Amanda, I'm in love

30.10.2009 um 22:30 Uhr

And boy, I love this magic spell!

Musik: Tori Amos - Marianne

Ah, es tut mir leid, aber irgendwie muss ich nu doch noch was schreiben ...

Ich habe DIESEN Monat noch von "Mr. Skeleton" gefaselt?

Mr. Skeleton ist sowas von raus!!

Seltsam nur, dass das an keinem Zyklus liegen kann, weil der mittlerweile komplett durch ist, sozusagen. Hmmm ... what is that mysterious ticking noise?!

Aber was mir in den letzten Tagen irgendwie klar geworden ist ... ist :) ... dass es bei vielen Dingen meiner Meinung nach so sein muss, dass sie eben nur der Ausdruck des Inneren sind und nicht der Auslöser für ein ... sagen wir mal verhalten.

Vor kurzem habe ich, wegen den Nachrichten über das allererste Amokläufermädchen, allerdings schon mal gefragt ... ob sie da nicht ... ganz bestimmte Musik hört ... *huuuuuust*. Ein Schwert?! O.o ... okay?! Jetzt klaut die mir auch noch meine Gewaltphantasien!!! Mist! Okeh, die Schusswaffen, die Achst und das Schwert sind also weg ... HOL DEN VORSCHLAGHAMMER ... *sign of the hammer be my guide* ... nix mehr mit "power of my sword". Gemein sowas ;)!!

Was ich aber eigentlich damit sagen will ist ... dass ich nicht glaube, selbst wenn die Wahl der ... Waffe ... möglicherweise irgendwie von Außen beeinflusst wurde [seien es nun die BÖÖÖÖÖÖSEN, bösen Killerspiele oder eben sonstwas "Gewaltverherrlichendes" (und "weibliche-wesen-erniedrigendes" ... obwohl ich da eigentlich nix gefunden habe, was mich nu persönlich angreift ... vielleicht will ich das aber auch übersehen *haha*)], dass man *hust* bestimmte Vorlieben nicht entwickelt, wenn man ... sagen wir mal "nur Vorbilder für dieses 'Verhalten' und keine ... vorher existierende Einstellung hat" ... oder so.

Nehmen wir ... MICH ... :), ich höre seltsame Musik (wobei ich die ja mittlerweile nicht mehr seltsam finde aber umso kuuuhler) ... aber nicht, weil ... ähm, mir jemand gesacht hätte, das wär ultramodern und überhaupt ist töten total sexy! Nein, ich fand das mit dem "Killen" VORHER ... ähm, interessant ;) ... (All who stand in my way ... will die by STEEEL *mahaha*).

Mein Brüderlein als zweites Beispiel ... von dem kommt ja das Musik und überhaupt SPIELT ER KILLERSPIELE ;), aber ich glaube nicht, dass er nu Menschen oder Tinte killen will, weil er "Hail and Kill" hört und Killerspiele spielt ...

Und jetzt sach ich mal, was ich damit meine *waaah*, wenn ich denn dazu fähig bin:
Also, wir zwei ... und meine Schwester, und mein Papü (der übrigens Black Sabbath hört, die wo dafür sozusagen verantwortlich sind, dass es Manowar gibt *ahaha* ... UND ... InExtremo *haha*, und ... eigentlich mag er fast alles, was ich auch mag, also wenn es "rockig" ist *maaah* ... Mama mag auch alles, aber eher alles alles was ich mag) und eben alle anderen Menschen ...

Ach verfucking Mist, ich will sagen, so soll es sein so kann es bleiben, ... so hab ich es mir gewünscht!

Also ... ähm, wie soll ich das sagen, ohne, dass man mir hier was falsch verstehen und mich für gemeingefährlich halten könnte.

Ich sag einfach nur, dass Killerspiele nicht den Killer machen :).

Das Killerspiel ist nur ein ... Nebeneffekt, genauso wie der "Killersong" oder der "Killertraum". Ich habe zwei dieser Dinge, aber ich bin kein Killer ;) (na ja, ich töte Fliegen ... oh nein) ... jemand anders hat das möglicherweise auch alles in seinem Kopf, Leben oder so ... und rastet irgendwie ... aus *hust*, und dann glauben alle behaupten zu müssen, dass die Ursache eins der Symptome gewesen wäre.

Ich hab gestern auch keine Aggressionen ge-krieg-t, weil ich möglicherweise morgens beim Anziehn und Schminken eine Mischung aus "Manowar", "InExtremo" ("Ich komm nur, um dich hängen zu sehn", aaahahaha) und "Rammstein" gehört habe ... sondern ich höre all das, weil da dauernd Aggressionen sind, die sich darin irgendwie verlieren.

Und überhaupt hab ich mich schon immer zu sehr für den Tod interessiert ... und das sag ich nu nicht, weil ich mich hier als der ultimative Antichrist darstellen will ... es ist und war einfach so, PUNK-t.

Ich "ficke" ja auch nicht rum, obwohl ich böserweise dieses eine bestimmte (NICHT das mit den vergnüglichen Sklavinnen!) Lied von einer bestimmten Bähnd höre ("I'm gonna give all you can take all night and leave you in the morning feeling right") oder eben das irgendeiner anderen ver-fickten Band ... oder Amanda "fuckin'" Palmer ;) ... das ist alles nur Ohr-al *ahaha*, also ich wusste mal, was das heißt, wenn man's durch's Ohr einnimmt, aber irgendwie hab ich's vergessen.

Maaah, ich glaube da hab ich mal wieder Stundenlang um den HEIßEN Brei rumgeredet und bin zu nichts gekommen, aber hauptsache MIR geht's gut ;), sagt die Cousine *hehe*.

 

Machens s' Jut!

30.10.2009 um 20:33 Uhr

Silence is a heavy Stone

Musik: Manowar - Heart of Steel :D

Boooooorrrrnnn with a heart of STEEEEEL :D *muhaha*

Ich hör jetzt ganz unpeinlich berührt Manowar, denn der olle Bassist schreibt (fast) alle Texte und der hat einen Doktortitel in .... ah, moment ... Musical Arts (Artz-t *maaahaha*). Oder aber ich hab das gestern gelesen und könnte es schon wieder so vergessenhaben, dass es nicht stimmt und ich Scheiße schwalle ... ich vergess auch alles ... maah! Stand bei ... Wikipedia, und wer weiß, ob da alles stimmt ;).

Also ist das jetzt ganz offiziell superentellent ... wobei Metal ohnehin schon was oberentellentes ist, denn die entellentesten Wesen hören Metal *yaaah* ... nungut, nicht zwingend Manowar, aber ich halt ... ich bin ja auch nicht oberentellent *maaah*. Aber so halb vielleicht, weil darum egal.

Ich bin nu ganz officially älter als früher und es fühlt sich so garnicht anders an ... weil es mich rein garnicht interessiert *MAAAAAH*!

Praktikum kotzt mich gerade richtig an, gestern hatte ich einen Wutanfall, heute musste ich alleine da sitzen (und hatte die ganze Zeit "Wear a polyester suit, act happy, look cute, get a haircut and buy small gear" im Kopf) und morgen soll ich da auch noch PUTZEN!

F-I-C-K-E-N !!!!

Ich muss noch kochen, backen und in 2 Behausungen Putzen, da soll ich auch noch in der Schweinerei, ach nein, Schneiderei den Deppen machen *maaaah*!!!

 

(PS: Irgendwie liest sich der Eintrag als wär ich besoffen gewesen, als ich ihn "verfasst" habe ... na ja, bin gerade auf Schmerzmittel ... das gilt auch als Droge, oder?!)

 

Editier - saggemol ... ich schreib heute eigentlich immer das, was ich nicht schreiben will, also vollkommen verkehrt ... diese DRRRROGEN!!! Aber besser als den ganzen Tag Schmerzen, schreib ich eben nicht, wenn es wieder soweit ist :D.

28.10.2009 um 10:52 Uhr

Act Happy Look Cute

Musik: In Extremo - Liam

Ich glaub das ist eine Premiere!! - Da ist Manowar im Titel *maaaah* NEIN!!

Hab ich jedenfalls auch gehört, als ich am Montag zur ARGE gestiefelt bin und jaaah, ich werde unterstützt, war aber leider 2 Monate zu früh. Zuerst wurde sich gepflegt "Für Elise" reingezogen und dann ... ledededede ... "All men play on 10" ... und es war so lustisch, dass ich mir das laute Lachen verkneifen musste, geht ja mitten auf der Straße nicht, das wär äußerst gefährlich, die würden denken, ich wäre ... komplett bescheuert :D. Ich konnte es bis zu einem breiten Grinsen entschärfen, und wenn jemand endgegenkam zu einem, wie ich hoffe, unbeteiligten Gesichtsausdruck herabwürdigen. Mit Manowar, mit Manowar, da ham wir wieder Spaß! *maaaah* ... und Lachen ist ja bekanntlich gesund. Die ach-so-harrrrten-we-like-it-fast-Männah sind mir allerdings manchmal doch zu seicht ... das Zeug aus den 90ern, glaub ich, baaah ... also irgendwie ... "Wildleder" *maaaah* ... we like it soft, we like it slow.

Dafür hab ich aber im CD-Laden meines Vertrauens eine CD (mit absolut ... ähm, "heißem" Cover *muuuaaaaah!!!*) gefunden, die mein Brüderlein NICHT hat, waaaah! Das geht garnicht, der Herr. UND "Number of the Beast" (mein allererster Iron Maiden Song, den ich mir merken kann, YAY!) auf einer CD, aber wer weiß, der Herr Bruder hat so viel Musssik von Iron Maiden, vielleicht muss ich ja auch kein Geld ausgeben, hähähä!!

Ansonsten, ... ich denke wenig (aber irgendwie glaube ich, dass es ausreicht um manche Menschen zu verstehen *aaahahaha*) und tue noch weniger ... und es passiert ... NICHTS!!!

 

Edi-Animal (in me!!!):
JAAAH, der Bruder hat ganz viel Iron Maiden, und auch ... baaah, "The Number of the Beast" und seit ich das habe ... seit etwas mehr als 3 Stunden ... dieser zum meistgehörten Song der Woche geworden, GEILGEILGEIL! Ich weiß zwar nicht, warum genau dieser, aber irgendwie bin ich verliebt!!! :)
Und überhaupt, warum hör ich eigentlich jetzt erst Iron Maiden?
Ich "kenne" also bis jetzt nur diese "Nummer", aber gehört hab ich's die letzten paar Stunden ... so neben dem Telefonieren ...

... Mit der besten aller besten Cousinen, die ganz bestimmt DIE perfekte MB wäre ;) ... hach ... schadeschade, dass das gerade nicht funktionieren kann *mah*, aber der Wunsch besteht vorerst nur von meiner Seite aus *ahaha*.

Das Lieselotte hört jetzt Hammerfall und muss unbedingt den Bruder dazu bringen irgendwoher Megadeth zu ... ähm, also auszuleihen ;) ... und dann war da noch diese Bähnd mit A ... aaaber erstmal muss man mehr als "diese Nummer" von Iron Maiden kennen und natürlich muss Wildledermetal auch weiter ausgekundschaftet werden. Eigentlich ist der Inhalt sehr ... menschlich muss ich sagen (das muss nicht positiv sein, ACHTUNG!! aber auch nicht negativ) Ficken Ficken Ficken *maaahahaha* (eigentlich kenn ich nur 2 mit diesem Inhalt, aber ich hab ja auch nicht alles gehört), irgendwie anders zu sein aber besser als du ARSCH und dann noch diese seltsame Germanensache und Indianer und Drachen oder so ... das versteh ich nicht ganz, aber Mythen sind sowieso auf das normale Leben übertragbar, wie auch die olle Bibel und so ... also irgendwie das, was überall im Radio kommt, SO!

Menschen sind doch eben alle irgendwie gleich, sie hören und ziehen sich nur anders an ... aber faszinierend sowas, irgendwie :D.

Das Wort zum Mittwoch!

Eben dachte ich noch, es wäre Dienstag, aber ich wünschte es wäre mindestens Donnerstag :D.
Gute Nacht!

24.10.2009 um 12:30 Uhr

one kid had it worse than that

Musik: Crash Test Dummies - Mmm Mmm Mmm ... und so weiter

Maaaah!

Das Lieselotte ist zu Hause und "The Kings of Metal" sind auf Platz 3 abgestiegen (praktisch, dass ich gerade wieder Nanowar of Steel höre, das bringt einen noch größeren Abstand zu Platz 2!!) ...

Und da wir gerade bei Tabellenplätzen sind ...

ICH war gestern Fußball kucken, jaaaah!! Es war sau kalt und Ultrawurstschlecht! Also nicht die Pferde- oder sonstwas- Wurst, die hab ich erst garnicht gegessen, denn "Healthy Food Is Made of Steel!", sondern das Spiel. Der 1 FCK ist eigentlich ein Aufstiegsaspirant, aber nein, wenn ICH Fußball sehen will und auch noch dafür ... nicht selbst ... Geld bezahle, dann spielt man aus Prinzip schlecht (also nein, okeh, aber meistens). Kotze! Also könnte es den "Kings of Fußball der 2ten Liga" genauso gehen, wenn denn die anderen Mann-schaften genauso spielen wie es "unerwünscht" ist, als wie es Manowar in meinen Hauseigenen Charts geht, hahaah!

Übrigens werde ich mein armes, "kleines" Metal-Brüderherz seiner Musik berauben. "Hammerfall" hört sich nämlichst gut an und ich weiß, dass der auch Iron Maiden hat (weil ich ihm das geschenkt habe ... "Hmmmm, Metal Abteilung ... njaaah, da sind tote Menschen und ein Panzer drauf, das gefällt ihm bestimmt") ... und Motörhead, oder wo auch immer das ÖÖÖÖH hinkommt ... sachemmol, ist das überhaupt Metal? Egal, hör ich einfach mal ... es geht ja auch nicht darum WAS das IST, wenn es mir gefällt, sondern darum DASS es mir gefällt, wie ich dauernd betone, ich Arsch!

Oh mon dieu, mein Radio spielt Hardcut!! Maaah, wie kommt das da rein?!

 

Editier: 17:39
Ja Sack-emmol!! Ich bin schon ziemlich dämlich, oder? Ich sabber dauernd davon, dass ich ja das höre, was ICH will, und was MIR gefällt ... aber dann "fighte" ich mehr oder weniger erfolgreich "the rising ones" "ganz mit Absicht" ... Ist doch nunmal vollkommen egal, ob es ziemlich dumm ist diese Bähnd gut zu finden, das bin sapperlotnochemmol irgendwie ich ... also ... könnte ich doch einfach ich selbst sein, wenigstens in dem Bereich, in dem ich mir das zutraue ;). Des mach ich auch jetzt ... nicht sofort, aber gleich.

22.10.2009 um 22:40 Uhr

C'est le malaise du moment ...

Musik: Man Man - Feathers

Sie sagte, sie hasse Metal ...

.... ich sagte: "Ich LIEBE Metal!" ...

... und das alles auch noch sowas von enthusiastisch, dass es mir gleich wieder peinlich war. Aber ... ich liebe Metal?! Oweh, nein, ich habe es tatsächlich gesagt! Mein Todesurteil wurde gesprochen, von mir selbst!! Waaah, aber halt (warum Gewalt?!)!!

Metal ist garnicht phöse und gemein ... und dumm.

Jedenfalls nicht unbedingt *maaahahaha*!!

21.10.2009 um 00:38 Uhr

well I know it's not generally considered very cool

Musik: Beatallica - A Garage Dayz Nite

Sooo, die anderen Kommentare les ich morgen, jetzt wird gleich erstmal schön geschlafen. Immerhin habe ich heuer 8 Stunden Kleiderschnitte kopiert UND Gespült!! WOW

Im Internet wurde auch nichts wichtiges vollbracht ... außer weiter Nanowar gehört (geeeniaaal!!) und bemerkt, dass sich "Majesty" (die wo jetzt irgendwie anders heißen) nicht so toll lustig anhören als wie Manowar ... okeh, ich hab mir einen Song angehört und das wirkte irgendwie ... wie deutsch, das wo nicht deutsch sich anhören will.

Ich hab übrigens "the rising ones" heute nicht aktiv befighted, sondern "Number 1" als "strebersau" getagged *maaaah*.

Jah, das ist alles äußerst interessant, I know ...

Morgen muss ich noch mit der ARGE kommunizieren und mal die Post aus dem Briefkasten fischen, die liegt da schon seit Samstag ... maaaah, ich bin momentan irgendwie ... superUltrawurstunomtiviert und beschäftige mich nur damit Musik zu hören ... und mir darüber Gedanken zu machen, was aus meinem "Musikstil" geworden ist ...

Ach vergessen, "Alles was MIR gefällt" war ja mein "Stil" :D

 

Editier: 21. Oktober, 10:52
Maaah, irgendwie bin ich gerade sehr motiviert ... peinlicherweise im Zimmer vor dem Spiegel Däääänzen macht wirklich häppie, auch wenn man dazu wieder ... seltsame Musik hört ;). Björk hat bei Laut.de übrigens irgendwie nicht so tolle Kritiken, aber immerhin bessere als Billy Talent ... mir egal, ich mag beide (bei Björk waren das allerdings "schlechte Kritiken auf hohem Niveau", also eigentlich nicht schlecht, aber "schlecht im Gegensatz zu ihrer gewohnten Qualität" ... jedenfalls bei den beiden Alben, die ich habe ... nu will ich "Volta", da ist ein toller Song drauf, von dem ich mir gestern das sau tolle Video angesehen habe *yay*).

Und dann hab ich mir überlegt ... dass Dinge, die man im Kopf hat ja nicht wirklich schlecht sind, wenn sie etwas besser machen, also mich ... bzw. mein Gefühl ... obwohl, es ist ja nicht wirklich, aber es hilft über die "wirkliche Zeit" hinweg ;) und motiviert zum "Weitermachen" ... mit was-auch-immer man gerade tut, tun will oder tun muss ... z.B. bei der ARGE anrufen oder das BaföG-Amt anscheißen. Manchmal sollte man vielleicht einfach die Person sein, die man nicht ist, die man gerne währe oder eigentlich ist, wenn man sie nicht gerade in einem Käfig hält, weil  man Angst davor hat, dass sie irgendwas anstellen könnte, was andere Menschen "schlecht" von dir denken lässt ... was ein abscheulich beschissener Grund ist dieses arme Tier (maaaah, ein "Shewolf" im Schrank *maaahahaha*) einzusperren, selbst wenn es herzerweichend winselt.

*muuuh* ... oder so

19.10.2009 um 21:17 Uhr

A Little More Action Please!

Musik: Elvis Presley - A Little Less Conversation

Maaaah, da spielt das olle "Rougenoirs Musiksammlung"-Radio ... "Metal Warriors" und das Lieselotte hat keine Lust, weil man ja auf dem Rückzug sein soll (jaah, I fight the rising ones ganz mit Absicht, manchmal will ich es nicht, aber vielleicht wird man von zu viel Manowar-Konsum auch ziemlich dumm, oder so ...) ... was kommt als nächstes?!

ELVIS!!! ... in Leder gewandet *maaaaaah*!!!!!

Ihr Schweine!! Gebt endlich auf!! Ihr kommt nicht ins CD Regal!!!

Dafür hab ich mir extra ganz legal "Naowar" ... ach nein, man heißt jetzt "Nanowar of Steel"... runtergeladen und mich sooo schepp gelacht.

"The Number of the Bitch" kenn ich ja schon :D ... aber ... das mit "Other bands play, Nanowar gay!" ... maaaahahaha "When we're in town posers explode" *muhaha*.

Na ja, soviel zum Privatvergnügen.

Irgendwie ist mein Kopf heiß, meine Nase, Hände und Füße kalt ... ist das schon die Schweinegrippe? Zu früh! Zu früh! Aber genau richtig, bin viel zu müde, um morgen noch aufzustehen ...

MAAAH, und mal wieder ist eigentlich nichts passiert ... maaah!

19.10.2009 um 00:15 Uhr

Even Better Than The Real Thing

Musik: U2 - One

Oh mon dieu!!!

Ich habe "IHN" gerade im Internet gefunden, meinen "Traummann" und diese Frau erklärt es, so wie es ist, mit dem, also meinem ganz eigenen "Bob" ...

"Meine erste Nacht war eine Samstagnacht. Es war ein Gentleman, der sich selbst Bob nannte, glaube ich. Ich fühlte eine seltsame Vertrautheit zwischen uns. Obwohl sie in einer Phantasie wurzelte. Ich denke, es ist einfacher, ein unterdrücktes Verlangen einer nicht urteilenden, fiktionalen Person gegenüber herauszulassen, weil das keine Folgen in der Welt da draußen hat."

18.10.2009 um 23:41 Uhr

Do you wanna go higher?

Musik: Madonna - The Power of Goodbye

Unsereins kann mal wieder nicht schlafen.
Nungut, ich gebe zu, es ist noch nicht allzu spät und möglicherweise liegt es daran, dass ich heute morgen doch etwas länger im warmen Bettchen geblieben bin, als ich eigentlich wollte (also bin ich insgesamt nur so ... 12 Stunden wach, das reicht natürlich keineswegs um auch wieder einzuschlafen) und danach ... gleich in die wärmende Wanne, denn auch ich habe mal den Drang mehr Wasser zu verbrauchen als gut für mich ist :).

Nundenn.
Bertrand Russell lesen hat dann auch nicht die erhoffte Ermüdung gebracht. Dieses Kapitel beeinhaltete "Langeweile" als Grund für die schreckliche Unglücklichkeit ... möp. Wahrscheinlich sollte ich lieber das nächste Kapitel lesen, welches den Titel "Müdigkeit" trägt *maaaah*.

Da mir zu "Langeweile" nun nichts gescheites einfällt, außer, dass ich da nicht so ganz 100% mit einverstanden bin, mit dem was der Herr schreibt, wirdme ich diesen Eintrag der allerwichtigsten Hauptsache in meinem Leben ... der MUSIK!! Oder dem, was sich selbst Musik nennt.

Sehen sie sich dieses Bild sehr genau an! Was fällt ihnen, als regelmäßigem Leser dieses Blogs auf?!

Naaah?! Nein, nichts?! Okeh, kleine Hilfestellung:

Jetzt ist es aber offensichtlich!! Alle schwul, außer Manowar *mahaha* ... Nein, Scherz. In meinen Charts gibt es Ende der Woche kein Konzentrationsgefälle an intelligentem Inhalt (jaaah, ICH behaupte, das ist intelligenter Inhalt, was andere sagen is mir egal, ich bin "Heavy Metal" und meine Eltern erst recht *maaaahahaha*) ... also fast.

Jaaah, sie sind auf dem Rückzug und geben sich geschlagen, obwohl man das natürlich nienieniemals zugeben würde, schon garnicht, wenn man gegen eine kleine isländische Frau verloren hat, die auch noch jünger ist ... pieeeeh!!!

Der Gitarrist, also der wo aussieht wie Katja Eppstein *maaaah!* (jedenfalls glaub ich, dass der das war ... ach scheiße, immer diese doofen Namen, ich hab sie fast ganz vergessen), hat mal in einem Interview jesacht, dass Elvis (und möglicherweise auch dem Interview-Fan seine Eltern) auch "Heavy Metal" war, weil er mit dem Arrrrsch gewackelt hat und sich in Leder gehüllt hat, obwohl alle jesacht haben er solls net machn. SOOOO!

Das war aber dann auch das einzige Interview, das ich gelesen habe und überhaupt ... ich find die Tüpen seltsam ... wie kann man so beschissen meiner Meinung (also okeh, ich kann jetzt nur vom Gitarristen ausgehen, aber ich will nu keine weiteren Interviews lesen) aber andererseits so peinlich dumm sein ... maaah! Aber egal!! Mah! (also meine Meinung ... ähm, in gewissen ... Fragmenten, sagen mir mal)

Ich sollte mal ein Interview mit Björk lesen, die ist bestimmt meiner Meinung UND so furchtbar undumm, dass ich sie nicht verstehe *mah*.

Schnödeldidö!

Editier:
Lieselotte liest gerade ein Interview vonmit Björk und findet (obwohl es gerade nur um ihre Musik geht, und nicht um irgendwelche grundsätzlichen Dinge) dies: "Jedes Alter ist wichtig. Es ist nicht so, als ob wir eines Morgens aufwachen würden und mit allen unseren Gefühlen ist es vorbei."
Maaah ... das ist schön ... irgendwie poetisch, obwohl's eigentlich nur ein ganz normaler Satz ist ... einfach schön ... einfach Björk :) (maaah, ich kenne nur 2 Alben, ich Depp!!).

MAAAH!

"Droht die Gefahr, wie Bono - diese predigende Pest - zu werden, wenn man zu viel über diese Dinge nachdenkt?"
Björk: "Ich schreibe die meisten Songs eher für mich selbst als für andere. Ich erkläre anderen nicht, wie sie sich zu verhalten haben. Mein Stimmzettel ist immer leer geblieben, und in die Politik mische ich mich nicht gern ein. "

Lieselotte mag Bono ... auch wenn er eine "predigende Pest" ist ... na ja, das nervt manchmal in der Tat, aber eigentlich ist er ein netter Mensch, glaub ich :D.

Ach, bevor ich es vergesse: Hier der Link zum ganzen Interview!

 

Editier 1.2
Okeh, sie ist undumm, aber nicht meiner Meinung *maaah* ;), also sie säuft mir zu viel und redet dauernd davon wie toll Island ist und andre Länder nicht *mahaha*, na ja, so ein bisschen ... vielleicht meint sie das nicht SO und ich verstehe es falsch, nur das mit dem Allohohl finnisch dooof ;).

18.10.2009 um 16:31 Uhr

... To Fight the Rising Ones.

Musik: The Killers - When You Were Young

Maaaaah!

Da bin ich wieder und fast vollkommen genesen vom Hormonrausch, YAY! Also soweit das möglich ist, denn ganz ohne Hormone geht's ja nicht, soweit ich das weiß.

Und töten will ich nun auch niemanden mehr ... also vielleicht *maaahahahaha*!!!

Vielleicht ist das auch nur eine zu hohe Dosis Testosteron für ein weibliches Wesen und ich komme nur deshalb auf solche und solche Gedanken, aber egal warum ... lassen wir das.

Doof nur, dass mir sonst nix tolles mehr einfällt (als ob das vorherige nu "toll" gewesen wäre, pffeeeeh!) ...

Maaaaaaah, maaaaaah, maaaaaaahnamana ...

Eigentlich wollt ich ja noch aufräumen ... und Sau-Bär-machen.

Maaah, das sollte ich möglicherweise thun ...

Aber immerhin habe ich mit diesem Eintrag den letzten etwas abgemindert, wenn man den ohnehin nicht schon etwas selbstironisch gesehen hat ... (siehe dieses wundervolle Schmeilie untendrunter, Gods of war ... feel the power of my sword *maaaahahaha*)

17.10.2009 um 11:43 Uhr

A New Fantastic Point Of View

Musik: Regina Belle - A Whole New World

"Das ist wie, wenn man ein Eis will aber einen Eiswürfel nimmt, weil der weniger Kalorien hat."

Maahahaha, so wollte ich gestern meiner Mutter erklären, dass ich, aus welchen Gründen auch immer (und ja, auch wenn ich die Gründe kenne), auch männliche Wesen, die sich eben nicht in einer ähnlichen Altersgegend befinden, welche ich gerade bewohne, interessant zu finden geneigt bin.

Jah, die haben bestimmt auch schöne Söhne :D (naja eine solche Altersstufe muss es ja nicht unbedingt sein, aber wer weiß), aber das ist dann doch nur der Eiswürfel.

Was ich aber eigentlich will, ist "uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit" ... SO! Und egal ob das eine olle "Vaterfigur" ist, weil mir einer gefehlt hat ... Es gibt ja auch Gründe dafür, dass man eine bestimmte Art von Menschen "erstrebenswert" findet. Der Vadder (Lieselotte, *röchel* ich bin dein Vaaaaater *röchel*) ist ja dann auch nur ein Grund, und eben kein Grund aus diesem Grund zu denken halt warum so alt?! :D

Wie gesagt, will ich eben einfach nur selbst entscheiden können, wen oder was ich anziehend finde und nicht aufgrund von irgendwelchen Gründen, welche überhaupt erst der Grund sind, dass ich eben ebensolche Person "unwiederstehlich" finde, irgendeine Einschränkung vornehmen muss.

Dazu muss ich natürlich sagen, dass es natürlich Einschränkungen aufgrund des gesunden Menschenverstandes gibt, die ich natürlich nicht infrage stelle. Sooo!

Ich könnte aber auch einfach mein unfreiwilliges Zölibat um Jahre erweitern, dann hätte ich dieses Problem garnicht.

Ein weiteres Problem lässt sich nun nicht mehr wegnegieren *maaah*, ich habe definitiv ein Problem damit meinen Nachnamen zu behalten. Also werde ich nicht nur meinen Vornamen ändern müssen, MIST! Wie wär's mit Phoenix aus der Asche, ach nein, so heißt schon jemand ... sssseehr tolles *muhaha*.

[Voilá Eigensur] 

*maaaahahahahhaha*  

14.10.2009 um 00:22 Uhr

She Didn't Really Care About Anything Else

Stimmung: Mirrr ist kalllt, soooo kallllt!!!
Musik: Kate Nash - Birds

So, die Östrogen (oder eher Estrogen)-Konzentration scheint rückläufig zu sein, Mr. Skeleton taucht wieder auf ... im Kopf und tagsüber ... wenn es dunkel ist ... na ja, egal, das erspar ich dem werten Leser besser. Ich scheine wirklich krank zu sein, ich frag mich nur, ob man sowas auch seiner zukünftigen Therapeutin erzählt *muhaha* ... was sie davon hält will ich erst garnicht wissen ... ahja, das hat sicher was mit meiner Kindheit zu tun.

Gestern habe ich übrigens seit längerem mal wieder länger mit Muttern telefoniert, über 3 Stunden, yay. Ich durfte auch ein zwei ... gesellschaftliche Probleme ansprechen, immerhin. Ich lese ja nun wieder Bertrand Russell ... da denkt man ab und an ein bisschen nach (vor allem, wenn die Hormone es wieder zulassen. Ich hab 2 Seiten handgeschrieben, weil denken mit dem eigenen Kopf so garkeinen Spaß macht ... schreiben macht es irgendwie größer und greifbarer, ordnet die Gedanken und wenn man versucht sie in Worte zu fassen klärt sich so einiges auf und man verwirft so einige Meinungen wieder ;).

Am Ende ist aber immer dasselbe Ergebnis: Dieses System Stinkt!!!

Morgen hat Muttern einen Termin, der diversen Theorien mehr Wahrheit verleihen kann ... durch eine weitere Zeugin, yay! 2 von 3 Namen würden übereinstimmen ... wobei ich gerne hätte, dass es die 2 anderen sind. Nunjah, viel kann nicht mehr passieren, eh schon tot. Und wenn nicht ... na ja, es gibt ja da auch Mittelaltermärkte und so ein Schwert hat viel mehr Stil als eine Schusswaffe.

Da wird sich der geneigte Leser sicher fragen: Was war zuerst? Das Schwert oder Manowar?

Halten wir fest: Manowar ist in meiner Welt ein Produkt eines Zustandes und kein Auslöser und würde außerdem ansonsten möglicherweise vielleicht eher eine Außenseiterfunktion besitzen. Ist also höchstwahrscheinlich "nur aktuell" (wenn man das so nennen mag), da der Textinhalt (jedenfalls Auszüge aus den Auszügen, die mein Herr Bruder auf diesem PC gespeichert hat) seit längerem gut in mein Leben passt ... also so wie ich ihn verstehen will zumindest *muhaha* (aber das tue ich ohnehin meistens ... "Was, da geht es um SEX?!" ... [Björk - Pagan Poetry])

Nundenn, "death is fulfilled" ... und so ...

... und außerdem sind die äußerst amüsant *muhaha*

11.10.2009 um 16:22 Uhr

She loves to be one of the girls

Musik: The Dresden Dolls - Pretty In Pink

Update zu den Hormonen!!!

Ich hab mir mal den Menstruationszyklus wieder genauer angesehen ... in Bio damals musste ich das Ding mal auswendig lernen und in der Arbeit hatte ich ne 2+ YAY!!!

Also mein momentanes "Gefühlschaos" kommt, wie ich glaube aus diesem Diagramm herauslesen zu können, von einer Überdosis Östrogen ... kein Wunder also, dass man sowas mit einer Megadosis Testosteron bekämpfen will ... muss ... vielleicht sogar sollte, aaahahaha!

Nungut, eigentlich hab ich keine Ahnung ... das ist Wald-Feld-Wiesen-Biologie :) ... aber für mich ergibt das Sinn, und solange das so ist glaub ich daran *harr*.

A-Popo ... Glauben (nein, nichts religiöses).

Wie gesagt ... verfolgt mich meine Vergangenheit ja hartnäckig.
Heute bin ich zufällig auf eine Person meines Abschlussjahrganges gestoßen und habe gesehen, dass sie 1. älter als ich, 2. genauso grün und 3. interessiert an den selben Büchern als wie ich ist. UUUAH, und dabei gehört diese Person definitiv zu den Leuten, die ich NICHT mochte ... aaaah!!!

Scheiße, wie man sich in Menschen täuschen kann.
Diese Person liest also ... Harry Potter und "Gespräche mit Gott" .... NAIN! Das darf nicht sein ;) ... HILFEH!
Fast hätte ich ihr was geschrieben, aber es wäre mir doch komisch vorgekommen das zu tun, weil ich eben nichts mit ihr zu tun hatte, außer sie zu ignorieren ... oder ich mache es doch ... weil ich doof bin *ahaha* und mich auch ohne meine MB blamieren kann ... oder ich sach ihr das, damit sie das diesem Herren, den ich nicht kennen will verraten kann ... oder so. Nein, okeh ... das erzähl ich einfach ohne Hintergedanken ;).

 

Editier: UUUUAAAAH!
Ich fühl mich gerade wie auf Drogen, aber die einzige Droge, die ich zu mir genommen habe ist Kaffee, und das ist schon Stunden her ... aaaah ... ein seltsames Gefühl, so kann man sich eigentlich nicht unter Menschen trauen ... nuuuuooooaaaaiiiin! Aber bei der MB geht's und die ist eh nit mehr lange unbeschäftigt, denn sie muss Haare waschen und das dauert schonmal 1-2 Stunden ... also nichts wie raus aus der Nacht, in die Sonne, weil uns endlich keine Schranke mehr hält ... muuuooooaaaaah! DRRRRROOOOOGÄN!

10.10.2009 um 21:31 Uhr

She couldn't quite explain it

Musik: Crash Test Dummies - Mmm Mmm Mmm Mmm

Ich hab da mal was, das kann meine momentane Verwirrung wirklich sehr gut darstellen. Manchmal sagen Bilder einfach mehr als Worte es könnten. Oder es hat eben BLÖDzeitungsniveau, aber über Niveau mach ich mir nun ohnehin keine Gedanken mehr ...

ohne Worte

 

Muhaha, dieses ... Auf und Ab der ... na, behaupten wir einfach mal "Qualität" (und ja, ich meine mit Qualität auch Lemon Demon und ... eben auch seine Potter Puppet Pals *haha*) ... YAY!!!

Editier: UAAAAH, heute kam übrigens meine ehemalige Mathe- und Chemielehrerin ins Nähstudio und wir waren gerade am Putzen, d.h. ... wir rutschten auf den Knien auf dem Boden herum und schrubbten mit einem Spülschwamm schwarze Streifen vom Boden. Da meinte sie doch tatsächlich MICH hier nicht erwartet zu haben. Uaaah, sie wird in der ganzen Schule herumerzählen, dass aus mir nichts gescheites geworden ist :D ...

Lieselotte in einer weiteren Folge von: The Past Strikes Back Again!!!

10.10.2009 um 20:31 Uhr

I just keep losing my beat

Musik: Megadeth - Angry Again

Der Titel muss warten, weil irgendwie ... "mein Radio" nicht funtioniert und ich gerade "Heavy Metal" (or no Metal at all *muhaha*) Radio höre und da keine Texte kenne ...

Wo war ich ...

Verloren natürlich!!!

Update zu den Hormonen: Sie wüten wieder. Böse Dinger diese Fiecher, fast ein Virus, oder so. Mr. Skeleton ist also mal wieder abgemeldet ... viel zu "unmännlich" gerade. Ich brauche eine Megaladung Testosteron!! *muhaha* Na ja, nicht wirklich, aber das was gerade im Kopf ist, sollte sich wenigstens einbilden sowas zu haben.

Übrigens war heute Stoffmarkt, und ICH, ja genau ... ICH habe nur Stoff für 2 € gekauft (oh nein, ich höre Musik, die wo meiner Schwester gefällt ... "Elvismetal" NAIIIN!!!) ... also 1m für 2 € ...

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Aber irgendwie war der Stoffmarkt so viel entspannter, als wenn ich glaube sehr viel Geld dalassen zu müssen.

Hachjah, war da noch was wichtiges? Nein ... ich denke gerade selten, die Hormone ... ja, ich hoffe man versteht, dass da an Denken nicht zu denken ist.

 

Ach ja, ich bin deprimiert, dass ich keine tollen lyrischen texte schreiben kann ... seltsamerweise bilde ich mir ein das früher besser gekonnt zu haben, obwohl der Inhalt ... weniger war als heutzutage, MIST!

09.10.2009 um 22:14 Uhr

You wanted love that's what you get ...

Musik: Anne Hathaway - Somebody To Love

Ich muss eine Suchmeldung aufgeben, Bob ist verschwunden!!

So ganz genau weiß ich nicht, seit wann er weg ist ... aber ... AAAH!!! Ich mein ... also, ich mag ihn immer noch, aber ich habe mich ... in meinem "Taste in Men" gerade mehrmals um meine eigene Achse gedreht, bis mir schlecht geworden ist... hallo? Also das müssen wirklich die Hormone sein, diese miesen Schweine!!

Das ist kein Geschmack mehr, das ist komplett bescheuert *muhaha*, aber vollkommen ungefährlich, noch ungefährlicher als Mr. Skeleton ... aber geil XD. Gut, das versteht jetzt niemand, weil das ein WG-Insider ist.

Jajaja, ich versteh mich jedenfalls selbst nicht, außer ich bin gerade besonders fruchtbar und sowas halbgefährliches, was im wahren Leben vollkommen ungefährlich wirkt ist gerade nicht brauchbar. Dann also doch lieber was angeblich äußerst gefährliches *muhahahahaha*, was aber in der echten Welt vollkommen ungefährlich ist.

Wenn jetzt niemand versteht was ich meine, dann ist das genau das, was ich erreichen wollte ... YAY!

Jedenfalls muss man sich nur um meinen momentanen Gefühlszustand Gedanken machen, nicht um meine *hust* körperliche Unversehrtheit ... weil nunmal im physischen nichts Gefährliches dabei ist ... genau!

In meinem ganz eigenen persönlichen Internetradio wird übrigens gerade wieder "Skeleton" gespielt ... so als ob "jemand anders" dieses Radio steuern würde, damit ich "Ihn" nicht vergesse. Jaja, du kannst ja wieder kommen, wenn diese Phase vorbei ist ... :), versprochen!

Eigentlich wäre heute möglicherweise der perfekte Tag gewesen um intime Geständnisse zu machen, damit man mich wirklich kennt :D ... also nicht hier, sondern ... da wo ich physisch bin *harr*. Es gab nämlich welche, aber nur so halb intim ...

 

MIAUUU! (das hat jetzt auch was mit meinem Radio zu tun, wenn man versteht was ich meine *muhaha* ... oh nein, jetzt kann man es rausfinden, irgendwie ... aber egal, die Wahrheit über eine Phase ist weniger peinlich als eine ... die größere Bereiche meines Lebens erfasst uaaah!)

 

Editier:

Mr. Skeleton ist wieder da!!!
Irgendwie ist der "andere" doch zu peinlich wenn das Licht noch an ist, selbst mir.

08.10.2009 um 23:38 Uhr

Higher! Higher!

Musik: OK Go - Here It Goes Again

Jah, mal wieder kein Inhalt, aber ich will schreiben ... nachdem ich nu stundenlang CD Kritiken und Promiklatsch gelesen habe. Okeh, ich gebe zu ... Promiklatsch ist nicht ganz höchstes Niveau, aber schön geschrieben, ... also irgendwie interessanter als der Inhalt :D, wie bei Thomas Mann, ein bisschen.

Das mit den CD Rezessionen ... und Informationen über gewisse Bands ... war auch sehr aufschlussreich. Wird man mit dem Alter peinlicher und infantiler oder muss man aufgrund nachlassender Muskelstärke und fehlender äußerlicher Jugendlichkeit (ahaha) das körperliche Defizit mit geistiger Dämlichkeit ausgleichen?!

Ach scheiß was drauf ... FICKEN! (das hat eine, glücklicherweise ehemalige, Klassen"kameradin" meinerseits anscheinend immer statt solch wunderbaren Worten wie beispielsweise "Mist" verwendet ... barrrzzz, Kinderkacke!!!) Mir doch egal, ich bin gerade ohnehin irgendwie "anders drauf" ... muss wohl an den Hormonen liegen, da hör ich mir auch permanent sowas an.

Jedenfalls kam es mir irgendwie sehr ... seltsam vor, dass eben manche Mit-Glieder dieser ollen Bähnd früher weniger doofe Gesprächsfetzen (nein, es waren früher mal fast sinnvolle Sätze, ich hab ... irgendwie nicht wirklich zugehört *harr*, ich mag keine sinnvollen Sätze, die zerstören meine Vorurteile *muhaha*) von sich gegeben haben ... na ja, dafür sah man früher auch irgendwie seltsam aus.

Das Alter ist irgendwie erschreckend ... und irgendwie will es nicht passen, zu dem Kinderkram ... :D

 

*muhaha*, trotzdem ... GEIL, alder, Ficken!! *muhaha* ...

Ich will auch dummes Zeug reden, merkt man das ... hauptsache ich bin richtig böse und VERSAUT! Ficken!!! ... äääh, also ... moment, mal überlegen: SAUFEN!!! Jah, jetzt hab ich's ... Rrrrrrocken, alder!!!

 

Aber wie immer sind mir die meisten Musiker sympatisch, selbst wenn ich sie scheiße finde ... vielleicht fänd ich sogar James Blunt "irgendwie nett" und nicht mehr so schrecklich nervend, wenn ich mir mal sein Geschwafel angehört hätte ... aber nein, das ist vollkommen uninteressant und genauso unerotisch ... FICKEN!

 

Ach, irgendwie macht das Spaß *muhaha* ...

 

Gute Nacht :)

07.10.2009 um 20:27 Uhr

Don't Waste Your Time On Me ...

Musik: blink 182 - I Miss You

... you're allready the voice inside my head ...

Nyahahahaha!!!

Diese Textzeile habe ich bis jetzt immer komplett anders verstanden. So ändert sich also die Meinung von Dingen, wenn man sich selbst ... sagen wir mal ... irgendwie verändert ... oder seinen "Tase in Men" *muhaha* ...

Aber möglicherweise habe ich garkeinen "Tase in Men". In RELIGION (*muhaha*) haben wir gelernt, dass man meistens so seinen ganz eigenen Tüp-Mann (oder eben Frau) hat, den man toll findet, weil er einen äußerlich oder in seiner Art, seinen Gesten usw. (vielleicht auch die Stimme, aber warum finde ich verdammtnochmal hoch singende Männerstimmen äußerst sexxay?! kranker Sch(w)eiß! ... aber das ist bestimmt auch wieder so ne Uniformsache *muhahahamuhaha*) jemand anderem entspricht.

Okeh, ich gebe zu ... der "hotte" Tüp, der sich mal um ein Zimmer in unserer WG beworben hat ... könnte bei mir genaustens in dieses Schema passen, denn man hätte ihn fast mit Papi verwechseln können, als dieser so alt war ...

Das ist es nämlich: Man hat gefallen an denen, die nett zu einem waren, als man klein war ... oder so. Also meistens Papi ;) ...

Diese positiven Gefühle überträgt man dann auf den, der einen irgendwie an die äußerst nette Person erinnert, selbst, wenn diesejenige solcherwelche positiven Eigenschaften nicht hat.

DasLieselotte (mir fällt gerade ein, woher dieses "das" kommt ... von meiner ehemaligen Deutsch/Französisch Lehrerin *muhaha*) steht auf große Nasen und Locken ... nya ... und meistens auch noch auf alles andere, denn irgendwie will sich keine allgemeine Haar-Augen-Hautfarbe einstellen, die unsereins furchtbar anziehend findet. Nichtmal auf eine Größe will ich mich festlegen ... außer "kleiner-als-Ich" ... und beim Alter ... geht auch nicht "jünger-als-Ich" ... na ja, es gibt zwar keine feste Obergrenze, aber irgendwo ist sie wahrscheinlich dann doch.

Ich kann nur sagen, wen oder was ich uninteressant finde, wenn ich sein Wesen kenne. Sagen wir mal ... diese Arsch, der einfach so wieder in meinem Leben vorkommt, also indirekt durch die MB, rein äußerlich ist er nicht uninteressant (trotz zu kleiner Nase *harrharr* ... aber ich glaub er hatte Haare *ahahah*) ... aber so als Gesamtpaket ... doch sehr uninteressant. Wenn man die Hülle mit etwas anderem füllen könnte ... hui ;).

Dann bleib ich doch lieber bei meinem Mr. Skeleton ... oder auch nicht, denn der ist auch eine Arsch, aber irgendwie ... ein ... gefühlsmäßig passenderer. Das heißt also, er fühlt sich ... gut ;) ... an, so rein im Kopf ahaha, also ich meine eine imaginäre Beziehung, nichts körperliches nu ...

Aber genauso war es mir mit Mr. Hotte im Kopf ... obwohl ... der war irgendwie sehr viel netter (und sehr viel älter *ahaha*) als Mr. Skeleton ... (was auch irgendwie zusammenhängen könnte) ... und jah, auch irgendwie attraktiver *muuuhaha*. Ich glaube dem Rosinchen-Cousinchen hätt der auch gefallen ... fast genau ihr Tüüp ... außer, dass er nicht klein und nicht sooo dünn war ;) ... ach, er hatte einen ... ich hab's vergessen. Er war nicht sehr dünn, aber ich kann mich nicht erinnern, dass da mehr dran war ... und wie sah er überhaupt aus?!

AAAH! Vergangenheit, du miese Schlampe! Keine Energiesparlampe aber dann irgendwelche anderen Ärsche im Kopf auftauchen lachen, nur nicht diesen ... aaaaah, ich hasse dich!!!

07.10.2009 um 11:11 Uhr

Not You Again!!

Musik: Allison Crowe - Halleluja

Es ist schon wieder passiert: NAIIIIN!!!

Die letzten Tage war Bob irgendwie weg und nebensächlich ... so eine MB, die manchmal gemein ist und mit einem redet, wenn sie sich nicht gerade wäscht oder das Bad putzt, füllt die Gedanken ziemlich aus. Während sie da ist denkt man eigentlich wenig nach, aber man redet und redet und redet ... und hinterher orfeigt man sich selbst für die dämlichen Dinge, die man gesagt hat. Außerdem regt man sich über sie auf, weil sie so beschissen mit einem umgeht und dann bemerkt man, dass man selbst daran schuld ist, weil man sie lässt.

So war mein Hirn also beschäftigt ... zusätzlich noch mit einer Person ausgefüllt, die unverhofft wieder meine Gedankenwelt betreten hat ... ungewollt natürlich, diese ARSCH!  :D

Nun mag Bob diesen Herren anscheinend nicht ... nicht nur anscheinend, ich glaube er mag ihn wirklich nicht *muhaha*. Oder? Hat da nicht jemand gesagt, dass diese Person noch die angenehmste der Beschissensten ist?! Ich vergesse auch alles, aber manchmal fallen mir ein paar Dinge aus der Vergangenheit wieder ein ...

Nundenn, Bob ... BOB? Nein, Mr. Skeleton! ... musste also "sein" Revier verteidigen und erschien mal wieder im Traum, so als ob er nicht vergessen werden will ... Jah, okeh, das war mein Unterbewusstsein, dieses gemeine Biest *harr*, welches gerne an diesem äußerst ungefährlichen Wesen festhalten möchte ... weil es Angst hat *muhaha* (ich habe immer noch nicht angerufen ... ich wollte Mutti noch vorher fragen, wie das mit der Krankenversicherung abläuft).

Nun habe ich mittlerweile allerdings vergessen, wie er denn vorkam, der Herr Skeleton, aber ich glaube positiv ;). Ich weiß nur noch, dass ich schon im Traum daran dachte, welche fiesen, bösen und gemeinen Auswirkungen dieser Traum auf mein Privatleben haben wird ...

 I gotta figure out where Mommy keeps the dynamite.

05.10.2009 um 21:01 Uhr

Cover It All Up With Lies

Musik: The Cure - Boys Don't Cry

Nein! Nein! Nein!

Meine MB kennt Menschen, die will ich garnicht kennen ... aber ich kenn sie trotzdem .. MIST!

Na ja, ich kann nichts dafür ... scheiß Geschichte LK, blöder Deutsch LK ... aber sie findet ihn "doch ganz nett" ... aber ich finde ... na ja, er war vielleicht ganz nett, aber SO kenn ich den ja nicht ... ich habe vielleicht mal ... oder auch nicht mit ihm geredet ... Aber seine Freunde waren mir immerhin sehr sehr sehr unsympathisch, SO!

Glücklicherweise studiert diese Person weitweitweg ... also, ich weiß gerade nicht, wo's liegt, aber es ist zumindest nicht hier, also könnte es nicht sein, dass meine MB diesen Herren zufällig trifft, wenn ich dabei bin *ufff*.

Ich habe schon genug damit zu tun Mr. Skeleton nicht über den Weg zu laufen, YAY.

Das ganze hat mich nu etwas aufgeregt, weil ... meine Vergangenheit mich grundlos verfolgt, diese ... also ... das möcht ich jetzt nicht sagen ... aber meine Vergangenheit ist ein ... na ja, sagen wir mal: Gemeines Biest!!!