pavot rouge

21.11.2009 um 16:38 Uhr

home.sick

von: nenia

Hast Du gehört schon von dem Land.
in einer Welt wie sie einst war...?
(Untoten- Grabsteinland 4)


Ich musste mein Wochenende in Siegen absagen. Die Tage danach werden stressig genug, ein  Unterrichtsbesuch muss geplant werden, ein Wochenende geht komplett für ein Rhetorikseminar der VHS drauf. Besser und freier reden. Vor dem nächsten Besuch muss es sein. Übung. Arbeiten an meinem Nervositätsstottern.
I'm homesick. Gerade jetzt fehlen mir meine besten Freunde, die ich so gern gesehen hätte. Bis zu meinem Geburtstag ist es noch so lange. Mir fehlt der Rückhalt, die Tassen Tee über den Dächern von Siegen. Ich bin erschöpft und die Bronchitis schwächt mich zusätzlich. Ich bin hier nicht einsam, und doch fehlt sie mir, meine sichere alte Welt. Ich bin überarbeitet, irgendwo gefangen zwischen Terminen und Stunden. Siegen wird mich wohl erst im neuen Jahr wiedersehen und gerade dieser Gedanke macht es schwer. Eigentlich habe ich selten Heim-Weh, das Emigrantendasein erspart es mir oft, doch jetzt gerade wiegt die Traurigkeit so schwer.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenTamara schreibt am 22.11.2009 um 09:07 Uhr:Wenn man arbeitet, vergeht die Zeit schnell. Ein Vorteil. Bald sind Weihnachtsferien, ganz bald, wenn man nur fest daran glaubt. Und wenn man genau darüber nachdeckt, dann war die sichere alte Welt genau das, vor dem fliehen wollte.

    Grüße und Küsse
    Tamara, die nach über drei Monaten manchmal auch gern zu Hause in ihrem Bettchen liegen will

Diesen Eintrag kommentieren