Black Ice 87

25.08.2013 um 00:16 Uhr

Let the Devil come out of me

Stimmung: Traurig, schlecht
Musik: Blink 182- Miss you; White Apple Tree- Snowflake

Ich bin traurig. So traurig dass es mir schlecht geht. So traurig dass ich Kotzen könnte. Einfach schlecht. Hutträger und ich. Ich strampele und bemühe mich wie Wild es immer recht zu machen, aber es reicht nicht. Niemandem. Ich wünsche mir so sehr frei zu sein. Für alle anderen stelle ich meine wünsche, meine Bedürfnisse hinten an. In soest studieren zu gehen sehe ich als meine letzte Chance zu lernen auf mich selbst zu hören. Und es abzulegen mich immer für alles was ich tu zu rechtfertigen. Ich liebe den hutträger mehr als ich je jemanden geliebt habe, doch er engt mich sehr ein und das macht mich traurig. Es führt dazu dass ich nicht mehr so bin wie ich einmal war. 

Ich fehle mir. Er fehlt mir.  

11.08.2013 um 23:54 Uhr

I'm not longer everybodys FOOL

Stimmung: Kribbelig, sehnsüchtig
Musik: Foals- Late Night

Dies ist kein Abschied / denn ich war nie willkomm

Will auf und davon / und nie wiederkomm 

Kein Lebewohl / will euch nicht kenn

Die Stadt muss brennen brennen brennen!!! 

 Casper könnte nicht besser ausdrücken wie ich mich fühle. Ich will hier weg. Besser gestern als heute. Besser jetzt als gleich. Hier hält mich nichts mehr. Und im Herzen bin ich schon weg. Ich könnte heulen vor lauter gier nach neuem. 

Wenn ich fort bin und alles hinter mir liegt wird sicher auch mein Tinnitus und der ständige Kloß im Hals als auch das zucken mit den Augenlidern verschwinden. Mit jedem Tag den ich noch hier bin wächst der Wunsch mir weh zu tun immer mehr an. Letzte Woche hab ich mir mit der Heckenschere ins Knie geschnitten- aus versehen!- und ich fands grandios. Ich muss einfach weg hier. Jeder Tag den ich länger hier bin, arbeite und dem Alltag nachgehe...jeder Tag ist noch unerträglicher als der vorige. Keine Ahnung warum das jetzt so schlimm wird, aber dagegen kann ich mich nicht wehren. Ich will weg von der Arbeit! Mit allen Mitteln. 

Ob der hutträger bei mir bleibt wenn ich fort bin? Ich kann es mir nicht vorstellen, er vertraut mir nicht. Daran könnte er arbeiten, aber ich habe nicht das Gefühl dass er das will. Aber ich möchte nicht den nörgeligen Vorgesetzten, ich möchte einen liebevollen Freund. Und ich glaube dass ich den auch verdient habe. Mit Mitte zwanzig lerne ich endlich an mich zu denken, zu tun was ich will und nicht was andere sagen, lerne ich auch mal nein zu sagen. Und diese Veränderung macht mich kribbelig weil ich glaube dass sie gut ist. Nein. Ich WEISS dass sie gut ist. Für mich. Und nur für mich.

Ich werde Mama zurücklassen und sicher auch den hutträger. Ich muss. Sonst falle ich bald in den Abgrund.  

"Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." ~Friedrich Nietzsche~ 

05.08.2013 um 23:24 Uhr

Feuer im kopf

Stimmung: :-/
Musik: Tinnitus piepsen

Vor über zwei Wochen hat's in dem Haus in dem ich wohne gebrannt. Noch immer bin ich ängstlich hier zu schlafen. Was wenn es aus welchen gründen auch immer nochmal anfängt zu Brennen? Und niemand merkts? Dann schlafe ich und bin am nächsten morgen tot -.- ich hab keinen Schaden durch Feuer oder Wasser in der Wohnung, aber ich bin trotzdem ängstlich. Ich Träume davon dass es wieder brennt und ich nur "Feuer Feuer" schreien kann und alles kaputt geht...das ist nicht gut. Aber ist das so wenn man sowas erlebt hat? Oder stell ich mich nur an? Es macht mich unruhig nachts hier zu sein...

04.08.2013 um 10:18 Uhr

Alles wird gut

Stimmung: Müde, aber entspannt
Musik: Vogelgezwitscher

Nun ist es soweit, ich habe die Möglichkeit zu studieren. Die Immatrikulation ist abgeschickt und ich suche nach einer Wohnung in soest. Ich freue mich. Wirklich. Raus zu kommen. Neue Leute kennen zu lernen. Etwas neues zu beginnen. Vieles altes hinter mir zu lassen. Und ich freue mich weil ich tue was ich will. Ich will nach soest ziehen. Und ich tue es. Der hutträger will es nicht, aber nun, ich gehe trotzdem weg. Ein erster Schritt. Es kann so viel besser werden, warum sollte ich da hier bleiben. 

Die einzige Sorge die ich nur noch habe ist die der wohnungsfindung. Ist doch recht schwierig, aber das schaff ich, hab ja schon anderes geschafft. Und bin so gespannt auf die Leute, auf das lernen, auf alles halt. Muss mir noch nen Job suchen, sonst klappt das alles nicht, aber arbeiten kann ich ja. Am liebsten LKW fahren, wofür hab ich den teuren berufskraftfahrer denn sonst gemacht?? :D

Alles wird gut