just another weblog

28.09.2012 um 12:46 Uhr

ohneiiin

grad die letzte staffel der verweifelten hausfrauen gesehen; wieso ist der schluss immer viiel toller als die serie?! würden sie die qualität ständig haben, könnten sie noch weitere 5 staffeln drehen! nun denn. hat wer von euch mitgeschaut?

26.09.2012 um 10:08 Uhr

heute nachmittag

treffe ich die Dozentin. Ich hab mich für ihre Sprechstunde angemeldet um das ganze zu klären. Ich hab zwar immernoch eine gewaltige "ich schmeiss alles hin" Stimmung, aber mal sehen was sie zu sagen hat. Der Inhalt des Gesprächs wird sicherlich die Entscheidungsgrundlage geben, aber ich habe gestern während des Abendessens mit meiner Freundin überlegt, erstmal noch keine feste Absage zu geben sondern mehrere Eisen ins Feuer zu stecken. Also einerseits bewerbungstechnisch aktiv werden und sehen was zurückkommt, andererseits an der Diss schreiben. Da ich ja nun bis im Februar Zeit hab, kann ich sehen was geschieht. Kommt ein Arbeitangebot, dann mach ich das. Kommt nix, dann mach ich die Diss. Ich lass also das Schicksal/den Zufall entscheiden.

25.09.2012 um 12:28 Uhr

überlegungen

nun sind sechs wochen vergangen seit seiner email und es hat keinen weiteren kontakt gegeben. was mich darin bestätigt, dass gar nie ein richtiger kontakt bestand. es war eher so, dass ich mich gemeldet hab und er reagiert hat. was mich im endeffekt am meisten an seinem verhalten enttäuscht, ist dass ich seinen scheiss so lange mitgemacht habe. ich habe seine abhängigkeit mit freundschaft verwechselt. da er nun ein neues objekt hat, von dem er abhängig sein kann, bin ich nicht mehr interessant. einerseits ist das gut, weil ich eben so nichts mehr mit seinen launen/problemen/fragwürdigem verhalten zu tun habe. andererseits verletzt es mich, weil er all das geworden ist, was er nie werden wollte. es mindert den wert unserer damaligen beziehung und alles, was danach gewesen ist. wollte er mich nur warmhalten? hat er gehofft, dass wir wieder zusammenkommen, obwohl er nie was dafür getan hat und 'aufgegeben'? war es zufall oder opportunismus, mit der frau eine beziehung anzufangen, die er vor mir hatte und von der er mir oft genug erzählt hatte, dass sie zwar lieb sei, aber ansonsten eben recht öd? es nervt mich, dass ich nach sechs wochen immer noch daran denke und er es immer noch schafft, mir schlechte laune zu bereiten. ich fühl mich einfach verarscht und ausgerechnet von ihm, der sich immer als opfer aufgespielt hat.

 


 

 

18.09.2012 um 08:28 Uhr

das wird heut ein tag

ich merke es schon. hab zwar eigentlich gut geschlafen, aber solchen scheiss geträumt...wieder mal von meinem ex, er hat mir bilder von sich und seiner neuen geschickt (?!). und dann war ich irgendwie in einer stadt und der meinige und ich wurden verfolgt, also so richtig von einflügigen Fliegern, die bomben abgeworfen haben. ich wurde zwar angeschossen, doch dann war ich plötzlich mit dem meinigen in einem hochmodernen  haus, das als tarnung diente, denn darunter, tief im boden, hatte es eine basis, die uns schützen und verstecken sollte...so n shice, echt.

und ich bin seit 8 im büro, weil heute mein neuer mac*book kommt, immerhin was erfreuliches ^^

 

EDIT 11.27: habemus lap*top Oo, bloss ist der chef da und ich kann nicht spielen...

17.09.2012 um 11:18 Uhr

urlaub

es war traumhaft! 4 tage ma*drid bei 32 grad, strahlender sonne, shopping, cocktails, gutem essen, guten leuten, bis spät nachts auf der terrasse sitzen und den ganzen kram zuhaus vergessen. sowas geiles nur knapp 2h von hier weg. und danke nicci für das kompliment ;)

12.09.2012 um 10:16 Uhr

ohmann

ich hab beschissen geschlafen, ich komm zu spät ins büro, es regnet.

da hilft nur noch der philipp:

 

http://blog.tagesanzeiger.ch/blogmag/index.php/2366/kopf-hoch/

11.09.2012 um 10:05 Uhr

ironie, verlass mich nie

Wir erinnern uns. Vor knapp einer Woche habe ich die Dozentin, welche meine Diss betreuen soll, endlich telefonisch erreicht. Es ging um eine Betreuungsvereinbarung, die sie mir unterzeichnet geben musste, damit ich die Immatrikulation für dieses Herbstsemester abschliessen konnte. Diese Dozentin verknüpft die Herausgabe der Betreuungsvereinbarung an eine gescheite Dispo.

Rückblende:

Letzten März hatte ich ein Treffen mit ihr, um eben die Gestaltung/Struktur etc der Dispo zu besprechen. Sie hat mir damals ein Merkblatt in die Hand gedrückt, darin war laut ihrer damaligen Aussage alles enthalten, was ich wissen muss. Darauf basierend habe ich also meine Dispo geschrieben.

Weiter:

Diese Dispo habe ich ihr Ende Juli zugeschickt. Ich hätte die Betreuungsvereinbarung Ende August benötigt. Habe jedoch trotz mehrmaligem Nachfragen nichts von ihr gehört. 

Gestern also, nachdem wieder eine Woche vergangen ist seit ich ihr die neue Dispo geschickt habe, habe ich ihr wieder geschrieben, wie es denn aussähe, ob die Dispo ok ist oder nicht. Sie solle mir doch bitte mitteilen, ob ich mich für das Herbstsemester einschreiben kann. (Anm: eingeschrieben bin ich ja eigentlich, ich hab auch schon die Anmeldegebühr bezahlt, fehlt bloss dieses eine Dokument, sine qua non). Falls die Dispo nicht ok ist solle sie mir das auch bald sagen, denn das verschiebt alles auf den Frühlingssemester 2013 und ich werde ja nicht jünger. 

Heute morgen erhalte ich also endlich eine Mail von ihr. Leider enthält die Mail ein paar Ungereimtheiten, da spricht sie von unserem Treffen im Januar (Oo? DAS war nicht ich) und erwähnt, dass sie ja in den Ferien gewesen sei, als ich ihr meine Dispo das 1. Mal geschickt hätte. Was nicht stimmt, denn in der automatischen Ferienabwesenheitsmail war klar ersichtlich, wann sie weg war. Meine Dispo hat sie definitiv vorher erhalten. Abgesehen von diesen, schon ziemlich ärgerlichen Tatsachen, zählt sie die Anforderungen an eine Dispo auf. Und Überraschung: die haben nichts, aber auch gar nichts mit dem gemeinsam, was auf dem Merkblatt stand. Und das macht mich doppelt rasend, denn: ich habe 1. so ganze zwei Mal einen peinlichen Schrott eingereicht, was ich aber 2. nicht wissen konnte, weil ich ja andere Informationen hatte. Daran kann sie sich aber bestimmt nicht mehr erinnern und geht wohl nun davon aus, dass ich völlig unfähig bin. 

*explodier*

Jetzt habe ich natürlich immense Zweifel, ob diese Sache überhaupt funktionieren kann. Es ist schon nervig, dass ich offiziell erst im Frühling beginnen kann. Natürlich kann ich schon jetzt am Text arbeiten. Aber wenn das auch Kacke ist? Die Betreuung beginnt halt schon erst mit der Vereinbarung, im schlimmsten Falle ist meine Arbeit bis im Frühling unbrauchbar in den Augen der Dozentin. Und längerfristig wollte ich, da ich 1/3 der Arbeit schon habe, diese Sache in 2 Jahren durchziehen. Ich denke nun aber, dass dies unrealistisch ist. Wenn schon so etwas Grundlegendes wie das Verfassen einer Dispo aufgrund von falschen Infos seitens der Dozentin scheitert, und sie nicht mal dafür 5min Zeit hat in fast zweieinhalb Monaten, dann seh ich schwarz für meinen schönen Zeitplan. Wäre ich 26, wär das auch kein Problem obs schlussendlich 3 Jahre werden. Aber ich kann einfach keine Zeit mehr verlieren. Ach Kacke. 

Vielleicht ist das ein Zeichen. Nur wofür, das wüsst ich gern. Dass tendenziell 80% der Leute blöd sind? Dass ich blöd bin? Dass grosse Mühlen langsam mahlen? Dass jeder sich selbst am Nächsten ist?Dass die Wenigstens wirklich wissen, was sie tun?

 

EDIT: Ich hätte heute um 16.00 n Termin zur Fusspflege gehabt, der um 13.30 mit folgender SMS (!!!) abgesagt wurde: "Guten Morgen (schon das, wtf?), sie haben heute um 16.00 einen termin bei uns leider müssen wir es verschieben da ich zum arzt muss. freundliche grüsse."

1. Ich war noch nie im dem Laden, habe mittels einer dieser deal-seiten einen Gutschein erworben und ich hatte den Termin seit Juli. 2. Seit wann wird dem zahlenden Kunden per sms abgesagt und insbesondere ohne Terminvorschlag, sodass dieser auf seine Kosten wieder anrufen muss? 3. Natürlich hab ich gleich die Nr gewählt, von der die sms gekommen ist, hat aber keiner abgenommen und auf meine Nachricht auf dem AB wurde auch noch nicht reagiert.

 

Dann ereilte mich vorhin eine sms eines Typen, der sich ewigs nicht gemeldet hat, um mich nach einer Hotelempfehlung in einer gewissen spanischen Stadt, deren Namen mit "Ma" beginnt und mit "drid" endet, zu bitten, weil er dort geschäftlich hinmüsse. Lustig ist dabei die Begrüssung: "Hallo Prinzessin". WTF?!! Seinen Opportunismus könnte er nur noch dadurch verdeutlichen, dass er direkt schreibt: du, ich meld mich nur weil ich was brauch, aber geh mir darüber hinaus nicht weiter auf die Eier.

Ey Leute, unglaublich.

10.09.2012 um 09:07 Uhr

das auch noch

Ryan*Reynolds hat geheiratet!!! Woran soll man jetzt noch glauben?!

 

 

;)

07.09.2012 um 16:02 Uhr

War ja klar

Vor 3 Wochen hat mein Ex mir gemailt, ich habe jedoch nicht mehr darauf geantwortet und auch nichts mehr von ihm gehört. Letzte Nacht habe ich von ihm geträumt, eine emotionale Szene in der wir uns erst anschreien und dann weinend in die Arme fallen. Nun gut, heisst ja nix. Jetzt gerade sitze ich mit meinem Vater beim Augenarzt und eine der Mietparteien in dem Hause hat den gleichen Nachnamen wie er, und diesen gross am Briefkasten angebracht. Das wird relativ schwierig so, mit dem ignorieren -.- welch Ironie. 

 

Des weiteren freu ich mich jedoch, dass Beiträge posten nun auch vom eierfon geht #itsthesmallthings 

04.09.2012 um 18:04 Uhr

mich streift ein pferd

Oo

Nach einem Anruf bei der Zulassungsstelle empfiehlt mir die Mitarbeiterin dort, alle Unterlagen einzuschicken, die ich momentan habe. Ich scanne also alles ein, schreibe eine Mail dazu, erläutere nochmal warum nicht alle Unterlagen dabei sind und dass ich auf Empfehlung dieser Mitarbeiterin vorab per Mail alles schicke, was ich hab.

 

Als Antwort kommt der Hinweis einer anderen Mitarbeiterin dort, meine Anmeldungsunterlagen seien leider unvollständig und überhaupt bräuchten sie alles im Originial.

What the fuck?! Sind die bekloppt?? Steht doch alles im Mail?!! Und vielleicht erwarte ich zuviel von der Menschheit, aber "vorab" impliziert für mich, dass die Originale auf postalischem Wege eingereicht werden! So wird das tagtäglich verwendet! Ich krieg ne Krise.

 

Und das Lustigste: genau dort habe ich mich diesen Sommer als Leiterin beworben und ich danke allen guten Geistern, dass die mich nicht genommen haben, denn es wären Köpfe gerollt *messerwetz* (Frau Argh ich klau immer Ihre Wendungen, ich bin null kreativ).

Jetziger Trost: ne Runde joggen und die Rumkugel aus dem Grossverteiler, die noch so schmeckt wie früher (als alles sowieso und überhaupt besser war und die Gummistiefel aus Holz).

 

EDIT: überhaupt ist heut was in der Luft, Ihr wart schon lange nicht mehr so aktiv, meine Damen! Einträge, Kommis, schööön!

04.09.2012 um 14:21 Uhr

Wo ist meine Kettensäge...

Sonstige

Warum begreifen Profs nie, dass wir Studis an gewisse Frsiten gebunden sind? Wie kann es sein, dass meine Dozentin seit bald 1.5 Monaten meine Dispo hat, mir aber erst jetzt  mitteilt, dass ich diese überarbeiten muss? Insbesondere wenn davon die Immatrikulation für dieses Semester daran hängt? Deren Anmeldefrist schon abgelaufen ist? Und ich nun auf die Kulanz der Zulassungsstelle hoffen kann?

 Schon bevor das Projekt "Diss" gestartet hat, möchte ich alles in die Tonne rühren. 

04.09.2012 um 09:50 Uhr

Schade

Ich habe soeben in amerikanischen Zeitungen gelesen, dass Michael Clarke Duncan gestorben ist. Ich habe die Mehrheit seiner Filme gesehen und es macht mich betroffen, dass er so jung gehen musste. R.I.P Michael, you will be remembered!

03.09.2012 um 09:56 Uhr

test - erfolgreich :P

 

 

 

 Haaahahaa es geeeht, ich hab endlich kapiert wie man Videos einfügt! Ich Genie ich *not*

Nun denn, aus Spass an verrückten Amis obenstehendes Video. Fragt nicht. Ich finds lustig. Man kann nicht immer intellektuell hochstehendes Zeug machen/lesen/schauen/sagen/denken.