Black Ice 87

29.10.2016 um 23:53 Uhr

Freedom

Stimmung: leicht
Musik: Rüfüs - Innerbloom

Frei, endlich frei. Hutträger ist nicht mehr mein Freund, ich hab es endlich geschafft Schluss zu machen. Und auch wenn er traurig ist, es nicht versteht und keinen Grund für eine Trennung sieht, so bin ich in meiner Entscheidung fest und werde sie um keinen Preis revidieren. Meine neu gewonnene Freiheit fühlt sich großartig an, ohne Kontrolle, ohne Überwachung, Schluss damit dass ich mich für alles rechtfertigen muss. Ein Gefühl wie ich es schon ewig nicht mehr hatte und das werde ich auskosten so lange ich will. ICH. Nicht dass ich danach zu ihm zurück wollen würde, das ist Geschichte. Gott sei Dank. Nach fast 10 Jahren hab ichs geschafft Fröhlich 

18.10.2016 um 14:42 Uhr

Ride like the wind

Stimmung: Kribbelig, durcheinander, verschwommen
Musik: Rüfüs - Innerbloom

Motorradschein. Irrer Spaß. Das Fahren auf nem richtigen Mopped befreit mich. Meinen Kopf. Macht ihn leer, lässt nur noch Platz für die Fahrerei. Perfekt. Könnte es doch immer so sein...

Mit meinem Experiment wie lange ich kein Essen brauche hatte sich leider ziemlich fix erledigt. Dummerweise gibt es Bekannte die einen zum Essen einladen und das war in letzter Zeit echt so viel. Trotzdem bin ich leichter geworden. Freut mich, genug ist es aber nicht. 

Derzeit ist mein Kopf wieder so verrückt durcheinander. Hängt Dauerschleife auf einem Song fest und kommt von dem erzeugten Gefühl nicht mehr runter. So kribbelig, unter Druck, kurz vorm Abheben. Ekelig. Will mir so gern weh tun. Das bisschen heute früh war viel zu wenig, kein mildernder Effekt festzustellen. Das zittrige ist geblieben, als hätte ich einen weißen Zwerg in mir der alle Masse und Gedanken auf winziger Fläche bündelt.