Für alle, die das Meer und das damit verbundene Gefühl von Frische, Freiheit und Wohlbefinden lieben, kann das nautische Thema in Form von maritimen Möbeln und Dekorationsobjekten eine tolle Option für Ihr Zuhause sein. Ahoi!

Wenn es um gute Laune geht, wollen wir diese Atmosphäre immer in unser Zuhause transportieren: Gründe, die den Erfolg des nautischen Stils in der Einrichtung erklären. Mit einem Hauch von Meer und der Betonung der Meeresatmosphäre liegt dieser Trend, der die Natur in der Dekoration betont, voll im Trend.

So lässt sich vielleicht am besten erklären, was der maritime oder nautische Einrichtungsstil ist: eine perfekte Idee, um Umgebungen mit einem Thema einzurichten, das mit dem Leben an den Stränden zu tun hat, nahe der Ruhe des Meeres und der natürlichen Schönheit, die nur die Küste bieten kann.

Nautische Farbpalette

Das nautische Thema bezieht sich auf das Meer, den Strand und die Sonne. Darüber hinaus ist der Vorschlag von den Farben des Marinethemas inspiriert. Die Wahl der Farbpalette muss also zwischen Blautönen, Weiß, Beige, Gelb und Rot liegen.

Um eine harmonische und entspannende Umgebung zu schaffen, investieren Sie in diesem Fall am besten in Weiß, vor allem an den Wänden und bei größeren Möbeln. Bei dekorativen Gegenständen wie Bildern, Lampen, Kissen und anderen Stoffen kann der Protagonist Blau sein.

Gelb und Rot wiederum sollten mit mehr Vorsicht eingesetzt werden. Setzen Sie nur in den Details auf wärmere Töne und denken Sie daran, Akzente in der Umgebung zu setzen.

Die neutralen Töne Beige, Erdgelb und Hellbraun können als farbliche Basis für das Projekt dienen, da sie leicht anpassbar sind und mit der Farbe von Sand assoziiert werden. Eine weitere interessante Option ist, bei den Möbeln auf die natürliche Oberfläche von hellem Holz zu setzen.

Foto: Christelle Bourgeois/Unsplash

Materialien und Möbel

Wenn ein Haus im maritimen Stil das Gesicht des Sommers ist, sollten Sie bei der Auswahl der Möbel und Materialien, die zu dieser Dekoration gehören, unbedingt darauf achten, dass Sie ein Projekt schaffen, das eine “erfrischende” Atmosphäre bietet und die Rustikalität der Natur in der Dekoration willkommen heißt.

Bevorzugen Sie daher natürliche Materialien und hellere Stoffe, von Möbeln bis hin zu Dekorationsobjekten. Synthetische Fasern, Stroh und Holz in seinem natürlichen Farbton sind eine gute Wahl.

Was die Ästhetik betrifft, so sollten Sie auf Stücke mit einem eher rustikalen Design setzen. Ein weiterer interessanter Punkt ist die Verwendung von leichteren und wasserfesten Stoffen und Polstern, vor allem, wenn das Projekt für ein Strand- oder Poolhaus bestimmt ist – vermeiden Sie also Optionen wie Samt.

Bilder und dekorative Objekte

Beim nautischen Stil haben neben der richtigen Farbpalette und der Art der Möbel auch die Dekorationsobjekte einen großen Einfluss auf das Endergebnis des Projekts.  In diesem Dekorationsvorschlag lautet der Tipp, auf Miniaturboote, Steuerruder, Ruder und Anker zu setzen, um das Konzept zu unterstreichen.

Wenn Sie sich für eine dezentere Dekoration entscheiden, sind gestreifte Stücke in Blau und Weiß, wie z.B. Teppiche, eine gute Wahl, ebenso wie Gemälde mit einem Strand- oder Bootsthema und Dekorationsstücke, die Seile in ihrer Komposition verwenden.

Foto: Steven Ungermann/Unsplash

Neben diesen dekorativen Gegenständen, die dem Projekt mehr Leben und Wärme verleihen, sollten Sie nicht zögern, mehr Natur in die nautische Einrichtung zu bringen: Pflanzen sind sehr willkommen und bringen die gewünschte “Frische” des Grüns.

Wie in jedem anderen Einrichtungsstil dürfen auch hier Kissen nicht fehlen. Im maritimen Stil können sie in jeder Ecke des Hauses auftauchen, im Schlafzimmer, im Wohn- und Esszimmer, im Büro und sogar auf dem Balkon.

Bedruckt und in den Farben, die diesen Stil definieren, tragen die Kissen dazu bei, die Räume komfortabler und gemütlicher zu machen, und sind außerdem großartige Verbündete bei der Gestaltung des Dekorationsstils.

Badezimmer und Küche im maritimen Stil einrichten

Um Bad und Küche im maritimen Stil einzurichten, investieren Sie am besten in Möbel, Einrichtungsgegenstände und Anstriche mit einem rustikalen Finish. Entscheiden Sie sich außerdem für Waschbecken, Metalle und Accessoires mit einem helleren und weicheren Design.

Was die Farbpalette anbelangt, so ist es interessant, Weiß als Protagonisten zu wählen, als Gegenpol zu Blautönen, Stroh und natürlichem Holz. Bei Metallen und Accessoires ist es eine gute Idee, Stücke mit einer rauen oder matten Oberfläche zu wählen, die für mehr Ausgewogenheit und Persönlichkeit sorgen, ohne das Projekt zu übertreiben. Eine andere Möglichkeit ist es, dunkle und glänzende Töne zu wählen, um das Metall in der Umgebung hervorzuheben, wie es bei der glänzenden Graphitoberfläche der Fall ist.

Foto: Bruno Martins/Unsplash

5 Tipps für die Dekoration

  1. Wenn Sie an maritime Dekoration denken, kommen Ihnen drei auffällige Farben dieses Stils in den Sinn: Weiß, Rot und Blau. Diese Farben bilden eine perfekte Kombination und können auf Kissen, Bildern und Handtüchern verwendet werden. Jedes Detail macht den Unterschied aus.
  2. Ein weiterer auffälliger Aspekt der nautischen Dekoration sind die Streifen. Blau mit Weiß, Blau mit Rot, Weiß mit Rot usw. Sie sind in diesem Stil unverzichtbar, denn ohne sie ist eine nautische Dekoration keine nautische Dekoration.
  3. Es gibt auch einige Objekte, die viel mit diesem Stil zu tun haben, wie Ruder, Steuerruder, Anker, Bojen, Boote und Schiffe. Diese Objekte sind das Gesicht der nautischen Dekoration und können im ganzen Haus verteilt werden, um hier und da einen Hauch zu vermitteln, ohne die Umgebung zu überladen. Investieren Sie in diese Objekte und holen Sie sich ein wenig von der Ruhe des Meeres in Ihr Zuhause.
  4. Die Bilder sind großartige Verbündete in jeder Dekoration. Mit verschiedenen Größen, Rahmen und Materialien können sie Farben und Bilder, die sich auf das Meer beziehen, einbringen und sogar zu einem Highlight der Dekoration werden.
  5. Aber wenn Sie die Dekoration nicht radikal ändern möchten, sind Kissen eine gute Option. Sie können in der Tat diesen Stil in der Einrichtung repräsentieren. Hier können Sie mit den oben erwähnten Farben spielen, mit Drucken von Gegenständen, die an diesen Stil erinnern, und schon haben Sie einen Hauch von Nautik in Ihrer Einrichtung. Ein cooler Tipp ist, dass Sie, wenn Sie die Kissen, die Sie bereits haben, nicht austauschen möchten, einfach den Bezug austauschen können. So können Sie ihn herausnehmen und neu beziehen, wann immer Sie wollen, und außerdem ist es super praktisch, ihn sauber zu halten. Setzen Sie ohne Angst auf die Kissen, sie sind sehr charmant und super gemütlich.
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.