Black Ice 87

16.02.2007 um 13:05 Uhr

gestern abend, oder was davon übrig ist

Stimmung: realisierend
Musik: Mando Diao- Down in the Past

boah, ich glaub ich hab mich gestern sehr blamiert. aber da wars mir egal, ich war so ziemlich total besoffen. war gestern abend im campus mit kris, hatte mir vorher schon was getrunken und bin dann mit ihr darein. es war echt lustig, ich hatte relativen spaß, sie glaub ich auch. irgendwann den abend war sie dann verschwunden, ich hatte auch keinen bock zu suchen, mein gleichgewicht ließ ganz schön zu wünschen übrig. bin dann halt mitn paar jungs rumgehangen, einen von denen kannte ich. das nächste was ich weiß is total komisch, weil das bin nicht ich die das getan haben kann. bemerke irgendwann so, das ich rumstehe und einen am hals hab, der mit mir rumknutscht....er vergeben, ich auch vllt so gut wie, wir beide besoffen und ich hatte nix dagegen. unglaublich. als mir das klar wurde kam ich mir voll komisch vor, halt nicht so wie ich. sein tshirt hab ich ihm abgenommen, er hatte meinen pulli an, das hieß, meine arme frei und ich hatte noch den ganzen mist vom sonntag dran...er fands doof und is abgehauen. kam aber wieder. naja, hab dann ne alex aufm kloo getroffen, die war voll nett und so, aber sie hat mich zum weinen gebracht, nur weil sie die wahrheit erzählt hat. um 10 oder so dacht ich mir, ich könnt ja mal gehen, aber ich bin wie selbstverständlich richtung unsrer alten wohnung gelaufen, mein fahrrad nebenher geschoben. der weg kam mir irgendwie unendlich lang vor, es hat so lang gedauert bis ich da war. von da aus bin ich dann zu dj gelaufen, wie könnt ich vergessen. mein fahrrad immer noch neben mir bin ich wie selbstverständlich die kurze einfaht rein, wollte das rad erst aufn boden werfen, aber der polo stand so, das das nicht hingehauen hat. also hab ichs einfach an die wand gelehnt und hab wie als wärs das normalste auf der welt geschellt. kann sein das ich mich solang bis wer kam an den polo gelehnt hab, weiß nicht mehr genau. wußte nicht wie spät es war und war deswegen total froh, als ich gesehn hatte das noch licht im wohnzimmer an war. kurz gewartet, es kam mir wirklich furchtbar kurz vor, dj stand in der tür. ich glaub ich bin ihr halb in die arme gefallen, hi, ob ich ihr schon mal gesagt hätte wie unendlich dankbar ich ihr bin. drei mal müßtens gewesen sein, die sie gefragt hat, was ich gemacht hab, aber ich hab ihr nicht wirklich geantwortet. oder auch gar nicht. also hat sie ihre tochter gerufen, ela, kommst du mal, kannst du noch fahren? sie ist ein wenig klein und rundlich, irgendwie anders als ich dachte das sie aussehn würd. ihr gesicht hab ich noch relativ im kopf, ihre stimme sowieso, ich glaub die vergess ich nicht. sie kam mir so bekannt vor. was war denn dann? oh, ich hatte dj vorher glaub ich noch gefragt, ob ich sie drücken dürft, weiß nicht ob ich auf ne antwort gewartet hab, hab sie einfach umarmt. und dann? also zwischendurch war sie mal kurz weg und daniela hat sich mein fahrrad geschnappt und es richtung garage verfrachtet. glaub ich hab sie gefragt was sie tut oder so, ach ja, hab die schmetterlinge erwähnt, die, die ich noch nie gesehn hab und die an der wand hängen wos noch eins runtergeht. ja, schmetterlinge hat sie glaub ich gesagt und das sie mein fahrrad nur in die garage stellt. dj kam wieder und hatte den freund im schlepptau, ich glaub sie hat versucht ihn vorzustellen...hab ihr dann noch gesagt das ich die schmetterlinge ja noch nie gesehn hätte, ja, die würden da hängen. zwischendurch hab ich andauernd gemeint es wär viel zu spät und was ich da tun würd und wie ich denn einfach so hingehen könnte, so was immer halt. nein nein, das wär schon ganz gut gewesen das ich vorbeigekommen wäre, dann würd ich jetzt sogar noch nach hause gefahren, ob ich ihr denn sagen könnte, wo ich wohne, ob ich das noch wüßte. sie hat das öfters gefragt, aber ich meinte, das ich noch gewußt hätte wie ich richtung alte wohnung und ihre wohnung kommen würd. hm...ja das wär doch irgendwo in enste, oder? jau, enste. das wär doch schon mal ein anfang und dann könnten wir ab da ja weiter gucken. ich weiß nicht, aber ich glaub sie hat mich die ganze zeit ziemlich fest gehalten...ein paar mal hab ich wohl gefragt wie spät es ist, es war zehn, und dann ging das mit dem lalala, viel zu spät wieder los, ich hätte sie bestimmt geweckt. nein, gar nicht, das wär schon ok. daniela hat autoschlüßel geholt, sind dann irgendwie darüber, der freund hat sich nach hinten geschwungen und ich nah vorn verfrachtet. so saß er dann hinter mir und dj und daniela waren irgendwie grad mal nicht da, standen in der haustür, wohl helmi bescheid sagen, das sie mal eben weg sind. dieser freund meinte dann so, ob ich ne freundin von andi oder daniela wär, nö, wär ich nicht. wär zwar cool, aber so is ja nich und warum ihm was erzählen was nicht so ist, wie alex sagte 'kinder und besoffene sagen immer die wahrheit'. stimmt. ham dann ein wenig gewartet und als die beiden wieder da waren sind wir dann los, richtung zuhause. glaub ich hab gefragt wo mein fahrrad is als wir los sind und daniela meinte das wär in der garage, achso, meinte ich und noch wie nebenbei, ich wüßte wies da drin aussieht. ja? ob ich schon mal drin gewesen wär? jo. wie dämlich...dj hat mir dann die ganze zeit irgendwas erzählt, oder ich sollte ihr antworten, ich denke sie wollte nicht, das ich einschlafe. sind an unsrer alten wohnung vorbei, dj meinte wir würden ja jetzt in enste wohnen, obs da schön wär. ich glaub ich hab mit ne geantwortet, woraufhin sie gefragt hat, ob ich lieber wieder hier wohnen würde. ja, viel lieber. dann müßt ich ein bisschen warten, käm alles wieder. als wir die warsteiner runter gefahren sind meinte ich, ich hätt sie heut doch schon gesehn...ja, ich wär mit meinen skatern unterwegs gewesen...jau, stimmt, die mit den fünf rollen. genau. hatte sie den tag wirklich schon gesehn, mit helmi, im kohlwedertal, war da ne runde rumrollen. beide saßen auf ner bank und ich dachte schon von weitem ein wenig, das das helmi sein könnte, aber glaubte, ich hätt nicht richtig geschaut. naja, hatte dann ja doch richtig geschaut, bin stehn geblieben und hab mich ein wenig mit ihr unterhalten. wies halt im moment is, das mit chris und so. stand vielleicht fünfminuten da und bin dann weiter, meinte ich würd noch rauf bis nach eversberg fahren, aber bin ich doch nicht, es war zu glatt, konnte mich nicht wirklich gut abstoßen. stand dann relativ lang da rum und hab gewartet, bin später erst wieder los. hab sie dann beide nochmal gesehn und sie links, er rechts, ich in der mitte. er hat sogar geredet, mit mir, zwar über die holzpreise und so, aber sowas...bis zum parkplatz bin ich dann noch mitgerollt, ham noch über karneval geredet, würd ich ja gar nicht mögen, ja, die beiden hätten damit auch nix am hut. wegen sinnloser besauferei und so, jo, fönd ich auch nicht so gut. und dann renn ich am gleichen abend hin und bin voll daneben, weil ich mich besoffen hab....unmöglich. sind dann an der post hergefahren, richtung kaufpark. hab vorm kreisel gefragt wo wir wären, da am kaufpark meinte dj, da hätt sie mich schon oft mit dem hund hergehen sehn. oft? also ichhab sie bis jetzt nur einmal da gesehn. vielleicht hab ich was verpasst. wo sie denn jetzt hinmüßten? hab die lichter von der firma gesehn und meinte so, ich wohn da wo die lichter sind. achso, hm, ich glaub da müßen wir von der anderen seite rein, obs stimmen würd? ja, bestimmt. nächsten kreisel dann rechts und an der kreuzung meinte dj ich sollte mal kurz gucken, ob das sein könnte, das sie da jetzt rechts rein müßten. meinte dann zu daniela fahr mal langsamer und obwohl ichs wußte, wars irgendwie lustig damit zu warten es zu sagen. also hab ichs kurz vorher bejaht. ok, das wär ja schonmal gut, und bis wohin wir dann jetzt noch fahren müßten. weiter  noch? bis wo nix mehr geht hab ich gesagt. sind dann bei uns rein, standen von oben aus auf der linken seite, da wo der grüne jetzt steht, so dritter von unten. der freund hat noch gefragt ob er mitkommen soll nachdem ich halb über den parkplatz gelaufen bin, aber dj hat verneint, wär schon ok. sie hat mich dann am arm gepackt, linker, nicht so das es weh tat, bestimmt halt. sind dann hier rauf, meinte vorher so, wir hätten die 22, das wär fast ihr geburtstag. ja, das wär aber der 27. die 17 stufen hoch, hab ihr gesagt es wären genau 17 stufen, woher ich das wüßte. das würd ich jedesmal immer zählen wenn ich hochgehe. achso. standen dann also vor der tür und ich glaub sie hat geklingelt, aber ich meinte der schlüßel würd stecken, also sind wir so rein. der hund kam angelaufen und ich meinte erstmal so, das wär unser hund und hab sie begrüßt. im flur war keiner, ich bin dann richtung wohnzimmer, war dunkel, bin danach zu resa ins zimmer, aber die lag schon im bett. dj kam hinterher und meinte, sie würd mal kurz das licht anmahen, aber das fand ich ziemlich doof. angemacht hat ses trotzdem, is dann kurz zu resa rüber und hat ihr irgendwas gesagt, hab ich nicht verstanden, hing in der ecke rum. der hund kam auch schon wieder an und ich glaub ich bin in mein zimmer gegangen und hab mir da erstmal den kopf an die wand gehauen, unabsichtlich. lag dann so ganz komisch auf meinem bett, aber irgendwie muß ich wohl wieder aufgestanden sein, bin nämlich nochmal in den flur gegangen, dj stand bei chris am badezimmer und hat ihr irgendwas erzählt, ich bin hin und hab sie angetippt und hab ihr irgendwas gesagt, aber ich weiß nicht mehr was, vielleicht, das es mir leid tut oder so. naja, auf jeden fall hat sie chris oder resa gesagt, sie soll sich morgen mal melden, glaub ich zumindest. ich glaub es war vorher noch, da meinte ich so zu ihr, ob es sein könnte, das ich sie die ganze zeit duze. ja, würd ich tun, aber das wär nicht so schlimm. irgendwann, auf der fahrt hier rüber oder auch schon hier, hat sie mir irgendwas gesagt, was ich tun sollte und ich hab mit alles was du sagst oder so geantwortet. hm...irgendwie hat sie mich dann dazu bekommen, wieder in richtung mein zimmer zu stiefeln und meinem bett wieder die ehre meiner gesellschaft zuteil werden zu lassen. sanft, aber bestimmt. lag dann irgendwie wieder da drin und sie stand wohl noch daneben und ich weiß nicht ob ich halluziniert hab, oder ob das wirklich so war, das ihre hand sich auf meinem kopf befand...aber ich glaube, das war schon so. irgendwas hat sie auch noch gesagt, das alles ok ist oder so, ich weiß es nicht mehr. sie is dann auch wieder los, hat noch gesagt das chris abschließen soll und ich glaub das sie die tür zugemacht hat hab ich gar nicht mehr mitbekommen...

krass. was ein abend. ich dachte wo ich im kohlwedertal war noch dran, das ich sie vielleicht zufällig sehn würd, und als ich mit fahrrad richtung campus gefahren bin dacht ich noch, das ich den abend wohl mal wieder vorbeifahre und mich auf die fh-treppe setze und bloß schaue. ich dachte das ich am liebsten einfach klingeln würd, aber ich hätt nie geglaubt, das ich sowas tu. das wär ja nicht so schlimm, sie hätten noch nicht geschlafen und das nächste mal käme ich einfach früher vorbei. sie wollte nicht das ich einschlafe, wieso? weil ich dann nicht mehr wach werd für die nächsten stunden? weil ich dann vielleicht auch richtig weg sein könnte? sie hätte zwar garantiert gewußt was dann zu tun, aber das muß ja nicht sein, auch wenn sies weiß. oh man, was muß sie jetzt bloß von mir halten?? sie hat heut, als ich da war, weil gestern abend sie mir gesagt hat ich soll mich heut melden, wieder gesagt,ich soll mir keine gedanken drum machen, wie könnte ich das einfach so als selbstverständlich hinnehmen was sie getan hat und nicht mehr dran denken??? es ist schon unglaublich. wow, drei stunden hats gedauert alles zu schreiben, zwischendurch mit hund raus und volvos gucken...naja....dann will ich wieder, muß die beiden von der schule abholen.

DANKE DJ!!!