will ich diese lehre nicht wegschmeissen, wenn ich schon das glück hatte eine zu bekommen. ich bin nun in dem alter wo "strebern" erlaubt ist ;-)

bald müssen wir im deutsch einen vortrag machen. wir müssen drei themen zur auswahl haben. meine sind: alfred kubin, harald nägeli und das letzte abendmahl.

am liebsten würde ich über alfred kubin machen, dann habe ich einen grund noch mehr bücher von ihm zu kaufen. denn seine bilder imponieren mir sehr.

auch harald nägeli, der sprayer von zürich, interessiert mich sehr. doch ich habe gemerkt, dass es wenig literatur über ihn gibt. und leider, leider, sprechen mich seine strichfiguren nicht so an.

das letzte abendmahl finde ich n hammer bild, ich habe in meinem zimmer (im zimmer bei meinen eltern zu hause) auch n letztes abendmahl aufgehängt, es ist ein original von irgendeinem unbekannten künstler. stundenlang kann ich mir überlegen wie die leute auf dem bild zueinander stehen, was ihre gesichter aussagen und so weiter. die symbolik dahinter interessiert mich sehr.

aber ich hoffe, dass die lehrerin mit alfred kubin einverstanden sein wird.

28.08.2007 um 09:23 Uhr

freundschaft?

von: miss

dieser samstag war echt deprimierend. am freitag wars eigentlich easy, wir waren am abend in sg und ich dachte alle seien zufrieden und so. samstag erfuhr ich dann, dass r und m nicht nach sg wollen. wir haben dann trotzdem mal abgemacht. kurz vorher rief ne kollegin an und fragte ob ich noch vorbeikomme, hab dann zugesagt. wir waren dann zu dritt bei dieser kollegin, m zeigte sich nicht so erfreut drüber. aber eigentlich wars voll easy, reden, musik hören und so weiter. so gegen 10 uhr sagte m "gehen wir langsam?" wir sind dann gegangen und ich hab gedacht wir könnten nach sg fahren, ich hätte n alk bezahlt und dann mit dem nachtbus nach hause. nein sie wollten nicht nach sg. warum? ja sie sähen dort immer leute von ihrer schule und das nerve sie. so hat das die r gesagt. nja, schon noch blöd, aber vom gesamten abend sind es vielleicht 20 minuten wo sie leute anschauen muss, die sie nicht mag. denn wir haben in sg unseren park und der ist meistens ganz leer. ich habe erklärt, dass ich nicht in unserem kaff bleiben will. solange es so ist, dass wir das grüne rauchen will ich nicht in so einem ort hängen, ich mag keinen zoff mehr mit den bullen. ja warum fahren wir nicht nach xy, mal in die andere richtung als sg? schlug r vor. weil es auch so n verdammtes kaff ist. und in kleinen orten sind die bullen total spitz auf kiffer. wir standen dann beim bhf rum und ich hab gesagt "ja wenn das so ist, dann geh ich jetzt nach hause. ich habe besseres zu tun als mit euch hier rumzustehen und immer dieselbe diskussion zu führen." denn die m brachte keinen vorschlag und ich weiss bis jetzt noch nicht was sie immer gegen sg hat. r motzte mich dann noch an ich soll jetzt nicht trötzeln und so weiter. aber ich bin dann nach hause gegangen.
ich war total deprimiert. da  seh ich sie am wochenende endlich wieder, freue mich total ein bisschen party mit ihnen zu machen und dann scheitert es an der ortswahl. dabei haben wir doch nach dem letzten kontakt mit den männern in blau abgemacht, dass wir es nicht mehr in unserm kaff hängen.
aber das ist alles schon vergessen, zu leicht vergisst man die gefahr.
ich werde beim gedanken dran schon wieder wütend. und ich verstehe diese abneigung gegen sg wirklich nicht. ach scheisse, wie soll das bloss weitergehn?

24.08.2007 um 10:39 Uhr

Angst vorm versagen

von: miss

diese verdammte angst zu versagen.
gestern in der schule wars schon easy, doch ich habe starke zweifel. kann ich meinen kopf mit deutscher und englischer grammatik füllen? hat das noch platz? weil ja in 3 jahren dann die LAP ist muss es auch bis dann drinbleiben. pack ich das? partikel, pronomen, zeiten, die sara hat doch keine ahnung. ich mache mir sorgen.
und genervt bin ich auch von der einen, dummerweise sitzt sie in eigentlich allen fächern neben mir. sie will sich nicht mal die aufgaben von mir erklären lassen, vor allem will sie die lösung. mit der zeit nervt mich das. aber ey, sie ist genug alt und muss selbst wissen, soll sie mir doch alles abschreiben.

gestern hatte meine lil sis birthday. schon anfangs woche hatte ich beschlossen, dass ich dann als überraschung nach hause fahre. und die überraschung ist total gelungen. sie hat sich so extrem gefreut, dass ich gekommen bin. das hat dann umgekehrt mich wieder gefreut, ich mein wenn man jemanden mit seiner anwesenheit so erfreuen kann :-) es war schön zu hause. auch meine verheiratete schwester war dort.
aber meine mum und meine älteste schwester haben mich dann schnell wieder runtergebracht. es ging um einen neuen den mein pa eingstellt hat, er hat ihn als "betreuer" oder so eingestellt. dieser typ hat dreads. sagt meine mum "hast du ihn denn gefragt ob er kifft?" ich hab dann gemeint mein pa sein betrieb sei doch nicht die sbb (schweizerische bundesbahnen, wollen urinproben für ALLE angestellten unter 40 einführen...) und das hätte doch keinen einfluss. kommt meine grosse schwester "ja aber einen habt ihr auch gekündigt der alkoholiker war und kiffen..." mein pa hat dann aber schnell interveniert, es sei ja wohl n unterschied ob jemand kifft (nach arbeitszeit) oder während der arbeitszeit alkohol trinkt (das hat der eben getan). und dann fingen sie an, meine schwester kam wieder mit ihren schauermärchen, man merke es den leuten an wenn sie kiffen und auch wenn jemand nur am abend raucht hat das n einfluss und ist gefährlich und kiffer sind ALLE so vergesslich. und so weiter. und meine mum hat kräftig mitgemischt obwohl sie doch verdammt nochmal gar keine ahnung hat (ich weiss noch als sie meinte ich hätte löffel von zu hause gestohlen, denn die braucht man ja für etwas mit drogen... sie wusste nicht, dass man löffel nicht zum kiffen sondern zum heroin erwärmen braucht...). sie wissen doch, dass ich kiffe. wollen sie denn sagen ich sei auch so n absturz und so verhängt und hängen gebliebn? dieses mangelnde vertrauen macht mich echt kaputt.

ja und heute hab ich den arzttermin fürs attest. und dann ist wochende. und ja eignetlich sollte ich jetzt arbeiten, doch ich habe so ne wut in mir, ich wollte das ein bisschen rauslassen.

22.08.2007 um 09:13 Uhr

titellos

von: miss

das wochenende fiel ziemlich ins wasser, war freitag noch bei einer kollegin bevor ich r und m traf. ich bekam plötzlich halsschmerzen. es besserte nicht sondern wurde schlimmer. war dann trotzdem noch einige zeit bei r und m. aber ich fühlte mich gar nicht gesund. auch am samstag nicht. wir waren aber dann trotzdem kurz am sg-fest, ist schliesslich nur einmal im jahr. und am sonntag war todestag von meinem grossvater, war noch mit meinem pa bei meiner grossmutter.
ja und gegen abend fuhr ich dann wieder nach zh. ich wurde dann recht nervös weil ich ja am montag das erste mal schule hatte. aber der pianist schrieb mir noch n sms und so, das hat mich total gefreut und so.
ja und am montag wars dann schon in ordnung in der schule.
gestern hab ich endlich meiner chefin gesagt, dass ich nicht turnen werde. und gefragt ob sie das unterschreiben, weil ich brauche die unterschrift vom lehrbetrieb. ja machen sie.

bin jetzt immer noch nicht so gesund. mein hals schmerzt einfach total. ich trinke oft tee und esse viele salbei-bonbons.

gestern sind mir einige male gleich die tränen gekommen wenn ich einen hund sah. ich kann und will nicht akzeptieren, dass er tot ist.

17.08.2007 um 13:14 Uhr

Dispensation

von: miss

war am mittag in der kirche und da musste ich dann gleich weinen. hab für unseren hund ne kerze angezündet und für mich auch eine.
im internet nachgeschaut, es gibt so n dummes gesetz zur sport-dispensation, das lautet so:
Art. 7 Dispensation

1 Eine teilweise oder gänzliche Befreiung vom Unterricht ist nur aus gesundheitlichen Gründen zulässig.

2 Dispensationen für mehr als zwei Wochen sind aufgrund eines ärztlichen Zeugnisses zu gewähren.

Quelle: www.admin.ch

hmm gesundheitlich? ach shit, nja ich denke ich seh schon so aus als ob ich aus gesundheitlichn gründen kein sport machen kann. aber ja, keine ahnung...

ach fuck it!

bin grade so was von deprimiert, aggro und alles. obwohls freitag ist. manchmal denk ich ich halts nicht mehr aus. manchmal komm ich  mir vor als renne ich immer gegen eine wand, mit dem kopf voran.

wie heisst es in nem rap-song so schön? "das leben ist ne nutte und fickt gerne herzen"

17.08.2007 um 11:19 Uhr

Turn-Angst

von: miss

freitag, wochenende, und heute sehe ich meine mum und die zwei kleinen wieder. bei ihnen ist es 6 wochen her seit ich sie nicht mehr gesehen habe. und meinen pa sehe ich auch wieder, auch bei ihm ist es 5 oder 6 wochen her seit ich ihn das letzte mal gesehen habe.

und am montag habe ich dann das erste mal schule. ich habe ein bisschen angst davor. vor allem weil wir in der ersten stunde gleich sport haben, und ich werde da nicht (nie) teilnehmen, muss das irgendwie dem lehrer verklickern. aber eh, ich bin jetzt 19, ich wurde 6 jahre in der primar mit dem turnen gequält und in der oberstufe auch nochmals 2 1/2 jahre. in der privatschule gabs kein turnen und auch im vorkurs nicht. ich habe mir geschworen ich werde nie mehr turnen. hat darum letzthin mit meiner lil sis ne harte diskussion. sie findet ich sollte turnen. es sei nicht fair denen gegenüber die mitturnen, nja, ich verbiete ihnen ja nicht sich vom turnen dispensieren zu lassen, sie können das auch wenn sie wollen. ich müsste mit gerüchten rechnen, ich muss so oder so immer mit gerüchten bez. meines gewichts rechnen, eines mehr oder weniger kommt da nicht drauf an. und vor allem zählt das turnen nicht für die LAP. ich weiss nicht wie der lehrer das aufnehmen wird, ich weiss auch noch nicht was ich sage (improvisation?). ich weiss einfach, dass ich nicht turnen werde. ich msche zwar in meiner freizeit auch kein sport, aber bücher sind manchmal verdammt schwer, krafttraining mache ich also. und ich spaziere viel, ich renne nicht aber ich gehe oft und weite strecken zu fuss, das ist doch auch was? am freitag nachmittag hab ich dann termin bei so ner ärztin, die wird mir dann wohl auch so n fackel unterschreiben. dafür muss ich dann wohl einige male zur physiotherapie. war ja schon mal und es hat mir absolut nicht gefallen. dieser physiomensch bei dem ich dann wohl gehe ist n kollege meiner mum. er ist schon easy, für meinen rücken wäre n bisschen massage oder so wohl nicht schlecht.
ne ich mache das nicht mehr durch mit turnen, es tut mir psychisch nicht gut, denn ich bin unbegabt für ballspiele und all den scheiss. es gibt sachen die kann man einfach nicht. andere haben legasthenie oder diskalkulie und ich kann nicht turnen. es macht einem fertig wenn man immer wieder etwas machen muss was man einfach nicht kann.
auch schwimmen gehen will ich nicht, die schule hat n hallenbad. ich zeige mich nicht gerne im badekleid.
versteht das jemand? oder seht ihr das wie meine lil sis, die es einfach scheisse und unverständlich findet?

ich habe ein sehr gutes buch gelesen, es ist mir echt eingefahren. "dolly city" von orly castel-bloom. "Ein Roman, so radikal, daß er nach seinem Erscheinen in Israel heftigste Kontroversen auslöste und dort zu dem literarischen Ereignis der letzten Jahre wurde. "Sie kriegen alle ihr Fett, die Amis und die gallischen Allesfresser, die orthodoxen Juden und die arabischen Fundis, die beknackten Mütter dieser Welt und die abwesenden Väter ... Orly Castel-Bloom wirbelt jegliche gängigen Freund- und Feind-Klischees durcheinander, ihr Buch gleicht einem explodierenden Comic-Laden, die Karikaturen sind anarchisch, böse, sehr realistisch und zum Totlachen traurig. " (sächsische zeitung, amazon.de)
lese sicher wiedermal was von dieser autorin, und kann es nur weiter empfehlen, aber nicht an alle. ist manchen wohl zu krass oder so, aber es ist nur n buch...

16.08.2007 um 14:41 Uhr

Suchtverlagerung und meine Ruhe

von: miss

für die pflanzen von r wirds kritisch. gestern sind die bullen bei ihr aufgetaucht, nicht wegen ihr sondern wegen dem sohn ihrer nachbarin (der wohnt unter ihr). sie haben aber wohl bei r geklingelt und seien nachher noch einige zeit dort gewesen. waren sie vielleicht auch im garten? dort stehen in töpfen einige wunderschöne pflanzen, die auch schon sehr gewachsen sind. man weiss ja wie die bullen in unserem kaff sind und wie spitz sie auf leute sind die das btmg übertreten. zum glück sind ihre pflanzen in töpfen, das heisst man könnte sie an einen anderen ort bringen. falls es ne hausdurchsuchung bei der mutter von diesem typen geben würde, dürften sie ja alle räume anschauen zu denen der verdächtige zutritt hat. also wohl auch den schuppen und den keller. ich weiss nicht ob ich ja sagen würde, die pflanzen zu mir zu nehmen. hab schon ner anderen kollegin mehr oder weniger abgesagt, die mir ca. 6 pflanzen geben wollte. auch diese sind in töpfen, jedoch sind sie schon sehr gross, sie stehen auf dem balkon und wachsen nun über das geländer hinaus, das ist nicht so sicher.
ich weiss nicht, weil ich ja unter der woche nicht zu hause bin wäre niemand da der auf die pflanzen schauen würde. und irgendwie ist es mir einfach n zu grosses risiko.

übrigens, ist das jetzt die zweite woche wo ich das rauchen von thc massiv eingeschränkt habe. nja, so läufts bei mir immer, und ich weiss, dass es auch wieder anders kommt. momentan rauche ich am tag dann zigaretten und am abend dann thc und dafür keine zigaretten. aber es hat auch jetzt wieder ne suchtverlagerung stattgefunden, koffein. ich schütte redbull und kaffe in mich rein wie schon lange nicht mehr. nja, als ich ganz pause machte vom thc, trank ich dafür am wochenende umso mehr alkohol. eigentlich lieber thc als alkohol und koffein. aber lieber koffein als alkohol.

gestern hatte ich noch besuch. ich weiss gar nichgt mehr ob ich über diesen typen geschrieben habe oder nicht. nja, hab ihn vor den ferien mal kennen gelernt und er war dann einmal bei mir. und gestern eben wieder. es erstaunt mich wie viel leute von sich selbt erzählen können. ich verstehe nun langsam warum ich für viele zu ruhig bin. aber tut mir leid, wenn ich jemanden nicht so kenne mag ich denen nicht so privates zeug von mir erzählen. und im small talk bin ich nicht so geübt oder ich machs nicht gerne. er hielt dann also n monolog über sein leben und so weiter. und ach verdammt, es tut mir ja leid wenn ich euch zu ruhig bin, aber es geht nicht anders... lieber nichts als müll, oder nicht?

15.08.2007 um 09:18 Uhr

Für Yero (R.I.P.)

von: miss

yero

2 Jahre sind eine kurze Zeit, 2 Jahre warst du bei uns. ich werde dich sehr vermissen. ich hoffe, dass wir uns im himmel wieder sehen.

warum lebt n junkie-hund und unser hund ist tot? warum leben diese bullenhunde und unser hund ist tot? ist das fair? da wurde nicht viel überlegt von gott (??) bei der wahl welcher hund das sterben soll.

Möge er in Frieden ruhen

14.08.2007 um 11:56 Uhr

Von der Streetparade, Kameras, Postomaten und Paris

von: miss

Nun ist die Streetparade auch schon wieder vorbei. Es war ganz in Ordnung. Obwohl, manchmal wurde ich richtig aggressiv wenn ich so total unter drogen stehende leute sah. jaja, jeder muss selbst wissen und so weiter, aber wenn du dann so weg bist und gar nichts mehr schnallst ist das einfach eklig. wie lange wollt ihr euch denn noch selbst erniedrigen? ich hab dann immer schnell meine augen geschlossen wenn ich wieder jemanden mit teller-augen oder so sah. man muss sich selbst schützen. auch gewisse kostüme (oder eben nicht-kostüme) waren mir zu abgedreht. ich will keine männer in strings sehen! auch da hab ich dann schnell meine augen geschlossen und versucht alles zu vergessen. in den letzten jahren hat mich das alles nicht so extrem gestört.

langsam reicht es mir mit all diesen kameras überall. der limmatplatz in zürich wurde ja neugebaut, ich muss pro tag einige male dort aufs tram warten (wenn ich zur post gehe und so), beide tramseiten haben je 8 (oder 7?) kameras. das heisst 18 kameras für eine tramhaltestelle. ist das nicht übertrieben? brauchts das? und was nützen diese kameras? gibt es irgendwo studien über kameras im öffentlichen raum und was sie bewirken? es ist auch sehr unklar deklariert, dass es kameras hat. einige kleber mit dem kamerasymbol und das wars. keine telefonnummer oder kontaktadresse für die zuständige stelle oder so.
nein nein, meiner meinung nach brauchts das nicht.

an der streetparade wurden wir auch von den postomaten verarscht, da kann man geld beziehen. meine lil sis wollte, dass ich ihr geld ausleihe, wir waren an der mainstation im hb. beim postomat angestanden, es war eine sehr lange schlange. irgendwann gings nicht mehr weiter. die karte vom einen kam immer wieder raus. als es dann der nächste versuchte und es auch nicht klappte haben wir uns auf die suche nach einem anderen postomaten gemacht. im shopville dann zwei gefunden. beim einen angestanden. doch meine karte kam wieder raus "dieser dienst steht ihnen nicht zur verfügung" oder so. also beim anderen postomat versucht, auch da funktionierte es nicht, obwohl einige andere vorhin dort problemlos geld beziehen konnten. sie lagen flach die automaten. konnte ihr dann eben kein geld ausleihen. nja, gestern am limmatplatz wars dasselbe, auch diese automaten funktionierten nicht.
keine ahnung an was es lag, ja die technik verarscht einem schon immer wieder.

ich bin stabil dran, obwohl mir die sache mit dem pianisten nicht unbedingt aus dem kopf geht. ich hab ihm am sonntag morgen ein sms geschrieben, doch es kam nie eine antwort. jaja, vielleicht hat er kein geld drauf oder so keine ahnung. aber die karte sollte dafür ja jetzt denn mal kommen. und dann schlägt mir meine mum gestern n trip nach paris vor, weil es jetzt so sonderangebote gibt. paris die stadt der liebe. noch in slowenien sprach ich mit meinem onkel über pairs "da musst du aber dann mit deinem freund hingehen, dann verliebst du dich gleich n zweites mal" jaja, paris reizt mich schon aber ach ich weiss es nicht. am glücklichsten wäre ich wenn er hier wäre, dann wär sogar die doofe schweiz ertragbarer...

10.08.2007 um 14:52 Uhr

So fresh is so clean

von: miss

hör so n internetsender, weil bei radio energy immer die selben lieder kommen (viel xavier naidoo und ich mag den nicht, viel rihanna mit ihrem umbrella, viel n lied, dass mir gefällt aber mit der zeit gehts auf den geist, ich weiss nicht von wem das lied ist, ist so ne frau die singt und es kommt immer wieder "i've cheated myself" oder so....) ja eben und jetzt läuft gerade outkast "so fresh, so clean" ich hab dieses lied früher rauf und runter gehört und hab mich jetzt total drüber gefreut. und jetzt läuft curse, nja, hassliebe heisst das lied, hab ich auch ne phase gehabt wo ich das oft hörte.
ich bin schon froh gibt es die musik...

in slowenien hab ich mir noch zwei andere cds von prinz pi (prinz porno) gekauft. ich werd immer überzeugter vom prinz.

ay, jetzt kommt auch noch fugees. ich sollte zu hause mal schauen ob ich die cd von ihnen noch hab "the score" heisst sie glaube ich oder so? hab zuerst immer die cd meiner älteren sista benutzt, die war am ende total verkratzt und dann irgendwo per zufall mal im ausverkauf die cd wieder für mich gekauft. also sollte sie schon noch irgendwo sein...

m geht wahrscheinlich morgen abend schon wieder nach hause. schade. vielleicht wegen ihrer mutter? gestern als r bei mir war hab ich mich auch ein bisschen über m genervt. sie hat angerufen und war ein bisschen reserviert, sie hat dann mit r gesprochen und 10000 mal gefragt auf welchen zug r kommt, obwohl r gesagt hat sie wisse es noch nicht. auch als r am samstig mit mir nach zh kam und bei mir schlief hat sie dann immer angerufen, weil sie am sonntag auch noch mit r abmachen wollte. r solle nicht zu spät auf den zug gehen. und so weiter. ich finde das nicht so fair, sie soll es mir doch gönnen wenn ich nicht alleine bin und sie sieht r weiss gott genug. es würde mich genauso nerven wenn r sich so verhalten würde wenn m bei mir wäre. aber ja, was will man machen...? trotzdem ist unsere 3er-gruppe ne super konstellation. besser zu dritt als zu zweit. eigentlich war ich meistens in so 3er-freundschaften, aber mit ihnen zwei klappts am besten.

10.08.2007 um 11:48 Uhr

Sie rasen durch den Kopf, die Gedanken

von: miss

Dieses Wochenende ist die streetparade. es wird sehr eng in meinem zimmer. meine lil sis kommt mit einer kollegin (ich weiss jetzt nicht ob ihre kollegin auch schon heute kommt, oder erst von samstag auf den sonntag) und m kommt auch. mit m hab ich ja letztes jahr abgemacht, dass wir wieder gemeinsam gehn. musste aber schon n bisschen überzeugungsarbeit leisten, damit sie kommt. aber ich glaub wenn wir dann erstmals dort sind wird es ihr schon gefallen. so war es auch letztes jahr.
gestern war r hier, um halb 12 hab ich sie dann zur tramhalte begleitet. es war schön mit ihr, wir hatten es sehr lustig und so. ich vermisse r und m manchmal schon ein bisschen.
aber momentan denke ich vorallem viel an den pianisten. es ist so unfair, warum kann ich nicht hier in der schweiz so n tollen typen kennen lernen?

am 23.august wird meine lil sis 17. und ich weiss immer noch nicht was ich ihr schenken will. vielleicht habe ich einfach zu hohe ansprüche. aber sie hat mir so etwas tolles gegeben, etwas das auch zu mir passte und so. ich will ihr darum nicht irgend n müll schenken. ne cd fällt schon mal weg, denn sie ist ne downloaderin. n buch, hmm ja, wäre nicht schlecht, n simplen roman nicht, denn die liest man einmal und weg sind sie. vor allem kauft sie ihre "liebes-herz-schmerz-bücher" gebraucht, also würds was neues nicht bringen. n tolles kunstbuch vielleicht, obwohl sie hat mir ja schon n kunstbuch gegeben (das eine buch von postsecret link: postsecret.blogspot.com )
n tolles poster könnt ich mir auch vorstellen, doch ihr zimmer ist eigentlich schon mehr oder weniger voll an den wänden. n gemaltes/gezeichnetes bild von mir hab ich ihr schon einige gegeben. ja und jetzt geht mir langsam die fantasie auf und ich weiss immer noch nicht was. kleider fallen weg, weil ich auch nicht gerne kleider von meinen schwestern bekomme. n gutschein von einem geschäft finde ich langweilig. n gutschein für dieses und jenes mit mir machen finde ich auch langweilig.
jemand ne idee?

mein ex wohnt jetzt in meinem kaff, ich bin froh bin ich hier in zh, sonst würden wir uns wohl oft über den weg laufen. und es ist besser wenn ich ihn gar nicht sehe. er hat mich schon schlecht behandelt, das hatte ich damals nicht verdient. aber ja, selbst schuld wenn ichs mir gefallen lasse. doch dieses kapitel ist nun endgültig abgeschlossen und ich bin froh wenn ich ihn nicht mehr sehe.

zeit zum mittagessen

09.08.2007 um 12:20 Uhr

Gedanken über die Jugendkontaktpolizei

von: miss

Es regnet draussen, ich weiss nicht wo ich mittagessen gehen will und ja darum sitz ich jetzt noch im büro und schreib hier n eintrag.
ich hab ja über diese dummen zeitungsberichte geschrieben, ganz gelungen war auch der ausdruck "kriminalitäts-hochburg" für mein kaff. das hört sich einfach krasser an als es ist, ausser ihr haltet kleine prüglereien, littering, alkohol trinken und kiffen für extrem kriminell.
nun werden sie die jugendkontaktpolizei noch weiter ausbauen. es haben nicht viele kantone in der schweiz jugendkontaktpolizisten, auch in deutschland glaube ich nicht. wir werden immer wieder als gutes beispiel erwähnt "selbst der kleine kanton xxx besitzt eine jugendkontaktpolizei..."
diese leute meinen ja die jugendkontaktpolizei wird die jugendkriminalität eindämmen und so weiter. doch warum erscheint jetzt so n artikel in der zeitung, wir haben die jugendkontaktpolizei nun schon einige zeit. für mich sieht es eher so aus als fördert diese jugendkontaktpolizei die jugendkriminalität und jugendwut.
auf der homepage von meinem kanton hat es ne schöne infoseite über die jugendkontakpolizei. ich zitiere:

Ziele des Jugendkontakts

  • Niederschwellige Ansprechperson für Jugendliche und Kinder.

  • Der Jugend als Anlaufstelle zur Verfügung stehen.

  • Ansprechpartner der Polizei für Eltern, Lehrpersonen und Betroffene (auch andere Ämter und Behörden).

  • Eine gute Zusammenarbeit mit den in der Jugendarbeit tätigen Personen und Institutionen sicherstellen.

Aufgaben des Jugendkontakts

  • Erklärt Jugendlichen sowie deren Eltern die gesetzlichen Bestimmungen.

  • Steht den Jugendlichen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

  • Vermittelt bei Bedarf die richtigen Ansprechstellen, beziehungsweise knüpft die notwendigen Kontakte.

  • Zeigt mögliche Lösungen auf.

  • Versuchen Eskalationen zu verhindern, respektive zu vermeiden.

  • Eröffnen Ermittlungsverfahren, respektive führen solche gegen Jugendliche.

  • Erkennen Brennpunkte an den Jugendliche verkehren und suchen solche auf.

Treffpunkte / Schnittstellen mit dem Jugendkontakt

  • Dies kann sein: In Jugendräumen, Schulhäusern, an einem bestimmten Treffpunkt oder Anlass, auf der Gasse, beim Polizeiposten, usw.

  • Wir sind bereit, zeitliche und örtliche Wünsche nach Möglichkeit zu berücksichtigen.

Schweigepflicht des Jugendkontakts

  • Als Polizeiangehörige kennen alle Mitglieder des Jugendkontakts die Schweigepflicht.

  • Wir bieten dem Jugendlichen ein Vertrauensverhältnis durch faires aber konsequentes Vorgehen.

 

 Da stimmt etwas nicht, das kann doch nicht funktionieren, "ansprechsperson für jugendliche und kinder", "der jugend als anlaufstelle zur verfügung stehen" und dann aber auch "eröffnen ermittlungsverfahren reps. führen solche gegen jugendliche"
da ist der ja total zwischen stühlen und bänken, einerseits muss er ne vertrauensperson sein mit schweigepflicht und allem drum und dran, dann soll er aber auch an treffpunkten aufkreuzen, jugendliche beim kiffen auseinandernehmen, jugendliche vernehmen,... und wisst ihr, hier läuft es wie überall, besonders jugendliche werden von den bullen oft verarscht, weil die jugendlichen eben noch nicht soviel ahnung haben, sie werden gar nicht oder nur mangelhaft darauf hingewiesen, dass sie nicht zu einer aussage verpflichtet sind und so weiter.
ich glaube unsere kriminalitätsstatistik ist so hoch weil sie sehr repressiv handeln bei uns, jedem kleinen scheiss gehen sie nach, machen aus sachen probleme die gar kein problem wären, und der hass wächst weiter...

wir werden kriminell gemacht obwohl wir gar nicht kriminell sind.

ne jugendkontaktpolizei kann nicht funktionieren, man kann nicht engel und teufel gleichzeitig sein. und vor allem unser jugendkontaktbeamte ist n seltenes a*schloch, der hat sich nicht hochgevögelt aber hochauseinandergenommen, immer jagd auf die kiffer, damit er die karriereleiter weiter hinaufsteigen kann und schön geld und lob kassiert.

alle reden so toll über unsere jugendkontaktpolizei doch niemand fragt die jugendlichen was sie davon halten. erst gerade haben sie ne umfrage in unserem kanton gemacht, ich zitiere: "

Als besonders wichtig stufen 85% der Befragten die Arbeit der Jugendkontaktpolizei ein, wünschen aber mehr Engagement. Aufgrund dieses Resultats und der auch in unserem Kanton feststellbaren Zunahme von Gewalt unter Jugendlichen kommt der Regierungsrat der Forderung nach und bewilligt eine weitere Stelle für den Ausbau der Jugendkontaktpolizei. Der entsprechende Nachtragskredit beläuft sich auf 110’000 Franken." ich frage mich wer diese umfragenblätter ausgefüllt hat, mami und papi oder die kinder?

 

08.08.2007 um 16:32 Uhr

er nervt

von: miss

ja es kam natürlich noch n mail von diesem typen. aber ne, ich beantworte es nicht und ich zitiere es hier auch nicht. ich frage mich nur was ich machen soll, damit er mir keine mails mehr schreibt. kann man bei outlook bestimmte absender sperren? ich meine nicht n spam oder junkmail ordner, sondern so, dass die mails gar nicht erst ankommen. "empfang verweigert - zurück an den absender" ich glaub nämlich nicht, dass das das letzte mail war, auch wenn ich nicht antworte. und ich will nicht immer wieder solche mails empfangen. aber in der hand hab ich ja auch nichts gegen ihn. hab mir schon überlegt (zum spass) ob ich ihn zusammenschlagen lassen soll, aber da ich ja gewalt und so nicht so mag, ja keine ahnung. wenn er mich aber einmal schlimmer belästigt, dann werd ich mal schauen wen von meinen bekannten ich zur hife nehmen kann.

08.08.2007 um 12:16 Uhr

stalkerstress

von: miss

diese welt ist voller idioten. hab wieder n mail vom "stalker" erhalten. bereits in den ferien schrieb er mal n mail "feriengrüsse und blabla". aber dieses mail nun eben, ach ich könnt alles zusammenschlagen und zuallererst seine fresse.
"hallo mageres mädchen
hält dich zh auf trab oder deine geschichte?
ich erwarte keine antwort von dir aber ein city girl bist du noch nicht. ich komm grad aus N.Y. L.A. Und chicago, wie es da zur sache geht, sarah.
c u (?)"

ich mag es nicht als mageres mädchen bezeichnet zu werden. ich mag allgemein keine anspielungen auf meinem körper, oder wäre es höflich jemand festerm "hallo du fettsack" zu schreiben? ich mag es auch nicht wenn man mir unterstellt ich hätte probleme oder schwieriges hinter mir (das gegenteil mag ich aber auch nicht). ich mein jemand wo mich nicht kennt soll doch einfach seine fresse halten und mich in ruhe lassen. kann doch denen egal sein wie schwer ich bin und was ich bereits erlebt habe. ich mag es einfach nicht wenn man mir unterstellt ich hätte probleme und so. es ist mir auch egal ob ich n city girl bin oder nicht. will ich denn n cty girl sein? ne eigentlich will ich einfach meinen frieden. und kapiert das alle mal, meinen namen schreibt man ohne h!!!!!
dieser typ nervt so, wenn der jetzt hier wäre, ich würde total rasten. also hoffe ich jetzt für ihn, dass ich ihm heute nicht per zufall über den weg laufe. nja, ich würd ihn eh nicht mehr erkennen.
mein gott, warum hab ich dem nur meine mailadr. gegeben?
ach scheisse, scheisse!

komisch, ich hab in zh jetzt schon einige neue bekanntschaften geschlossen und so. aber alles waren männliche wesen. ich bin ja nett und freundlich, aber man sollte mich nicht nerven, das ist nicht fair. und wann kapieren die alle mal, dass nicht mein gewicht und körperbau das wichtigste ist sondern ich selbst, mein charakter und meine gedanken?
nein echt, könnt die alle abknallen!

08.08.2007 um 10:24 Uhr

kundenstress

von: miss

Manchmal bin ich überfordert hier in der Arbeit. Zum Beispiel jetzt. Diese ganze Woche bin ich chef-los im büro. heute morgen war n mail von einer kundin im posteingang, gestern wurde ihre bestellung verschickt, dabei hätte sie die bestellung annuliert. wann und wo haben sie die bestellung annuliert?  am 29.7.07 hat sie bestellt, am 3.8.07 hätte sie ne anfrage geschickt wo die bücher bleiben, um am montag 6.8.07 hätte sie die bestellung annuliert. am 7.8.07 wurde die bestellung verschickt. sie hätte auf ihre e-mails keine antwort bekommen. das liegt wohl daran, dass meine chefin n fehler bei der ferienplanung machte und wir darum beide letzte woche weg waren. wahrscheinlich wurde die annulation an diese e-mailadresse geschickt, von der ich die mails nicht erhalte. bei uns ist eine annulation nicht möglich. die kundin hat aber die bücher bereits an einem anderen ort bestellt.
das nervt mich jetzt ein bissschen. ich hab sehr mühe zum n mail schreiben, dass die annulation nichtig ist. das formulieren bereitet mir mühe. und die ganze sache stresst mich. wenn diese kundin keine antwort auf ihr erstes mail bekommt, sollte sie die annulation doch nicht an dieselbe adresse schicken, sondern z.b. anrufen.
und meine chefin sollte endlich das mailprogramm umschalten, dass ich die mails an diese adresse auch erhalte. ist sehr wichtig, denn sie ist ja selten im büro.

dieses wochenende wird die streetparade sein. bis jetzt ist der wetterbericht sehr schlecht. aber ich werde auch dieses jahr wieder gehen. war bis jetzt immer gut.

jetzt kam das antwortmail dieser kundin. auch wenn annulationen bei uns nicht üblich seien werde sie die bücher retournieren. 10 tage für eine bestellung ausliefern akzeptiere sie nicht.
unten dran noch das angehängte mail der annulation. ich zitiere: meine bestellten bücher sind immer noch nicht eingetroffen und mein gestriges mail an sie wurde nicht beantwortet. annulieren sie meine bestellung. ihre geschäftspraktiken finde ich eine frechheit und ich werde das auf meiner homepage veröffentlichen!

herr gott, die hat ja n knall ab, sie hat ja nicht mal im voraus bezahlt, also was ist das problem?

komischerweise steht im mail der annulation es wäre erst am dienstag gesendet worden und nicht wie sie sagt am montag. sie nimmt darin auch bezug auf ein "gestriges mail" (das wäre dann montag) aber die anfrage hätte sie am freitag verschickt.

hab jetzt von meiner chefin das passwort für diese mailadresse erhalten und der sache mal auf den grund gehen. zu unrecht beschuldigen lass ich mich nicht.

07.08.2007 um 10:04 Uhr

so happy

von: miss

er hat mir diese nacht n sms geschrieben. er vermisst mich. ich war so glücklich als ich das heute morgen las. hab dann nochmals weitergeschlafen und war dann recht knapp dran. aber egal, er hat mich nicht vergessen und das freut mich.
es wäre so einfach wenn er hier wohnen würde... er studiert in graz.  das ist so weit weg. schade, wie soll das funktioinieren?
vielleicht besuch ich ihn mal in graz. kenne von graz eigentlich nur den bahnhof.
aber ja ein bisschen komisch fühl ich mich schon, ich mein ich bin noch jung und ich denk nicht in so dimensionen bis ans lebensende und so, aber ja.  meine mum hat früher immer gesagt, ich heirate bzw. "bekomme" mal n pianisten. hab immer drüber gelacht. er ist pianist, ein sehr guter sogar, so viel ich weiss. er studiert das in graz und so. das macht mir n bisschen angst, denn wer will schon n weg einschlagen der schon vorausgesagt ist?

06.08.2007 um 16:41 Uhr

Ja, wir hassen die Jugendlichen

von: miss

beachtet den total vollen abfalleimer   beachtet den total vollen abfalleimer, da hats ja kein platz mehr, sieht doch jeder! *kopfschuss*

ich bin sehr froh, dass ich jetzt mein zimmer in zürich habe, den in meinem kaff würde ich es nicht mehr aushalten. es wird sehr gegen die jugendlichen stimmung gemacht. "ausgangsverbot am abend für jugendliche","bürgerwehr" solchen scheiss hört man, wenn man sich in den beizen umhört oder die leserbriefe liest.
sehr wütend wurde ich, als sie n artikel über die verschmutzung (ach ne, littering, wird das ja genannt...) las. überall werde abfall liegengelassen und so, und ja klar, das sind alles die jugendlichen... illustriert war es mit einem foto von "unserem bänklein". untertitelt mit: "Ruhebank bei der Verbindung der xxxx- zur yyyystrasse: Ein Bild, das fast wöchentlich zu sehen ist."
das macht mich wütend, wisst ihr warum dort abfall liegt? weil der abfalleimer so verdammt selten geleert wird. und weil auch noch andere leute viel dort sind und so, ist der abfalleimer immer schnell voll, ja er wird benutzt, irgendwann geht dann nichts mehr rein. die nächsten abfalleimer sind nicht grade so nahe. in den ersten tagen nimmt man den abfall vielleicht noch mit, doch irgendwann fuckts einem an. gross über littering und alles motzen und dann bleiben die abfalleimer tagelang voll und ja, sie "riechen" dann manchmal auch. wie kann man angenehm ruhen neben einem riechenden mülleimer? aber ja, die jungen sinds...
ich würd das so gerne alles in die luft sprengen und neu und chillig und friedlich wieder aufbauen. ach diese verdammten idioten bei der zeitung und überall. "sommerloch? gibts bei uns nicht, zur not können wir ja immer noch n bisschen stimmung gegen die jugendlichen machen"
ich fühle mich nicht mehr wohl in meinem dorf, und dabei wohne und lebe ich jetzt seit 19 jahren dort, doch es wird nicht besser, nur schlimmer... 

06.08.2007 um 09:35 Uhr

Total verliebt zurück und gleich wird wieder alles schlecht

von: miss

nun sind die ferien schon wieder vorbei, und ich sitz wieder im büro. aber über das will ich jetzt noch gar nicht schreiben, denn in gedanken bin ich immer noch in den ferien. bei ihm. am freitag war in diesem dorf wo wir waren so n konzert, da ging ich hin. und dann hab ich ihn wieder getroffen. als ich mit ca. 16 jahren schon mal dort war, war ich so verknallt in diesen typen. am freitag hats dann auch gleich geklappt mit uns. am sonntag abend haben wir uns auch nochmals gesehen und am montag fuhr ich wieder nach hause. seit montag hab ich nichts mehr von ihm gehört, er aber auch nicht von mir. nja, ich habe eine hoffnung, ich hab ihn gefragt ob er mir ne karte aus budapest schickt, er hat gesagt ja. ja, jetzt hoffe ich, dass er diese karte schreibt, denn eigentlich würde ich den kontakt mit ihm gerne behalten. er ist ganz anders als mein ex. er ist auch gebildet und so.
montag auf dienstag fuhren wir mit dem autozug und am dienstagmorgen war ich dann wieder in meinem kaff.
war ganz alleine zu hause, weil meine lil sis am arbeiten war. hab dann erfahren, dass ich das gartentor offenlassen muss, weil unser hund aus seinen ferien abgehauen ist. das hat mich echt erschreckt. und im laufe des tages rief dann ne polizistin an, hab ihr die handynr, von meinem vater gegeben, sie sind ja in den ferien. nachher ihn angerufen und gefragt was los sei. unser hund wurde vom zug überfahren, in rorschach, am morgen. es tut auch jetzt noch weh, auch jetzt kommen mir gleich wieder die tränen.
2 jahre hatten wir ihn jetzt schon. er war doch noch so jung.
meine stimmung ist darum total schwankend, wenn ich an den typ denke geht sie total in den himmel hoch, denke ich aber daran, dass ich ihn vielleicht nie mehr sehe oder an meinen hund, geht sie ganz runter.
ich vermisse ihn so...
als ich in ungarn am markt war hab ich n quitschetierchen für meinen hund gekauft, ich hab mir vorgestellt wie er dann freude und spass dran hat. und jetzt ist er einfach tot. das kann doch nicht sein.

Rest in Peace, Yero.