ungebremst ins Chaos

26.10.2009 um 11:26 Uhr

Einladung vom Amt

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Am Samstag  bekam ich mal wieder Post vom Verarschungsamt, ach nein, die heißen ja jetzt Agentur für Arbeit... Meine Sachbearbeiterin will mit mir über meine berufliche Situation sprechen. Um 12.30, wenn normale Leute Mittag essen. Aber gut, die arbeiten im Amt eh nicht so viel, da muss man auch nicht so viel Essen.

Ich weiß jetzt schon, dass ich höchstens zehn Minuten da sitze. Und ich weiß auch schon, was ich mir da anhören werde "Ja, Frau xy, wie sieht es denn bei ihnen aus? Ich habe gesehen sie arbeiten jetzt stunden weise... Wie ist es denn mit anderen Bewerbungen?... Ja, in dieser Region sieht es mit Arbeitsplätzen in ihrem Beruf nicht so gut aus... Haben sie sich Alternativen überlegt... Auf Wiedersehen"

Manchmal denke ich echt, in meinem nächsten Leben arbeite ich beim Arbeitsamt. Am besten so als erste Station nach dem Empfang. "Guten Tag, was führt sie her? Ach, da müssen sie zu Herrn/Frau Sowieso, erster Stock dritte Tür links." Leichter kann man sein Geld nur im Europaparlament verdienen. Um dort hinzukommen muss man allerdings vorher schon irgendwie politisch wählbar geworden sein, das fällt beim Arbeitsamt ja weg...

Aber okay, meine Sachbearbeiterin ist noch verhältnismäßig jung und ich glaube fast, sie hat vorher schonmal woanders gearbeitet - schließlich hat sie letztes Mal gesagt, sie wisse auch, dass nicht jeder Arbeitslose ein Bewerbungstraining nötig hat, aber man könne dort ja neue Leute kennenlernen (von denen die meisten ein Bewerbungstraining übrigens nicht nötig hatten...)

Schade, dass es beim Amt nicht Kaffee und Kuchen gibt. Aber wenigstens muss man keine Vergnügungssteuer bezahlen.

12.10.2009 um 12:43 Uhr

mal wieder Montag

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Es ist mal wieder Montag und ich komme vor Langeweile fast um. Das heißt, eigentlich habe ich keine Langeweile - schließlich habe ich eine Menge Dinge auf dem Zettel stehen die ich noch so zu tun habe. Aber da ich die nicht zwangsläufig heute tun muss, kann ich das auch erstmal liegen lassen.

Nachdem ich letztens (vor ein paar Wochen) meinen iPod bei 40 Grad gewaschen habe, was im übrigen nicht nachahmenswert ist, da er das nicht aushält, war ich am WE los und hab mir einen neuen gekauft. Sinnvollerweise den iPod shuffle, weil ich mir den außen ans T-Shirt klemmen kann und den sicher nicht übersehe wenn ich Klamotten wasche...

Ich hatte vorgehabt mich am Samstag zum Kaffee zu verabreden, aber ich war Julius zu spontan. Wie man's macht ist es verkehrt. Egal, Sa-abend war ich auf der Geburtstagsparty meiner Freundin und Sonntagnachmittag beim Fußball. Dort habe ich im übrigen festgestellt, dass man schief angeguckt wird, wenn man mit einer Tortenplatte über den Fußballplatz geht. Meine Güte, wir "Spielerfrauen" sind halt ausgestattet (Kakao, Torte, Wolldecke... was man halt so braucht).

Gleich gehts erstmal raus ans Wasser, ein bisschen Sport kann nicht schaden. Außerdem ist das Wetter fast perfekt (Sonne, blauer  Himmel... wenn nur der Wind nicht wäre).

06.10.2009 um 11:31 Uhr

Laufrhytmus-DS

von: blacksheep   Kategorie: was mich betrifft

Seit knapp zwei Wochen besitze ich jetzt dieses Laufrhytmus-Dings für meinen Nintendo-DS. 3000 Schritte klang für mich ja am Anfang gar nicht sooo viel, deshalb war ich dementsprechend entsetzt wie wenig man sich bewegt wenn man nichts zu tun hat außer einem zwei-Personen-Haushalt. Da kommt man auf gemächliche 1000 Schritte - wenn man viel tut.

Also arbeite ich jetzt daran, erstmal auf die 3000 vorgegebenen Schritte zu kommen. Was nicht immer leicht ist, weil mein innerer Schweinehund was dagegen zu haben scheint. Und gegen den kämpfe ich ja eh schon täglich und seit Jahren. Irgendwas ist ja immer.

05.10.2009 um 15:46 Uhr

Kinder

von: blacksheep   Kategorie: was mich betrifft

Ich habe noch keine Kinder.

Ist ja nicht weiter schlimm, bin ja (erst) anfang 30 und habe immerhin einen Verlobten und wir befinden uns in der Planungsphase für unser Eigenheim. Kinder soll es dann auch bald geben.

In der einen Clique sind wir das letzte kinderlose Paar und Kinder haben die anderen eine Menge. Vier Paare haben jeweils drei Kinder, zwei Paare haben ein Kind. Und selbstverständlich haben die alle noch Verwandte, die ebenfalls Kinder haben. Was sie natürlich allesamt zu Experten in Sachen Kinder und Erziehung macht. (OKay, das eine Paar mal außen vor, das Baby ist gerade vier Wochen alt und die Tatsache, dass sie zugeben, rumzuprobieren was richtig ist, macht sie mir sehr sympathisch).

Es ist gelinde gesagt furchtbar, wenn die alle an einem Tisch sitzen und das Thema "Kinder" auf die Tagesordnung kommt. Ich will ja nicht behaupten, dass ich DER Experte überhaupt bin, was das angeht, aber dass ich gar keine Ahnung habe, weil ich kinderlos bin, ist ja auch nicht richtig. Aber genauso fühlt man sich da stellenweise. Wie klein Doof der vielleicht ein Baby gerade mal von einem Foto kennt.

Ich hab Erfahrung mit Babys und ich habe eine eigene Meinung. Ich bin zum  Beispiel fest davon überzeugt, dass es nicht nötig ist, fast dreijährige Kinder noch an der Brust nuckeln zu lassen. Und das Kinder mit fast drei und fünf auch mal mit der Tatsache klarkommen sollten, dass Mama und Papa mal abends weggehen ohne so ein Mordstheater zu veranstalten. Und ich glaube außerdem, dass zehnjährige Kinder nicht zwangsläufig in fremden Scheunen Brände verursachen nur weil einer dabei ist, der sie dazu anstiften will.

Mag ja sein, dass ich in dem einen oder anderen Punkt meine Meinung noch ändere wenn ich irgendwann mal selbst Kinder habe, aber deshalb müssen andere mir ja wohl nicht sämtliche Kompetenz absprechen. Bevor die das erste eigene Kind hatten, haben die mit Sicherheit auch andere Ideen gehabt.

05.10.2009 um 15:33 Uhr

Erkältungszeit

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Heute ist der fünfte Tag meiner Erkältung, wobei ich fast davon ausgehe, dass die Medikamente, die der Arzt mir ans Herz gelegt hat, sie künstlich verlängern. Deshalb habe ich das Nasenspray (was ja eh nicht soo super ist wegen Suchtgefahr und so) gleich zur Seite gelegt - das gibts nur Abends zum Einschlafen, wenn überhaupt. Die Entzündungshemmer hab ich auch nur zwei Mal genommen weil ich davon Magenschmerzen kriege und die Schleimlöser nehme ich zwar noch, aber so ganz überzeugen die mich auch nicht.

Eigentlich wollte mein Freund mich heute noch mal zum Onkel Doktor schicken, aber da ich schon wieder in der Lage bin zu putzen, aufzuräumen, abzuwaschen und mich über Fliegen aufzuregen dachte ich, ich lass das lieber sein und warte einfach ab. Jede normale Erkältung verschwindet irgendwann. Also, ich halte durch...